CAS Arbeitsrecht

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
15 Tag(e)

Die Ausbildung

Unternehmensleitungen und Personalabteilungen verfügen zwar oft über unglaubliche Detailkenntnisse, und doch fehlt es oft an Methoden- und Orientierungskompetenz für arbeitsrechtlich fundierte Lösungen. Der Kompetenz, ein bestimmtes Problem im System des Schweizer Arbeitsrechts richtig einzuordnen, dann die relevanten Rechtsquellen zu finden und auf den konkreten Fall korrekt anzuwenden.

Im CAS Arbeitsrecht lernen die Studierenden, selbstständig arbeitsrechtliche Probleme zu erkennen, plausible und rechtlich abgestützte Lösungen zu erarbeiten wie auch Lösungsansätze in komplexeren Fällen zu skizzieren. Dazu gehört auch die Fähigkeit, sachkundig mit Spezialistinnen und Spezialisten für Arbeitsrecht zu kommunizieren.
Dr. Eva Slavik Studienleitung

Berufsbild und Zielgruppe

Das Arbeitsrecht ist komplex, vielfältig und wird immer internationaler. Das Zentrum für Sozialrecht bietet mit dem Zertifikatslehrgang CAS Arbeitsrecht eine Weiterbildung an, die die arbeitsrechtliche Orientierungs- und Methodenkompetenz zusammen mit viel Sachwissen vermittelt. Absolvierende kennen den Aufbau und die Struktur des Arbeitsrechts und wissen, wie ein Arbeitsvertrag mit rechtlichen Regelungen zusammenwirkt. Sie suchen nach einschlägigen Gerichtsurteilen und Fachpublikationen und sehen diese als Argumentationsstütze für die Lösung eines arbeitsrechtlichen Problems.

Zielgruppe:
  • HR-Leiterinnen und –Leiter bei privaten und öffentlichen Unternehmen
  • HR-Spezialistinnen und -Spezialisten
  • Geschäftsleitungsmitglieder
  • Linienmanagerinnen und –manager aus allen Branchen
  • Fachverantwortliche in Verbänden

Ausbildungsschwerpunkte

Der CAS Arbeitsrecht findet an 15 Tagen statt, insgesamt dauert der Zertifikatslehrgang 5 Monate. Der Unterricht findet jeweils freitags tagsüber statt.

Modul I Rechte und Pflichten
  • Rechtsquellen des Arbeitsrechts
  • Lohn
  • Arbeits- und Treuepflicht
  • Arbeitszeit
  • Lohnfortzahlung
  • Persönlichkeits- und Gesundheitsschutz
Modul II Rahmenbedingungen und Spezielles
  • Rekrutierung und Vertragsschluss
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Spezielle Arbeitsverhältnisse
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Rechtsdurchsetzung
Der CAS Arbeitsrecht kann mit zwei weiteren frei wählbaren Zertifikatslehrgängen und dem obligatorischen CAS Strategisches Human Capital Management inklusive der Masterarbeit zum MAS in Human Capital Management kombiniert werden.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 6.900,-

Bemerkung zu den Kosten:
Preis inkl. Unterrichtsunterlagen und Lehrmittel, exkl. Verpflegung (Nachprüfungen oder Wiederholungen werden mit CHF 400.- verrechnet.)

Zugangsvoraussetzungen:
Der Zertifikatslehrgang ( CAS ) richtet sich in der Regel an Hochschul-, FH / HTL- sowie HWV-Absolventinnen und -Absolventen, daneben aber auch an Praktikerinnen und Praktiker mit vergleichbarer Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung. Über die Zulassung entscheidet die Kursleitung. Für die Zulassung gilt die Studienordnung für den CAS Arbeitsrecht.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Methodik:

Die Vermittlung des Stoffes erfolgt im Präsenzunterricht, durch Einzel- und Gruppenarbeiten und mit einzelnen E-Learning-Einheiten sowie Lektüre. Sie erbringen während des Lehrganges zwei Leistungsnachweise: Eine schriftliche Fallbearbeitung während des Kurses sowie einen Kurzbericht über den Besuch einer Gerichtsverhandlung (ohne Bewertung). Nach Abschluss des Kurses findet eine Schlussprüfung statt. (Neben den Kurstagen ist nochmals etwa gleichviel Zeit einzuplanen für das Selbststudium und die Vorbereitung der Leistungsnachweise).

Unterricht:
Präsenzlektionen jeweils Freitag 08.45 - 16.45 Uhr (Februar – Juni).

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) ist eines der acht Departemente der ZHAW. Die international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Forschung und Beratung sind theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Aktuell zählt die SML rund 4'000 Studierende, knapp 2'000 Weiterbildungsteilnehmende und über 500 Mitarbeitende. www.zhaw.ch/sml

Studieren in Winterthur

Winterthur ist mit mehr als 110 000 Einwohnerinnen und Einwohnern die sechstgrösste Stadt der Schweiz. In weniger als 20 Minuten erreicht man von hier das Zentrum von Zürich sowie den Flughafen Zürich.

Grosszügige Parkanlagen und Gärten, ein breites Kulturangebot, eine lebendige Musik- und Theaterszene, die verkehrsfreie Altstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten: Winterthur bietet ein grossstädtisches Angebot mit kleinstädtischem Charme.
stadt.winterthur.ch

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz