Produktion/Automatisierung im Fernstudium: 0 Bildungsangebote

Du bist von Maschinen und Technik begeistert? Dich interessieren die Stichwörter Automatisierung und Optimierung? Du würdest später gerne einmal in der Industrie und in der Produktion Abläufe gestalten? Dann solltest du einen näheren Blick in das Studienangebot der Fachrichtung Produktion und Automatisierung werfen!

Wie gestaltet sich das Studium? Worin bestehen die Studieninhalte? Wie sieht deine berufliche Zukunft aus? Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.

Interdisziplinäres Studieren und Arbeiten

In der Wirtschaft und Industrie ist Automatisierung heute eines der ganz großen Themenbereiche. Produktionsabläufe werden heute oftmals einfach per Knopfdruck gesteuert. Doch ganz so einfach wie es im ersten Moment klingt sind industrielle Produktionen gar nicht. Denn dahinter stecken hochkomplexe technische Planungen und Entwicklungen. In der Fachrichtung Produktion und Automatisierung lernst du genau das und beschäftigst dich dabei mit vielen (zukünftigen) technischen Innovationen. Als stark interdisziplinäre Fachrichtung verbinden viele der hier angebotenen Studienrichtungen Elemente aus Maschinenbau, Informatik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Wirtschaft.

Bild: Gorodenkoff | Fotolia.com

Technische Expertise ist gefragt

Im Rahmen der Fachrichtung Produktion und Automatisierung wird eine dementsprechend große Bandbreite an Studienrichtungen angeboten. Ebenso breit sind deine späteren Arbeits- und Karrierechancen. Denn qualifizierte Mitarbeiter/innen mit einem großes technischen Wissen und Know-How sind heute sehr gefragt. Welche Studien du im Bereich Produktion und Automatisierung zum Beispiel belegen kannst, findest du hier:
  • Automatisierungstechnik
  • Produktionsmanagement
  • Produktionsoptimierung
  • Produktionstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Maschinenbau
  • Wertschöpfungsmanagement
Wenn du vielleicht bereits erste Berufserfahrung in diesem Arbeitsfeld hast, oder du dich weiter oder für höhere Positionen qualifizieren möchtest, kannst du einige Studien nicht nur in Vollzeit sondern auch berufsbegleitend absolvieren. So kannst du dein Wissen auch neben einer beruflichen Tätigkeit weiter vertiefen. 

Berufliche Karriere in Produktion und Automatisierung

Die Aufgabenbereiche, die du in deiner beruflichen Karriere übernehmen wirst, hängen auch maßgeblich davon ab, welchen Ausbildungsschwerpunkt du innerhalb dieser Fachrichtung wählst. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel, dass du Produktionsabläufe in industriellen Unternehmen übernimmst oder dahingehend auch Prozesse verbesserst und optimierst. Du kannst zum Beispiel auch die Automatisierung von technischen Geräten planen und entwickeln. Dabei gibt es Arbeitsplätze sowohl innerhalb von Industriebetrieben als auch in auf Automatisierung spezialisierten Unternehmen. Ganz grundsätzlich ist es für dich von Vorteil, wenn du eine Reihe von persönlichen Voraussetzungen, wie unter anderem folgende, mitbringst.
  • Großes Interesse an Technologien
  • Technisches Know-How
  • Fachliche Expertise
  • Analytisches Denkvermögen
  • Interesse an wirtschaftlichen Abläufen
  • Problemlösungskompetenz
Zu den Studiengängen