Executive MBA - Digital Transformation

Anbieter:
Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
EMBA (Executive Master of Business Administration)
Dauer:
3 Semester

Das Studium

Die Kooperationen mit Firmen und Verbänden bilden einen wichtigen Schwerpunkt im neuen EMBA. Da die Themen rund um digitale Transformation einem sehr raschen Wandel unterliegen, kommt der Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und von Verbänden eine sehr grosse Bedeutung zu. Der Studiengang EMBA – Digital Transformation umfasst die Themenbereiche Digitale Trends, Digitale Strategien, Digitale Geschäftsmodelle, Digitales Marketing und Digitale
Leadership.

Fixer Bestandteil des EMBA – Digital Transformation ist eine Blockwoche in Berlin sowie ein Study Trip ins Silicon Valley, das Mekka der Innovation. In der Vergangenheit standen Besuche bei namhaften Unternehmen wie Apple, Facebook, Google und SanDisk an, aber auch bei grossen Venture Capitalists wie Plug & Play. Die Stufe Executive MBA – Digital Transformation umfasst 13 Unterrichtsblöcke. Die genauen Unterrichtsblöcke werden im Rahmen der Stundenplanung festgelegt. Die Stundenpläne können ab Ende April bei der Studienadministration per E-Mail bestellt werden.
Prof. Mag. oec. Bader Günter Studienleitung

Besonders empfehlenswert ist der EMBA für

  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Bereichsleitende
  • Geschäftsfeldverantwortliche
  • Prozessverantwortliche
  • HR-Verantwortliche
  • Product Manager/in
  • Verantwortliche für Marketing und Verkauf
  • Online-Verantwortliche
  • Trend Scout

Studienplan und Studienschwerpunkte

Strategische Unternehmensführung
  • Strategische Unternehmensführung
Management und Leadership III
  • Changemanagement
  • Krisenmanagement
  • Study Trip
Digitales Leadership
  • Digitales HR
  • Digitale Collaboration
  • Digitales Prozessmanagement
Digitale Trends und Digitale Innovationen
  • Digitale Trends
  • Digitale Innovationen
Digitale Geschäftsmodelle
  • Digitale Geschäftsmodelle
Digitales Marketing und Digitale Dienstleistungsentwicklung
  • Digitales Marketing
  • Digitale Dienstleistungsentwicklung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:

  • Executive MBA – Digital Transformation CHF 17'500.–
  • Betreuung Master Thesis CHF 3'000.–

Nicht inbegriffen in den Kosten sind Reise, Unterkunft und Verpflegung für die Intensivwoche Berlin sowie die Kosten für den Study Trip ins Silicon Valley (ca. CHF 4'000).

Zugangsvoraussetzungen:
Als Vorbildung wird von den Studierenden vorausgesetzt:

  • Hochschulabschluss oder Höherer Bildungsabschluss des Bundes: Sur-Dossier-Aufnahmen sind bei Eignung möglich
  • Fünf Jahre berufliche Praxis nach Diplomabschluss, davon mindestens zwei Jahre mit Führungserfahrung
  • Über die Zulassung entscheidet die Studienleitung aufgrund des Aufnahmedossiers und eines persönlichen Aufnahmegesprächs

Der EMBA – Digital Transformation richtet sich somit an Studierende, die bereits über vertiefte Managementkenntnisse verfügen und entweder vorgängig die zweite Stufe (MAS) absolviert haben oder aufgrund ihrer Vorbildung oder ihres Erfahrungsschatzes über entsprechendes Wissen und entsprechende Fähigkeiten verfügen. Ein Direkteinstieg auf Stufe EMBA ist möglich. Die definitive Aufnahme wird von der Hochschule schriftlich bestätigt. Aufnahmeschluss ist der 30. August des Jahres, in dem das Studium aufgenommen wird. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.

Studienort:
Zürich, KLZ, Limmatstrasse 21, in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

In den meisten Modulen sind der Unterricht und die Unterlagen auf Deutsch. Einzelne Unterrichtsblöcke werden in englischer Sprache abgehalten. Literatur und Unterlagen der Dozierenden können ebenfalls teilweise auf Englisch sein. Für die Teilnahme am Study Trip werden solide Englischkenntnisse vorausgesetzt.

Kooperationen

Um eine möglichste hohe Aktualität der Inhalte sicherzustellen, arbeitet die HTW Chur mit Verbänden, Institutionen und Firmen eng zusammen. Folgende strategische Partnerschaften sind bereits fixiert:

  • Asut, Bern
  • Ecosystem Ventures, Silicon Valley
  • Fraunhofer IAO, Stuttgart
  • Goldbach Group, Küsnacht-Zürich
  • Swisscom AG, Bern
  • trommsdorff + drüner, Berlin

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Hochschule mit rund 1600 Studierenden. Die Bündner Fachhochschule hat schweizweit einzigartige Bachelor- und Masterangebote und legt grossen Wert auf Individualität. Der Unterricht findet in überschaubaren Klassen statt, in denen Sie aktiv mitarbeiten und effizient lernen können. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer anwendungsorientierten Forschung und Lehre über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus.

Als erste öffentliche Schweizer Hochschule ist die HTW Chur 2009 der Initiative der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Ausbildung, den UN Principles for Responsible Management Education (PRME), beigetreten. Die HTW Chur ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Ihre Geschichte begann jedoch bereits 1963 mit der Gründung des Abendtechnikums Chur.

Internationalität hat nicht nur an der HTW Chur, sondern in ganz Graubünden Tradition. Die Mehrsprachigkeit der Bevölkerung (Deutsch, Italienisch, Rätoromanisch), gemeinsame Grenzen mit Italien, Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein und nicht zuletzt die zahlreichen internationalen Gäste haben das offene Denken und Handeln in Graubünden geprägt. Für die HTW Chur ist die internationale Ausrichtung anliegen und Verpflichtung zugleich.

Studienberatung und Information

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur

Pulvermühlestrasse 57
7004 Chur
Schweiz