CAS in Business Communication & Public Affairs

Anbieter:
Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
1 Semester

Die Ausbildung

Der CAS in Business Communication & Public Affairs schärft Wissen und Können für die Kommunikation von Unternehmen, Verbänden, Behörden, NGOs, Parteien und Medienredaktionen in der politischen Arena – beständig bleibt einzig der Wandel. Der 5-monatige Lehrgang vermittelt die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten für eine klar konzipierte, transparente, zielgerichtete, Kommunikations- und Medienarbeit zu Gunsten der Öffentlichkeit, aber auch zu Gunsten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Damit einher gehen eine Steigerung des persönlichen Marktwerts sowie die Sicherung der eigenen Zukunftsfähigkeit.

Der CAS FH Business Communication & Public Affairs wird in Zusammenarbeit mit dem Handels- und Industrieverein (HIV) des Kantons Bern angeboten. Der HIV unterstützt das Kursangebot und tritt als Partner der Privaten Hochschule Wirtschaft PHW Bern auf. Damit wird sichergestellt, dass der Kurs praxisrelevante Anliegen berücksichtigt und diese der Ausbildung entsprechend bearbeitet und umsetzt. Die CAS-Programme der PHW sind berufsbegleitend und stehen allen interessierten Personen offen. Eine akademische Vorbildung ist nicht zwingend notwendig.

Zielpublikum

Typische Teilnehmende dieses Programms suchen mit dieser Qualifikation Expertenwissen im Zusammenspiel von Theorie und Praxis der Kommunikationsarbeit. Der Lehrgang richtet sich an Teilnehmende aus Unternehmen, Regierungs- und Verwaltungsstellen, öffentlichen Institutionen, Agenturen, Vereinen, Verbänden, Parteien, NGOs sowie Medienredaktionen. Mitarbeitende, die in Ihren Organisationen mit Kommunikationsaufgaben betraut sind, finden in diesem Lehrgang eine stabile fachliche Grundlage.

Ausbildungsschwerpunkte

Information- and Communication Management:
Die Teilnehmenden erkennen den Wert professionellen Kommunikationsmanagements. Sie sind in der Lage, integrierte Kommunikationskonzepte als Führungsinstrument einzusetzen.

Business Communication - Rhetoric Excellence:
Texte und Reden thematisch logisch zu strukturieren; Argumente zu finden und zu vertreten; eine rationale Argumentationsstrategie mithilfe von Persuasiv-Techniken zu entwickeln; Manipulationsstrategien erkennen; Körpersprache gezielt einsetzen und vieles mehr.

Politische Kommunikation / political communication und Impulsreferate:
Theorien der Politik, Kommunikation, Medien, Öffentlichkeit, Journalismus, Kommunikationsmanagement; Argumentationsmanagement; Reputations- und Issue-Management; Gastauftritte national und international erfahrener Politiker, Public Affairs Experten und Medienprofis

Medientraining und Präsentation:
Praktische Anwendungen, z.B. Organisation einer Medienkonferenz, Verfassen eines Communiqués. Spielregeln im Umgang mit Medienschaffenden.

Conduct of Negotiations and conflict management:
In diesem Modul werden s.g. Leadership qualities vermittelt, so etwa kritische Verhandlungssituationen, Einzel- und Gruppen verhandlungen, Mitarbeitergespräche und allgemeine Verhandlungsübungen.

Advanced Knowledge Management:
Management: Modelle, Probleme und Trends Wissensmanagement: Wurzeln und Konzepte - Bedeutung für die Zielerreichung - Wissensmanagement Umsetzung in der Praxis Umsetzungsmodell: Mental - Virtuell - Physisch Messgrössen, KM Praxisbeispiele

PHW Forum Bernense / Austausch mit Top-Executives:
Das Forum Bernense ist eine der renommiertesten und bestbesetzten Hochschulveranstaltungen ihrer Art in der Schweiz. Bei der Auswahl der Inhalte und vorgestellten Methoden orientieren wir uns konsequent an den Anforderungen der Praxis, ohne den notwendigen theoretischen Background zu vernachlässigen. Nationale und internationale Experten aus Forschung und Praxis halten Fachbeiträge zu Trends und aktuellen Themen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten pro Semester:
CHF 8.500

Hinweis zu den Kosten:
inklusive aller Lehrmittel und Begleitung der Abschlussarbeit, E-Campus

Vorbildung:
Gymnasiale Matur, Berufsmatur, KV, Höhere Fachschule, Höhere Fachprüfung, Hochschulstudium (FH, Universität, ETH)

Ausbildungsbeginn:
April und Oktober (Sommersemester oder Wintersemester)

Unterrichtszeiten:
Innovative Zeitvarianten und -modelle, bestehend aus Dienstagnachmittag, Freitag und Samstag im 14 Tage Rhythmus

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern ist eine der renommiertesten Wirtschaftshochschulen der Schweiz und zeichnet sich durch ihre langjährige Erfahrung im Bereich Betriebswirtschaft aus. Sie ist Teil der Kalaidos Fachhochschule Schweiz.

Zurzeit bilden sich an der PHW Bern rund 500 Studierende im Bachelor- und Masterbereich weiter. Die PHW Bern ist die erste und einzige private Wirtschaftshochschule im Schweizer Mittelland, an der Studiengänge mit eidgenössisch und international anerkannten Fachhochschuldiplomen abgeschlossen werden können.

Ihr Credo ist es, Wissen aus erster Hand zu vermitteln. Entsprechend verfügen die Dozierenden über langjährig erworbene Kompetenzen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Sie sind daneben oftmals im obersten Management von erfolgreichen, internationalen Unternehmen oder als selbstständige Unternehmer/-innen oder Berater/-innen in verschiedenen Bereichen tätig. Die Studierenden der PHW Bern profitieren somit von vielfältigen Praxiserfahrungen, die sie in Projektarbeiten anwenden und so gezielt ihre Gestaltungs- und Handlungskompetenzen im Berufsumfeld erweitern können.

Kalaidos Fachhochschule – Erste private Fachhochschule der Schweiz
Am 6. April 2005 hat der schweizerische Bundesrat die Kalaidos Fachhochschule als Fachhochschule anerkannt. Die Kalaidos Fachhochschule ist damit die erste privatrechtlich getragene und von der Schweizerischen Eidgenossenschaft genehmigte und beaufsichtigte Fachhochschule in der Schweiz. Sie erfüllt die hohen gesetzlichen Anforderungen an eine Fachhochschule. Diese Anerkennung bedeutet, dass Sie als Hochschulstudent/-in offiziell registriert sind und nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ein gesetzlich anerkanntes Fachhochschul-Diplom erhalten.

Ausbildungsberatung und Information

Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
Schweiz