Bachelor of Science Informatik

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur / Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Die Informatik verändert sich rasant. Ständig entstehen neue Technologien und Anwendungsgebiete. Ebenso schnell ändern und erweitern sich die Berufsbilder. Heute sind hochqualifizierte, kommunikative Ingenieurinnen und Ingenieure gefragt, die im Team innovative Lösungen entwickeln.

Anwendungen in der Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) sind im beruflichen und privaten Umfeld allgegenwärtig. Viele Institutionen und Verwaltungen können nur mit funktionstüchtiger ICT ihre Aufgaben erfüllen; die Wirtschaft ist ohne optimierte ICT nicht mehr konkurrenzfähig. Die Absolventinnen und Absolventen der ZHAW School of Engineering sorgen an vielen Stellen für das Funktionieren und die Weiterentwicklung dieser Systeme.
Olaf Stern Studiengangleiter

Berufsbild und Karrierechancen

Als Informatik-Ingenieurinnen und -Ingenieure besetzen Sie anspruchsvolle und verantwortungsvolle Stellen, die viel Know-how und Selbstständigkeit erfordern. Dabei steigen die Anforderungen an Ihre Qualifikationen ständig: Sie verwalten und entwickeln zum Beispiel komplexe ICT-Systeme und Applikationen in Unternehmen, arbeiten in der Prozessentwicklung und optimieren ICT-Systeme in der Verwaltung und Produktion. Als Projektleiterin oder -leiter entwickeln und integrieren Sie zudem neue Produkte in Unternehmen. Ein Studium der Informatik an der ZHAW School of Engineering steigert die berufliche Qualifikation nachhaltig. Als Absolventinnen und Absolventen stärken Sie Ihre Position auf dem Schweizer und internationalen Arbeitsmarkt deutlich.

Mit einem Bachelorabschluss in Informatik steht Ihnen eine Vielzahl interessanter Berufsmöglichkeiten offen:
  • Entwicklung von Softwarelösungen für alle Plattformen
  • Realisation von hardwarenaher Software
  • Planung und Umsetzung von Systemarchitekturen
  • Analyse von Geschäfts- und Kundenbedürfnissen in Zusammenarbeit mit Spezialisten aus anderen Fachgebieten
  • Entwurf von Services auf Basis moderner Technologien wie Cloud Computing etc.
  • Gestaltung spezieller kundenfreundlicher Dienste
  • Organisation und Führung von IT-Abteilungen

Studienplan und Studienschwerpunkte

m dritten Studienjahr vertiefen Sie Ihr Fachwissen in den drei Teildisziplinen "Software Engineering", "Service Engineering" und "Embedded Systems", in denen mehrere frei wählbare Module angeboten werden.

Software Engineering

Software Engineering beinhaltet den gesamten Prozess von der Projektidee bis hin zur Inbetriebnahme und Wartung einer konkreten ICT-Lösung. Der Hauptgegenstand des Software Engineering ist die zielorientierte Bereitstellung und systematische Verwendung von Methoden, Prinzipien und Werkzeugen für die Entwicklung von innovativen Software-Systemen. Von Apps für Smartphones über Desktop-Anwendungen bis hin zu verteilten Systemen mit verschiedenen Servern und Datenbanken lernen Sie im Fachstudium das ganze Spektrum kennen. Beim Projektmanagement liegt der Schwerpunkt auf den agilen Vorgehensweisen. Alle wichtigen Teilgebiete des Software Engineering werden ausführlich in Theorie und Praxis behandelt. Auswahl der angebotenen Module:
  • Agile Software Engineering
  • Mobile Applications
  • Development of Distributed Applications
  • User Centered and Universal Design

Service Engineering

In den letzten beiden Jahrzehnten ist eine Vielzahl innovativer Geschäftsideen, im kommerziellen wie im sozialen Bereich, in die Welt gesetzt worden. Einige dieser Services sind grosse finanzielle Erfolge geworden (Google, Facebook, Amazon etc.). All diese erfolgreichen Services zeichnen sich dadurch aus, dass die Anwender den Wert des Services erhöhen oder sogar entwickeln. Solche Services benötigen grosse Mengen von Informationen. Um diese in der heute existierenden Form zu ermöglichen, mussten ganz neue IT-Technologien sowie Methoden und Modelle solcher Services entwickelt werden. Als Software-Ingenieur in Service Engineering sind Sie an vorderster Front dabei. Auswahl der angebotenen Module:
  • Service Engineering
  • Information Engineering
  • Cloud Computing
  • IT Service Management and Operations

Embedded Systems

Ohne Embedded Systems bewegt sich in der modernen Welt nichts: Kein Auto, kein Zug, kein Schiff, kein Flugzeug. Aber auch in der Kommunikation, der Fertigung oder dem Gesundheitswesen kommt die Technik ohne sie nicht mehr aus. In praktisch jedem Gerät steckt heute mindestens ein eingebetteter Kleinrechner. Wir sind so vertraut damit, dass Mikrocontroller oder PC Module unzählige Bereiche unseres täglichen Lebens steuern, dass wir ihnen sogar zunehmend unser Leben anvertrauen. Bekannte Beispiele sind das Antiblockiersystem im Auto oder Herzschrittmacher. Diese Systeme werden zunehmend vernetzt, um mit den gewonnenen Informationen die beschränkten Ressourcen intelligenter zu nutzen. Embedded Systems sind die Bausteine für dieses "Internet der Dinge". Design und Entwicklung von Embedded System sind anspruchsvoll - von der Problemanalyse über die Spezifikationsmodelle, die Implementierung auf dem Zielsystem bis hin zur Verifikation und den Tests. Angebotene Module:
  • Communication Networks and Services
  • Distributed and mobile Computing
  • Mikrocomputer- Systeme

Praxisbezug und Berufspraktikum

Das Studium der Informatik garantiert Ihnen einen hohen Praxisbezug. Bereits ab dem ersten Semester bearbeiten Sie praktische Aufgaben. Dabei profitieren sie von der engen Verknüpfung des Studiengangs mit folgenden Instituten:
  • Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT)
  • Institute of Embedded Systems (InES)
Die Dozierenden bearbeiten interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit Industrie- und Wirtschaftspartnern. Die aktuellen Ergebnisse dieser Kooperation fliessen laufend in den Unterricht ein. In der Projektarbeit und der Bachelorarbeit zum Abschluss des Studiums bearbeiten Sie selbstständig aktuelle Themen und Problemstellungen, meist in enger Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten

Vor und während dem Studium fallen verschiedene Kosten an. Dazu gehören u.a. die Immatrikulationsgebühr und die Semestergebühren.

Zulassung

Inhaberinnen und Inhaber einer eidgenössisch anerkannten Berufsmaturität in Verbindung mit einer beruflichen Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Im Falle einer kaufmännischen Berufslehre wird ein entsprechendes technisches Interesse vorausgesetzt und ein Brückenkurs empfohlen (z.B. www.vorkurs.ch)*. Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Fachschule sowie Inhaberinnen und Inhaber einer Fachmaturität im gleichen oder verwandten Fachbereich.

*Hinweis Berufslehre: Für Elektrotechnik, Maschinentechnik sowie Material- und Verfahrenstechnik ist eine abgeschlossene kaufmännische Berufslehre nicht ausreichend.

Zulassung mit zusätzlicher Berufspraxis

Inhaberinnen und Inhaber einer gymnasialen Maturität müssen eine berufliche Praxis von mindestens zwölf Monaten Dauer vorweisen. Die School of Engineering unterstützt Sie bei der Vermittlung geeigneter Stellen. Bezüglich der Einzelheiten setzen Sie sich bitte mit dem Studiengangsekretariat in Verbindung (info-sg.engineering(at)zhaw.ch).

Weitere Zulassungsbedingungen

Bewerberinnen und Bewerber, welche die oben erwähnten Bedingungen nicht erfüllen, setzen sich bitte mit dem Studiengangsekretariat (info-sg.engineering(at)zhaw.ch) in Verbindung.

Anmeldung

Bis jeweils 30. April schriftlich beim Studiengangsekretariat der School of Engineering.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
möglich

Spezielles

Teilzeitstudium

Die Studiengänge Elektrotechnik, Informatik, Maschinentechnik und Wirtschaftsingenieurwesen können Sie in Winterthur im Teilzeitstudium absolvieren. Für Informatik besteht auch in Zürich ein entsprechendes Angebot. Die Studieninhalte entsprechen grundsätzlich denjenigen des Vollzeitstudiums.

Struktur Studium

Während mindestens acht Semestern studieren Sie in der Regel an drei Präsenztagen pro Woche. Im siebten und achten Semester ist der Stundenplan an das Vollzeitmodell gekoppelt. Zum Ende des Studiums schreiben Sie Ihre Projekt- und Bachelorarbeit, welche Sie nach Möglichkeit in Ihre berufliche Tätigkeit integrieren.
Die Semesterstruktur entspricht grundsätzlich derjenigen des Vollzeitstudiums.

Anrechnung Berufstätigkeit

Abhängig davon, ob Sie einen Beruf in einem einschlägigen Arbeitsfeld innerhalb Ihres Studiengebiets ausüben, werden Ihnen Leistungen angerechnet. Für Details wenden Sie sich bitte an die Studiengangleitung.

International Profile

Der Studiengang Informatik wird auch im "International Profile" angeboten. Dieses beinhaltet den Besuch von englischsprachigen Fachmodulen, den Nachweis besonders guter Sprachkenntnisse, Kurse in Crosscultural Management/Communication sowie einen längeren Auslandsaufenthalt während des Studiums.

Praxisintegriertes Studium

Die ZHAW School of Engineering bietet den Studiengang Aviatik auch als praxisintegriertes Bachelorstudium für gymnasiale Maturanden an.

Winterthur oder Zürich

Der Studiengang Informatik kann an den beiden Standorten Winterthur und Zürich studiert werden. Inhaltlich unterscheidet sich das Studium je nach Standort nicht. Beim Teilzeitstudium/berufsbegleitenden Studium sind verschiedene Variationen möglich, am Standort Winterthur ist es das Tagesmodell, am Standort Zürich das Mischmodell.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

Die ZHAW School of Engineering setzt als eine der führenden technischen Hochschulen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 13 Institute und Kompetenzzentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Schwerpunkt in den Bereichen Energie, Mobilität und Gesundheit. Rund 2000 Studierende profitieren aktuell von der fundierten und praxisnahen Ausbildung, mehr als 300 Personen nutzen derzeit eines unserer Weiterbildungsangebote.

Studieren in Winterthur / Zürich

Attraktiver Campus in Winterthur und Zürich
Studieren mitten in der Stadt: das grosse Plus der ZHAW School of Engineering. Der Campus grenzt sowohl in Winterthur als auch am Standort Zürich direkt an die Altstadt und ist nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Die ZHAW bietet Ihnen ein umfangreiches Sportangebot und günstige Verpflegungsmöglichkeiten in der Mensa. Eine grosszügige Infrastruktur mit modernsten Geräten und Labors, Hotspots mit Wireless-LAN-Verbindung sowie eine umfangreiche Bibliothek stehen zur Verfügung.

Sie profitieren von einer grosszügigen Infrastruktur mit modernen Labors und der technischen Fachbibliothek. Der Verein SWOWI unterstützt Sie bei der Wohnungssuche in Campusnähe. Zusätzlich zum Winterthurer Nachtleben veranstaltet der Verein der Studierenden VSZHAW Partys und Events, wie beispielsweise die Pokerwoche.


Sport und Musik
Der Akademische Sportverband Zürich ASVZ betreut das Sportangebot der ZHAW. Als Mitglied können Sie ein vielfältiges Angebot von Team- und Individualsportarten in Winterthur, Zürich und Wädenswil nutzen. Für Musikinteressierte gibt es den ZHAW-Chor alpha-cappella.

Mensa
Täglich verpflegt die Mensa an der Technikumstrasse bis zu 800 Personen. Das preisgünstige Angebot besteht aus wechselnden Tages- , Vegi- und Pasta-Menüs. Zudem können Sie Ihr eigenes Menü aus einem Salat- und Selbstwahlbuffet zusammenstellen. Im Sommer lädt die Gartenterrasse zum Verweilen ein.

Die Mensa ist während des Semesters jeweils von Montag bis Freitag, 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Studienberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering

Technikumstrasse 9
CH-8401 Winterthur
Schweiz