Bachelor of Science Verkehrssysteme

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Mobilität trägt wesentlich zu unserem Wohlstand bei, wir bewegen uns immer schneller und weiter. Mit der Globalisierung von Handel, Produktion und Dienstleistungen nimmt auch der weltweite Warenverkehr stetig zu. Der Studiengang Verkehrssysteme befasst sich mit dem Gesamtsystem Verkehr auf Schiene und Strasse, sowohl mit dem öffentlichen wie auch mit dem motorisierten Individualverkehr. Mit der nachhaltigen weiteren Entwicklung von Personen- und Güterverkehr sowie der Optimierung der Beschaffungs-, Produktions- und Verteilungskonzepte gestalten Sie unsere Zukunft massgeblich mit.

Für die technischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen sind hochqualifizierte Ingenieurinnen und Ingenieure gefragt, die vernetzt komplexe Lösungen erarbeiten und realisieren, etwa bei Angebotskonzepten für Bahn- und Bussysteme, bei der Gestaltung von logistischen Wertschöpfungsketten in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, bei der Erstellung von Mobilitätsangeboten in Quartieren sowie bei der Entwicklung, Optimierung und Steuerung von intelligenten Systemen.

Der Studiengang Verkehrssysteme vermittelt das Rüstzeug für spannende Tätigkeiten. Im Hinblick auf Ihr späteres Berufsfeld wählen Sie zwischen den Schwerpunkten Engineering und Verkehrsmanagement.
Thomas Sauter-Servaes Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Sie sind nach Ihrem Studium für anspruchsvolle Aufgaben qualifiziert. Eine grosse Nachfrage an Verkehrssystem-Ingenieurinnen und -Ingenieuren besteht bei
  • Verkehrs- und Transportunternehmen
  • Handel und Industrie
  • Logistik-Dienstleistern
  • Verbänden und Verbünden im Bereich des öffentlichen Verkehrs
  • Ingenieur- und Beratungsunternehmen
  • Verwaltungen, z.B. BAV, in Kantonen und Gemeinden

Schwerpunkt Engineering

  • Begleiten von Projektierungsprozessen in Planungsbüros
  • Konzeption modernster Infrastrukturkomponenten in der Industrie
  • Unterhalt von Fahrzeugflotten und Infrastrukturanlagen bei Logistikanbietern
  • Übernahme von Führungsaufgaben

Schwerpunkt Verkehrsmanagement

Steuerung von Logistikprozessen in Industrie- und Handelsunternehmen
  • Gestaltung von grenz- und firmenübergreifenden Supply Chains
  • Erarbeiten von Grundlagen und Varianten in Ingenieurunternehmen
  • Konzeption modernster Infrastrukturkomponenten in der Industrie
  • Entwicklung von Fahrplänen und Angeboten in Verkehrsunternehmen
  • Regelung von Standards, Zulassungen und Inbetriebsetzungen in Behörden
Zudem bestehen für Absolventinnen und Absolventen beider Schwerpunkte interessante Querschnitts- und Spezialaufgaben in Marketing, Beratung, Interessenvertretung, Qualitätsmanagement, Ausbildung sowie in der Forschung.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Schwerpunkt Engineering

Im dritten Studienjahr spezialisieren Sie sich in einer von zwei Schwerpunkten. In dem Schwerpunkt "Engineering" stehen folgende Themen im Fokus der Ausbildung:
  • Fahrzeugsysteme
  • Fahrzeugtechnik
  • Verkehrstechnik
  • Zertifizierung
  • Inbetriebsetzung
  • Sicherungs- und Leittechnik
  • Signalisierung
  • Logistik

Schwerpunkt Verkehrsmanagement

Im dritten Studienjahr spezialisieren Sie sich in einer von zwei Schwerpunkten. In dem Schwerpunkt "Logistik/Verkehr (Verkehrsmanagement)" stehen folgende Themen im Fokus der Ausbildung:
  • Betriebsprozesse
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Logistik
  • Supply-Chain-Management
  • Verkehrsmanagement
  • Telematik

Praxisbezug und Berufspraktikum

Das Studium Verkehrssysteme garantiert Ihnen einen hohen Praxisbezug. Bereits ab dem ersten Semester bearbeiten Sie praktische Aufgaben. Dabei profitieren Sie von der engen Verknüpfung des Studiengangs mit dem Zentrum für Aviatik (ZAV) und dem Institut für Nachhaltige Entwicklung (INE).

Die Dozierenden bearbeiten interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit Industrie- und Wirtschaftspartnern. Die Ergebnisse dieser Kooperation fliessen laufend in den Unterricht ein. In der Projektarbeit und der Bachelorarbeit zum Abschluss des Studiums bearbeiten Sie selbstständig aktuelle Themen und Problemstellungen, meist in enger Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten

Vor und während dem Studium fallen verschiedene Kosten an. Dazu gehören u.a. die Immatrikulationsgebühr und die Semestergebühren.

Zulassung

Inhaberinnen und Inhaber einer eidgenössisch anerkannten Berufsmaturität in Verbindung mit einer beruflichen Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Im Falle einer kaufmännischen Berufslehre wird ein entsprechendes technisches Interesse vorausgesetzt und ein Brückenkurs empfohlen (z.B. www.vorkurs.ch)*. Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Fachschule sowie Inhaberinnen und Inhaber einer Fachmaturität im gleichen oder verwandten Fachbereich.

*Hinweis Berufslehre: Für Elektrotechnik, Maschinentechnik sowie Material- und Verfahrenstechnik ist eine abgeschlossene kaufmännische Berufslehre nicht ausreichend.

Zulassung mit zusätzlicher Berufspraxis

Inhaberinnen und Inhaber einer gymnasialen Maturität müssen eine berufliche Praxis von mindestens zwölf Monaten Dauer vorweisen. Die School of Engineering unterstützt Sie bei der Vermittlung geeigneter Stellen. Bezüglich der Einzelheiten setzen Sie sich bitte mit dem Studiengangsekretariat in Verbindung (info-sg.engineering(at)zhaw.ch).

Weitere Zulassungsbedingungen

Bewerberinnen und Bewerber, welche die oben erwähnten Bedingungen nicht erfüllen, setzen sich bitte mit dem Studiengangsekretariat (info-sg.engineering(at)zhaw.ch) in Verbindung.

Anmeldung

Bis jeweils 30. April schriftlich beim Studiengangsekretariat der School of Engineering.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
möglich

Praxisintegriertes Studium

Die ZHAW School of Engineering bietet den Studiengang Informatik auch als praxisintegriertes Bachelorstudium für gymnasiale Maturanden an.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

Die ZHAW School of Engineering setzt als eine der führenden technischen Hochschulen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 13 Institute und Kompetenzzentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Schwerpunkt in den Bereichen Energie, Mobilität und Gesundheit. Rund 2000 Studierende profitieren aktuell von der fundierten und praxisnahen Ausbildung, mehr als 300 Personen nutzen derzeit eines unserer Weiterbildungsangebote.

Studieren in Winterthur

Attraktiver Campus in Winterthur und Zürich

Studieren mitten in der Stadt: das grosse Plus der ZHAW School of Engineering. Der Campus grenzt sowohl in Winterthur als auch am Standort Zürich direkt an die Altstadt und ist nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Die ZHAW bietet Ihnen ein umfangreiches Sportangebot und günstige Verpflegungsmöglichkeiten in der Mensa. Eine grosszügige Infrastruktur mit modernsten Geräten und Labors, Hotspots mit Wireless-LAN-Verbindung sowie eine umfangreiche Bibliothek stehen zur Verfügung.

Sie profitieren von einer grosszügigen Infrastruktur mit modernen Labors und der technischen Fachbibliothek. Der Verein SWOWI unterstützt Sie bei der Wohnungssuche in Campusnähe. Zusätzlich zum Winterthurer Nachtleben veranstaltet der Verein der Studierenden VSZHAW Partys und Events, wie beispielsweise die Pokerwoche.

Sport und Musik

Der Akademische Sportverband Zürich ASVZ betreut das Sportangebot der ZHAW. Als Mitglied können Sie ein vielfältiges Angebot von Team- und Individualsportarten in Winterthur, Zürich und Wädenswil nutzen. Für Musikinteressierte gibt es den ZHAW-Chor alpha-cappella.

Mensa

Täglich verpflegt die Mensa an der Technikumstrasse bis zu 800 Personen. Das preisgünstige Angebot besteht aus wechselnden Tages- , Vegi- und Pasta-Menüs. Zudem können Sie Ihr eigenes Menü aus einem Salat- und Selbstwahlbuffet zusammenstellen. Im Sommer lädt die Gartenterrasse zum Verweilen ein.

Die Mensa ist während des Semesters jeweils von Montag bis Freitag, 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Studienberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering

Technikumstr. 9
8400 Winterthur
Schweiz