Anzeige

Executive MBA - General Management

Anbieter:
Fachhochschule Graubünden
Ort, Bundesland, Land:
Chur, Rapperswil oder Zürich, Ost, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
EMBA (Executive Master of Business Administration)
Dauer:
flexibel

Das Studium

Digitalisierung, permanenter Change und immer kürzere Innovationszyklen stellen Unternehmen vor komplexe und anspruchsvolle Herausforderungen. Das wirkt sich auf die notwendigen Qualifikationen von Führungskräften aus. Gesucht sind zunehmend Generalistinnen und Generalisten mit umfangreichen Leadership-Fähigkeiten. Diese müssen in der Lage sein, strategisch zu denken, unternehmerisch zu handeln, agil und dynamisch zu agieren, Change-Prozesse anzustossen und sie müssen offen für Neues sein.
Das Studienkonzept der Managementweiterbildung der FH Graubünden umfasst die Stufen DAS, MAS und EMBA. Die Studieninhalte sind auf jeder Stufe modular gegliedert. Jedes Modul umfasst zwischen vier und zehn Präsenzausbildungstage plus Selbststudium und wird mit einem Kompetenznachweis, in der Regel einer schriftlichen Prüfung, abgeschlossen. Auf der dritten Stufe (Executive MBA) können die Studierenden zwischen den vier Vertiefungen General Management, Smart Marketing, New Business Development und Digital Transformation wählen.
Prof. Dr. Silivo Anesini Studienleiter

Berufsbild und Karrierechancen

Bei Bestehen wird der Titel «Executive Master of Business Administration FHGR – General Management» verliehen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich am generellen Wissensbedarf von Führungskräften in Industrie- und Dienstleistungsunternehmungen (General Management).

Module:
  • Strategische Unternehmensführung
  • Strategisches Leadership
  • Strategisches Controlling
  • Dynamisches Umfeld des Unternehmens
  • Innovationsmanagement
  • Smart Marketing
  • Masterthesis

    Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

    Zulassung
    Zulassungskriterien sind ein Hochschulabschluss oder Höherer Bildungsabschluss des Bundes sowie fünf Jahre berufliche Praxis, davon mindestens zwei Jahre Führungserfahrung. Sur-Dossier-Aufnahmen sind bei Eignung möglich. Über die Zulassung entscheidet die Studienleitung aufgrund des Aufnahmedossiers und eines persönlichen Aufnahmegesprächs.

    Der EMBA richtet sich an Studierende, die bereits über vertiefte Managementkenntnisse verfügen und entweder vorgängig die zweite Stufe (MAS) absolviert haben oder aufgrund ihrer Vorbildung oder ihres Erfahrungsschatzes über entsprechendes Wissen und entsprechende Fähigkeiten verfügen. Ein Direkteinstieg auf Stufe EMBA ist somit möglich.

    Die definitive Aufnahme wird von der Hochschule schriftlich bestätigt. Aufnahmeschluss ist der 10. August des Jahres, in dem das Studium aufgenommen wird.

    Studiengebühren

    • Stufe Executive MBA – General Management CHF 17 500
    • Betreuung Master Thesis CHF 3000
    Studierenden, die direkt aufeinanderfolgend die Stufen MAS und EMBA besuchen, wird ein Rabatt von CHF 3000 gewährt. Die Studiengebühr umfasst den Unterricht und die Bücher. Unterlagen von Dozierenden werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Nicht inbegriffen in der Studiengebühr sind Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung im Rahmen der Intensivwoche sowie die Kosten für den optionalen Study Trip ins Silicon Valley.

    Informationsmaterial anfordern

    Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule Graubünden anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

    Ich bitte um:

    Der Anbieter

    Die FH Graubünden ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit über 2000 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt sie mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Die FH Graubünden bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Design sowie Tourismus an. In diesen Disziplinen betreibt sie auch angewandte Forschung und trägt mit dieser zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die FH Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Mit der vom Bundesrat gesprochenen Beitragsberechtigung wird sie per 1. Januar 2020 die achte öffentlich-rechtliche Fachhochschule der Schweiz sein. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur. fhgr.ch

    Studieren in Chur, Rapperswil oder Zürich

    Sie können aus folgenden Studienorten auswählen:

    • Chur
    • Rapperswil
    • Zürich 

    Studienberatung und Information

    Fachhochschule Graubünden

    Pulvermühlestrasse 57
    7000 Chur
    Schweiz