CAS Food Quality Insight

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Wädenswil, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
10 Monat(e)

Die Ausbildung

Sehen Sie die Art und Qualität von Rohstoffen als Basis für erfolgreiche Verarbeitungs- und Zubereitungsmethoden von Lebensmitteln? Stehen Sie in der Gesamtverantwortung für die Qualitätsbeurteilung der zu verwendenden Rohstoffe und damit für die Qualität und Sicherheit Ihrer Produkte? Müssen Sie Produkt- und Verarbeitungskonzepte in Bezug auf Sensorik, Haltbarkeit, Sicherheit, Kosten und Eignung für einzelne Lebensmittel beurteilen können?

Die Module Food-Rohstoffe und –Verarbeitung 1 und 2 vermittelt allen Akteuren, die an der Schnittstelle von Lebensmittelrohstoffen und -verarbeitung stehen, über die relevanten Lebensmittelgruppen (Modul 1: Backwaren, Fleisch, Früchte & Gemüse; Modul 2: Fisch & Meeresfrüchte, Oele & Fette, Molkereiprodukte, Schokolade).

Sie lernen Herkunft, Vielfalt und Wert der verschiedenen Rohstoffe kennen und wissen um die Einflüsse von Anbau, Transport, Lagerung und Verarbeitung auf die Qualität der Rohstoffe und der Endprodukte. Sie kennen die sensorischen sowie sicherheits- und kostenrelevanten Dimensionen von Lebensmitteln und die gesetzlichen Grundlagen der Lebensmittelverarbeitung.
Dr. Sandra Burri Studienleitung

Zielpublikum

Dieser CAS richtet sich an alle, die noch mehr Einfluss auf die optimale Qualität von Lebensmitteln direkt beim Konsumenten und beim Gast nehmen wollen. Beispiele Zielpublikum:
  • Einkaufsverantwortliche
  • Mitarbeitende aus F&E und QS
  • Verkaufsverantwortliche
  • Marketing-Mitarbeitende

Ausbildungsschwerpunkte

Modul Food-Rohstoffe und -Verarbeitung 1
Das zum Erreichen der Lernziele/Kompetenzen erforderliche Wissen wird anhand folgender Lebensmittelgruppen vermittelt:
  • Fleisch, Getreide / Backwaren
Modul Food-Rohstoffe und -Verarbeitung 2
Das zum Erreichen der Lernziele/Kompetenzen erforderliche Wissen wird anhand folgender Lebensmittelgruppen vermittelt:
  • Molkereiprodukte, Früchte, Gemüse
Modul Inhalt- und Wirkstoffe
  • Die Zusammensetzung von Lebensmitteln
    • Nährstoffe
    • phenolische Verbindungen, funktionelle Inhaltsstoffe
    • Farbstoffe u.a.m.
  • Toxikologisch relevante Inhaltsstoffe
    • Natürliche Inhaltsstoffe
    • Bakterielle Toxine und Mykotoxine
    • Sekundärprodukte der Lebensmittelherstellung
    • Umweltkontaminationen
    • Rückstände
  • Wirkstoffwahrnehmung, zeitliche Staffelung der sensorischen Eindrücke
  • Substanzen und sensorische Wahrnehmung Einflussnahme auf den Süsskomplex, Säurekomplex, Gerbstoffkomplex, Aromatik
  • Negative Lebensmittelveränderungen
    • chemische/physikalische und mikrobiologische unerwünschte Komponenten
    • Off-Flavor

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 7.980,-

Bemerkung zu den Kosten:
CHF 7.581,- bei Anmeldung mind. 3 Monate vor Start des CAS

Voraussetzungen:

  • Module Food Rohstoffe und -Verarbeitung 1 und 2: Grundlagen Hygiene
  • Modul Inhalts- und Wirkstoffe: Chemische Grundkenntnisse

Studienform:
Die berufsbegleitende Weiterbildung, welche ca. 10 Monate dauert, umfasst:

  • 18 Präsenztage i.d.R. Donnerstag / Freitag / Samstag
  • zusätzlich zu den Präsenztagen vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium (18 Tage)

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Methodik

  • Vorlesung
  • Besichtigungen von Firmen
  • Fallbeispiele und deren Analyse (exemplarisch), etc.

Die fünf bestehenden CAS-Angebote können von den Teilnehmenden zu einem MAS-Abschluss kumuliert werden. Vier erfolgreich absolvierte CAS-Lehrgänge plus eine erfolgreiche MAS-Arbeit ergeben den MAS-Abschluss.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Am Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit rund 1'500 Studierende immatrikuliert und über 600 Personen beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst fünf Bachelor- und drei Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität.

ww.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Studieren in Wädenswil

Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt mit rund 15'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die bevorzugte Lage am linken Zürichseeufer, die Nähe zu den Erholungsgebieten und nicht zuletzt auch die Nähe zu Zürich machen Wädenswil zu einem Ort von hoher Lebensqualität. Wädenswil verfügt über ein lebendiges Zentrum, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten. Daneben hat sich ein starkes Gewerbe mit hoher Qualität etabliert.

Nur 20 km von der Wirtschafts- und Trendmetropole Zürich entfernt, ist Wädenswil ideal erschlossen und per Auto, Bahn oder Schiff in kurzer Zeit bequem erreichbar.

Sportlerinnen und Sportlern stehen unter anderem eine Golf-Range, ein Hallenbad, zahlreichen Tennisplätze und die Erholungsgebiete in und rund um Wädenswil zur Verfügung. In Wädenswil geniesst auch das Vereinsleben einen hohen Stellenwert: Über 200 Vereine lassen keinerlei Wünsche der Freizeitgestaltung offen.

Und wer Lust auf etwas mehr Kultur hat, der findet in Zürich – der Stadt mit der weltbesten Lebensqualität – eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Highlights.
(http://www.waedenswil.ch)

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14
8820 Wädenswil
Schweiz