CAS Steuerung im öffentlichen Sektor

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
6 Monat(e)

Die Ausbildung

Teilnehmende des CAS Steuerung im öffentlichen Sektor eignen sie sich Kenntnisse zum Performance Management sowie zur finanziellen Führung und Rechnungslegung im öffentlichen Sektor an. Darüber hinaus erlernen sie anhand eines integrierten Praxisprojekts die Kerninhalte des Projektmanagements sowie des öffentlichen Submissionswesens an.

Der CAS vertieft und erweitert die fachlichen Kenntnisse und Kompetenzen aus dem CAS Public Management. Er ist zudem der zweite von vier Lehrgangsteilen des modularen MAS Public Management (resp. des Executive Programs in Public Management).
Dr. Beda Schmidhauser Studienleitung

Berufsbild und Zielpublikum

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage
  • Fallbeispiele zur Einführung von Performance Management im öffentlichen Sektor zu bewerten
  • die Wirkungen verschiedener Instrumente des Performance Managements auf beteiligte Anspruchsgruppen einzuschätzen
  • wichtige Rechnungslegungsstandards im öffentlichen Sektor zu beurteilen
  • eigenständig Projekte zu konzipieren und Projektrisiken einzuschätzen
  • Ausschreibungsunterlagen zu erstellen und zu verstehen
  • einen E-Government-Geschäftsprozess mit organisatorischen Änderungen zu konzipieren
Zielpublikum:
Der CAS richtet sich insbesondere an Mitarbeitende aus folgenden Bereichen:
  • Verwaltungen
  • Öffentliche Organisationen
  • Privatwirtschaftliche Organisationen mit einem öffentlichen Auftrag
Angesprochen sind insbesondere Mitarbeitende
  • die sich zum Projektleitenden weiterentwickeln wollen und/oder
  • die einen vertieften Einblick in die Steuerung der oben genannten Organisationen erhalten wollen
  • die in diesen Organisationen führungs- und/oder projektunterstützende Aufgaben (z.B. Controlling) ausüben.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1: Performance- und Finanzmanagement
  • Performance: Leistungs- und Wirkungssteuerung (Performance Management im öffentlichen Bereich; Instrumente des Performance Measurements)
  • Public Accounting und Controlling (HRM 1 und HRM 2, IPSAS, administrative Steuerungsinstrumente)
Modul 2: Praxisprojekt
  • Projektmanagement (Planung & Ressourcenmanagement, Kommunikation im Projekt)
  • Beschaffungswesen/Submission (Arten und Ablauf öffentlicher Beschaffung, Möglichkeiten der Auswertung von Offerten)
  • E-Government (Entwicklungen, Potenziale und
    Geschäftsprozesse)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 6.900

Bemerkung zu den Kosten:

Inbegriffen: Kursteilnahme, Kursunterlagen (inkl. im Unterricht verteilte Lehrmittel) und Prüfungsgebühren/Leistungsnachweise.

Allfällige Wiederholungen von Prüfungen/Leistungsnachweisen werden separat in Rechnung gestellt.

Zugangsvoraussetzungen:
Zum CAS wird zugelassen, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:
  • Abschluss einer Hochschule (Universität oder Fachhochschule),
  • Berufserfahrung in der Regel von mindestens drei Jahren in der öffentlichen Verwaltung oder einem verwaltungsnahen Betrieb bzw. in einer NPO,
  • Nachgewiesene Kenntnisse zu Öffentlichen Finanzen, Public Management, Organisation und Prozesse, Staats- und Verwaltungsrecht und Verhandlungsführung; siehe dazu CAS Public Management,
  • Nachweis von grundlegenden Kenntnissen des allgemeinen Rechts,
  • Nachweis von grundlegenden Kenntnissen des allg. Rechnungswesens; siehe dazu Akzesskurs Rechnungswesen.

Sur dossier Zulassung:
Personen, die nicht über einen Hochschulabschluss verfügen, werden zugelassen, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Einen mit einem Hochschulabschluss vergleichbaren Abschluss oder Abschluss einer kaufmännischen Lehre,
  • Berufserfahrung in der Regel von mindestens fünf Jahren in der öffentlichen Verwaltung oder einem verwaltungsnahen Betrieb bzw. in einer NPO,
  • Nachgewiesene Kenntnisse zu Öffentlichen Finanzen, Public Management, Organisation und Prozesse, Staats- und Verwaltungsrecht und Verhandlungsführung; siehe dazu CAS Public Management,
  • Nachweis von grundlegenden Kenntnissen des allgemeinen Rechts,
  • Nachweis von grundlegenden Kenntnissen des allgemeinen Rechnungswesens; siehe dazu Akzesskurs Rechnungswesen.

Methodik:
Das Studium besteht aus Kontaktlektionen und Selbststudium. Jedes Modul umfasst einen Arbeitsaufwand von 150 Stunden (Kontaktlektionen und Selbststudium zusammen). Leistungsnachweise gemäss Modulplan.

Die Kontaktlektionen dienen einerseits der Vermittlung des Fachwissens, andererseits dem Praxistransfer. Im Rahmen von Workshops, Individual- und Gruppenarbeiten sowie Fallbearbeitungen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, das theoretische Wissen

Das Selbststudium dient unter anderem der Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, dem Literaturstudium, der Bearbeitung von Übungen und Aufgaben und der Vorbereitung bzw. Erarbeitung von Leistungsnachweisen.

Unterricht:
Berufsbegleitend, in einem Zeitraum von ca. 6 Monaten.
Unterrichtstage sind in der Regel Freitagnachmittag und Samstagvormittag.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) ist eines der acht Departemente der ZHAW. Die international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Forschung und Beratung sind theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Aktuell zählt die SML rund 4'000 Studierende, knapp 2'000 Weiterbildungsteilnehmende und über 500 Mitarbeitende. www.zhaw.ch/sml

Studieren in Winterthur

Winterthur ist mit mehr als 110 000 Einwohnerinnen und Einwohnern die sechstgrösste Stadt der Schweiz. In weniger als 20 Minuten erreicht man von hier das Zentrum von Zürich sowie den Flughafen Zürich.

Grosszügige Parkanlagen und Gärten, ein breites Kulturangebot, eine lebendige Musik- und Theaterszene, die verkehrsfreie Altstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten: Winterthur bietet ein grossstädtisches Angebot mit kleinstädtischem Charme.
stadt.winterthur.ch

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz