Anzeige

CAS Digital Forensics & Cyber Investigation Fundamentals (CAS DFCI)

Anbieter:
Berner Fachhochschule Technik und Informatik
Ort, Bundesland, Land:
Bern und Biel, Raum Bern, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
1 Semester

Die Ausbildung

Das CAS Digital Forensics & Cyber Investigation Fundamentals behandelt die Bereiche digitale Forensik, Cyber-Ermittlungen, Cyber-Kriminalität und digitale forensische Beweisaufnahmen.

Der Studiengang:
  • führt in die digitale Forensik und in die grundlegenden Internet-/Cyber-Recherchen ein,
  • bietet eine Einführung in die Mechanismen der Cyber-Kriminalität,
  • lehrt grundlegende digitale forensischen Beweisaufnahmen,
  • besteht aus vier Blockwochen,
  • wird in englischer Sprache von international anerkannten Fachpersonen unterrichtet.

Aufbau

Weekly Module: Digital Forensics Fundamentals

This module provides an introduction to digital forensics and digital forensic investigation. Topics covered include:
  • Introduction to forensic science
  • History of digital forensics
  • Current scope of digital forensics research
  • Laws and regulations relevant to digital forensics
  • Concepts of digital evidence and digital traces
  • Digital forensic standards and processes
  • Incident response and crime scene triage
  • Equipment and capabilities of digital forensic laboratories

Weekly Module: Cyber Investigation Fundamentals

This module provides an introduction to basic Internet/cyber investigations. Topics covered include:
  • Overview of Internet technologies (protocols, layers)
  • Introduction to investigation methodology
  • Investigating DNS, Whois, registrars, registries
  • Basic open source intelligence (OSINT)
  • Network mapping, reconnaissance, and scanning
  • Investigating IPv4, IPv6, TLDs, ccTLDs, gTLDs
  • Basic Email, VoIP, IM analysis
  • Network encryption
  • Attribution and event reconstruction
Weekly Module: Cybercrime Overview

This module provides an introduction to cybercrime and cyber facilitated crime. Topics covered include:
  • Criminal motivation
  • History of cybercrime
  • Criminal actors
  • Crime fighting organizations
  • Cyber fraud, phishing, identity theft
  • Data theft and leaks, Privacy and surveillance
  • Unauthorized access and intrusions
  • Disruption and denial of service

Weekly Module: Digital Forensic Acquisition

This module teaches basic digital forensic evidence acquisition. Topics covered include:
  • Overview of computer architectures
  • Storage technologies and interfaces
  • Concepts of forensically sound imaging
  • Forensic write-blockers
  • Managing digital evidence
  • Cryptographic hashing
  • Preserving and verifying evidence integrity
  • Forensic acquisition formats and containers

Kosten

  • Gesamtkosten: 7500,-

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Berner Fachhochschule Technik und Informatik anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Berner Fachhochschule ist eine der sieben Schweizer Fachhochschulen. Ihre Diplome werden europaweit als Hochschulabschlüsse anerkannt. Das Departement Technik und Informatik (TI) steht für Bildung und Forschung am Puls der industriellen Praxis. An den Standorten Bern, Biel und Burgdorf werden abgestimmte Leistungen in den Berichen Aus- und Weiterbildung, angewandter Forschung und Entwicklung sowie im Transfer von technologischem Wissen erbracht.

Die internationale Ausrichtung, um Studierenden und Dozierenden beste Chancen in der globalisierten Bildungs- und Wirtschaftswelt zu eröffnen. Ein interdisziplinäres Denken und Handeln, um den hohen Erwartungen an die zunehmend heterogenen Teams in Industrie und Wissenschaft gerecht zu werden.

Studieren in Bern und Biel

Die Standorte der Berner Fachhochschule (BFH) liegen im Herzen der Schweiz - im idyllischen Kanton Bern. Die BFH hat keinen eigentlichen Campuscharakter und verfügt nur teilweise über Studierendenunterkünfte. Stadt und Region Bern wie auch die weiteren Standorte der Berner Fachhochschule (BFH) bieten ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten sportlicher und kultureller Natur. Studierende der BFH profitieren von ermäßigten Angeboten.

Die Stadt Bern bietet zudem zahlreiche Museen und Galerien vom Zentrum Paul Klee über das Schweizerische Schützenmuseum bis hin zum Einstein-Haus. Auch in allen größeren Zentren der Region finden sich renommierte Kunsthäuser. In Tierparks und botanischen Gärten, bei Schlossbesuchen, Festivals und weiteren kulturellen Veranstaltungen können Studierende und Mitarbeitende den Alltag hinter sich lassen.

Ausbildungsberatung und Information

Berner Fachhochschule Technik und Informatik
Weiterbildung

Wankdorffeldstrasse 102
3014 Bern
Schweiz