Anzeige

Bachelorstudienrichtung Sport Management

Anbieter:
Fachhochschule Graubünden
Ort, Bundesland, Land:
Chur, Ost, Schweiz
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Über zwei Drittel der Schweizer Bevölkerung treiben regelmässig Sport. Sport ist ein Wachstumsmarkt und wird immer mehr professionalisiert. Mit Ihren Sportweltkenntnissen und Managementkompetenzen werden Sie befähigt, die Schweizer Sportwelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln.
Walter Burk M.Ed Studienleiter

Berufsbild und Karrierechancen

Als Sportmanagerin und Sportmanager haben Sie gute Berufsaussichten, denn der Sportsektor spielt in der Schweiz gesamtwirtschaftlich eine bedeutende Rolle. Gemäss der Studie «Wirtschaftliche Bedeutung des Sports in der Schweiz – 2011», welche die Rütter Soeco AG im Auftrag des Bundesamts für Sport BASPO durchführte und die 2014 publiziert wurde, erzielte die Sportwirtschaft 2011 mit einem geschätzten Umsatz von rund CHF 20 100 Mio. eine Bruttowertschöpfung von CHF 10 110 Mio.. Insgesamt 96 720 Beschäftigte (vollzeitäquivalente Stellen) werden durch die Schweizer Sportwirtschaft generiert. Der Beitrag des Sports zum Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz beträgt 1,7 %, der Beitrag zur Gesamtbeschäftigung der Schweiz 2,5 %.

Einsatzgebiete als Sportmanagerin und Sportmanager:


  • In Proficlubs im Fussball, Eishockey, Volleyball, Handball oder Basketball
  • In der Beratung von Individualsportlern
  • Im Sporttourismus
  • In der Sportverwaltung
  • Bei nationalen und internationalen Unternehmen als Verantwortliche Person für Sportsponsoring
  • Für die Sportartikelherstellung

Studienplan und Studienschwerpunkte

ie Studienrichtung Sport Management ist nicht nur schweizweit das erste Studium in diesem Fachbereich, sondern auch das erste Studium an der FH Graubünden mit einem innovativen Blended-Learning-Konzept. Blended Learning bedeutet «vermischtes» oder «integriertes » Lernen und beschreibt eine Form, in welcher Präsenzveranstaltungen mit mediengestütztem Lernen kombiniert werden.

Ihr Studium dauert vier Jahre. Sie besuchen den Unterricht während jeweils zwei Tagen pro Semesterwoche. Aber auch in der Selbstlernphase zwischen den Präsenztagen stehen Sie mit den Dozierenden und den Mitstudierenden über die Lernplattform Moodle in regelmässigem Kontakt.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur Studienrichtung Sport Management an der FH Graubünden müssen Sie eine der nachfolgenden Bedingungen erfüllen.

Falls Sie Fragen zu den Zulassungsbedingungen haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Eidgenössisch anerkannte Berufs-, Gymnasial- oder Fachmaturität
  • Vergleichbarer Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.
Verfügen Sie über Berufspraxis?
  • Eine Berufslehre oder ein Jahr Berufspraxis im Bereich Wirtschaft und Dienstleistungen

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
möglich
Während des fünften Semesters haben Sie die Möglichkeit, als Freemover ein Auslandsemester an einer Gasthochschule zu absolvieren. Als Freemover werden Studierende bezeichnet, die ohne eine Kooperationsvereinbarung ein Auslandsemester an einer Hochschule ihrer Wahl absolvieren. Die Unterstützung der Studienleitung beschränkt sich auf die Prüfung der im Ausland zu erbringenden Studienleistungen. Als Freemover unterbrechen Sie Ihr Studium an der FH Graubünden und organisieren Ihren Aufenthalt selber.

Die Anzahl Freemover-Studierende aus der Studienrichtung Sport Management ist auf zwei Personen pro Semester beschränkt. Zugelassen werden die besten Bewerberinnen und Bewerber gemäss Notendurchschnitt des aktuellen Semesterzeugnisses. Dieser muss im Minimum 4,7 betragen. Zudem müssen Sie die Voraussetzungen der Gasthochschule erfüllen (Sprachkenntnisse, Notendurchschnitt, Fachkenntnisse usw.).

Die Studienleitung führt das Auswahl- und Bewerbungsverfahren durch. Es besteht kein Anspruch auf einen Platz an einer Gasthochschule.le.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule Graubünden anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die FH Graubünden ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit über 2000 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt sie mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Die FH Graubünden bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Design sowie Tourismus an. In diesen Disziplinen betreibt sie auch angewandte Forschung und trägt mit dieser zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die FH Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Mit der vom Bundesrat gesprochenen Beitragsberechtigung wird sie per 1. Januar 2020 die achte öffentlich-rechtliche Fachhochschule der Schweiz sein. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur. fhgr.ch

Studieren in Chur

Lust auf Bergzauber oder pulsierendes Stadtleben? Die Alpenstadt Chur bietet beides. Malerische Gassen und schneebedeckte Berge, moderne Einkaufszentren und unverfälschte Natur. Chur ist eben einfach die Alpenstadt. Voller urbaner Lebenslust, inmitten einer alpinen Zauberwelt.

Chur ist die Hauptstadt des Kantons Graubünden, der grössten Ferienregion in der Schweiz. Weltweit bekannte Ferienorte wie Arosa, Davos Klosters, Flims Laax Falera, Lenzerheide und St. Moritz befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Chur und sind schnell zu erreichen. Als einzige Stadt der Schweiz besitzt Chur mit Brambrüesch ein eigenes Sommer- und Wintersportgebiet.

An der FH Graubünden gibt es verschiedene Vereinigungen von und für Studierende, wo Sie neue Leute kennenlernen, sich über das Studium austauschen oder an diversen gesellschaftlichen sowie sportlichen Events teilnehmen können. Zudem bietet das Hochschulsport-Programm der FH Graubünden ein breites Angebot an Kursen und Aktivitäten, bei denen Sie die sportliche Seite von Chur – wie z.B. die Kletterhalle mit Outdoorkletterbereich – entdecken können.

Chur ist mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln gut erschlossen. Es bestehen regelmässige Bahn- oder Busverbindungen nach Zürich, St. Gallen und in die Bündner Haupttäler.

Studienberatung und Information

Fachhochschule Graubünden

Pulvermühlestraße 57
7000 Chur
Schweiz