CAS Natur im Siedlungsraum

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Wädenswil, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Städtische Gebiete bieten sich als Rückzugsgebiete für Tier- und Pflanzenarten an. Denn in ausgeräumten, ländlichen Gegenden fehlen diese zunehmend. Öffentliche und private Grünflächen im Siedlungsraum und nicht sorgfältig geplante Bauten bieten ein enormes Potenzial für die Biodiversität. Die städtische Umgebung erfordert neue Denkweisen für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Durch ihre mosaikartigen Lebensräume ist sie prädestiniert, um eine grosse Anzahl Arten zu beherbergen.

Mehr Natur in der Stadt verbessert das Verständnis natürlicher Vorgänge sowie die Lebensqualität. Die Förderung natürlich vorkommender Lebewesen bereichert nicht nur die Städte, sondern regt auch zu Innovationen bei der Erarbeitung städtebaulicher Projekte an. Der Zertifikatslehrgang eröffnet einen idealen Einstieg für all jene, welche sich kompaktes, umfassendes und aktuelles Wissen über die Natur im Siedlungsraum aneignen wollen.

Mit baulichen Massnahmen ökologisch wertvollen Lebensraum zu schaffen und gleichzeitig eine attraktive Stadtlandschaft zu gestalten, steht im Vordergrund des CAS Natur im Siedlungsraum. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es neuartige Methoden in der Planung, in der Umsetzung und in der Landnutzung. Angehende Architektinnen und Ingenieure suchen die Zusammenarbeit mit Biologen und Ökologinnen. Der CAS leistet somit einen wichtigen Beitrag zu den langfristigen Biodiversitätszielen der Schweiz.
Nathalie Baumann, MSc Studienleitung

Ziele und Zielpublikum

Nach Abschluss dieses Zertifikatslehrgangs sind Sie in der Lage:
  • das Potenzial für Lebensräume für Tiere und Pflanzen in städtischen Räumen zu erkennen
  • neue Methoden der Biodiversitätsförderung in die Planung, Umsetzung und Landnutzung einzubringen
  • Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu schaffen und dabei zu einer attraktiven Stadtlandschaft beizutragen

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Fachpersonen aus Ökologie- und Planungsbüros sowie der öffentlichen Verwaltung. Auch Quereinsteiger und privat Interessierte sind willkommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in folgenden Berufsfeldern tätig:

  • Architektur
  • Raumplanung
  • Stadtplanung
  • Geographie
  • Gartenbau
  • Immobilienverwaltung
  • Landschaftsarchitektur
  • Natur- und Umweltschutz
  • Ingenieurwesen

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1 – Einführung in die Stadtökologie und Stadtnatur
  • Urbanes Ökosystem
  • Typologie der Natur im Siedlungsraum
  • Soziale Erwartungen gegenüber der städtischen Natur und Elemente der nachhaltigen Entwicklung
  • Instrumente und Programme zur Förderung der Natur im Siedlungsraum innerhalb der drei räumlichen Ebenen (Siedlungsraum, Quartier und Gebäude)
  • Gestaltung von Partizipations- und Kommunikationsprozessen mit Beteiligten
Modul 2 – Instrumente zur Umsetzung naturnaher Projekte
  • Probleme und Lösungen in einem Projekt Natur im Siedlungsraum
  • Urbane Projekte und Stakeholders
  • Der politische und juristische Rahmen
  • Finanzpläne und Natur im Siedlungsraum
  • Gestaltung von Partizipations- und Kommunikationsprozessen mit Beteiligten
Modul 3 – Integration der Natur im Siedlungsraum
  • Urbanistik und Natur im Siedlungsraum
  • Biologische Korridore und natürlichen Lebensräume
  • Landschaft als urbanes Planungswerkzeug
  • Integration der Natur in Abhängigkeit der drei räumlichen Ebenen
  • Gestaltung von Partizipations- und Kommunikationsprozessen mit Beteiligten
Modul 4 – Integration der Natur in die Quartiere
  • Natur und Quartiere
  • Typologie und Morphologie der Quartiere
  • Erstellen von Aussenräumen; Konflikte und die Aneignung von Aussenräumen
  • Öffentliche Räume unter dem Aspekt Natur im Siedlungsraum neu gestalten
  • Probleme und Lösungen: Beleuchtung, Verschmutzung
  • Gestaltung von Partizipations- und Kommunikationsprozessen mit Beteiligten
Modul 5 – Integration der Natur in die Gebäude
  • Natur und Gebäude – Prinzip lebendiges Bauwerk
  • Materialien und Techniken zur Förderung der Biodiversität
  • Nutzung und Rolle der Pflanzen/Vegetation auf und im Gebäude
  • Bauten an Gebäuden zur Förderung der Fauna im Siedlungsraum
  • Gestaltung von Partizipations- und Kommunikationsprozessen mit Beteiligten

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 5.500,-

Bemerkung zu den Kosten:

  • Modul 1 – Einführung in die Stadtökologie und Stadtnatur CHF 1100,-
  • Modul 2 – Instrumente zur Umsetzung naturnaher Projekte CHF 1100,-
  • Modul 3 – Integration der Natur im Siedlungsraum CHF 1100,-
  • Modul 4 – Integration der Natur in die Quartiere CHF 1100,-
  • Modul 5 – Integration der Natur in die Gebäude CHF 1100,-
Im Kursgeld inbegriffen sind Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungsgebühren sowie das Zertifikat. Individuelle Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Zugangsvoraussetzungen:
Zugelassen sind Personen, die über einen staatlich anerkannter Hochschulabschluss (ETH, Universität, Fachhochschule) verfügen. Bei Berufsleuten mit einer vergleichbaren Ausbildung, entsprechender Erfahrung und Kompetenz prüft die Studienleitung eine mögliche Aufnahme.

Studienform:
Die berufsbegleitende Weiterbildung, welche rund 12 Monate dauert, umfasst:
  • 25 Präsenztage, in der Regel am Freitag
  • zusätzlich zu den Präsenztagen vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium
Durchführungsort:
Die Vermittlung und Durchführung der theoretischen Grundlagen erfolgen voraussichtlich an der ZHAW in Wädenswil. Exkursionen führen in verschiedene Regionen der Schweiz.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Methodik

Der Zertifikatslehrgang ist in fünf Module gegliedert. Alle Module können als Weiterbildungsangebot einzeln besucht werden. Das Know-how wird durch Vorlesungen, praktische Übungen und Exkursionen mit anerkannten Fachpersonen aus der Schweiz sowie durch Selbststudium erworben. Die Unterrichtssprache und die Unterlagen sind in Deutsch.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Am Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit rund 1'500 Studierende immatrikuliert und über 600 Personen beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst fünf Bachelor- und drei Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität.

www.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Studieren in Wädenswil

Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt mit rund 15'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die bevorzugte Lage am linken Zürichseeufer, die Nähe zu den Erholungsgebieten und nicht zuletzt auch die Nähe zu Zürich machen Wädenswil zu einem Ort von hoher Lebensqualität. Wädenswil verfügt über ein lebendiges Zentrum, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten. Daneben hat sich ein starkes Gewerbe mit hoher Qualität etabliert.

Nur 20 km von der Wirtschafts- und Trendmetropole Zürich entfernt, ist Wädenswil ideal erschlossen und per Auto, Bahn oder Schiff in kurzer Zeit bequem erreichbar.

Sportlerinnen und Sportlern stehen unter anderem eine Golf-Range, ein Hallenbad, zahlreichen Tennisplätze und die Erholungsgebiete in und rund um Wädenswil zur Verfügung. In Wädenswil geniesst auch das Vereinsleben einen hohen Stellenwert: Über 200 Vereine lassen keinerlei Wünsche der Freizeitgestaltung offen.

Und wer Lust auf etwas mehr Kultur hat, der findet in Zürich – der Stadt mit der weltbesten Lebensqualität – eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Highlights.

Erfahren Sie mehr über Wädenswil: www.waedenswil.ch

Video

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14
8820 Wädenswil
Schweiz