Anzeige

Executive MBA FH mit drei Schwerpunkten: General Management, Business Engineering oder Management

Anbieter:
Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
EMBA (Executive Master of Business Administration)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Executive MBA FH mit Schwerpunkt Generel Management, Business Engineering und Management & Leadership
Das Studium «Executive Master of Business Administration FH» ist ein berufsbegleitendes, viersemestriges Programm. Sie erwerben wirtschaftswissenschaftliche Qualifikationen, die notwendig sind, um komplexe Managementaufgaben ganzheitlich zu lösen. Folgende Kernkompetenzen werden vermittelt: Finanzkompetenz - Leadershipkompetenz - strategische Kompetenz.
Prof. Peter K. Link Direktor und Studienleiter MAS / EMBA / Nachdiplomstudien

Studienkonzept & Zielsetzung

Das Masterstudium weist einen modularen Aufbau auf und dauert insgesamt vier Semester. Die Masterarbeit wird im vierten Semester erstellt. Somit ist ein optimales zeitliches Verhältnis zwischen hoher beruflicher Auslastung und Executive MBA gewährleistet. Das Schwergewicht des Studiums liegt auf der Vermittlung und Vertiefung fachlicher Fähigkeiten und persönlicher Kompetenzen in ganzheitlicher und effektiver Unternehmensführung – insbesondere des trilateralen Schwerpunkts.

Inhalt & Aufbau des Studiums

Der Inhalt und Aufbau der Studiengänge unterscheidet sich lediglich im 4. Semester. Das 4. Semester definiert Ihren Titel zum «Executive Master of Business Administration». Je nach Abschlussziel wählen Sie zwischen den drei Zusatzmodulen «Business Engineering», «General Management» oder «Management & Leadership».

Betriebswirtschaftlich vorgebildete Persönlichkeiten (z.?B. Bachelor in Business Administration, Betriebsökonomen FH) müssen die Module «Corporate Finance I» & «Corporate Finance II & Controlling» (1. & 2. Semester) nicht besuchen.

Grundstudium
1. und 2. Semester
In diesen zwei Pflichtmodulen schliessen Sie das 1. und das 2. CAS in «Business Transformation» ab. Das Schwergewicht des Grundstudiums liegt auf der Vermittlung von generalistischem, betriebswirtschaftlichem Fachwissen. Auf den Gebieten Unternehmensplanung und Unternehmensführung, Unternehmensfinanzierung, Marketing, Organisations-, Prozess- und Projektmanagement, strategisches und operatives Personalmanagement, Betriebs- und Volkswirtschaft, Soft Skills, Recht sowie methodische Kompetenzen werden Ihnen Kompetenzbündel vermittelt, die sich durch eine starke Output- und Ergebnisorientierung auszeichnen.

Vertiefungsrichtung nach Wahl
3. Semester
Im dritten Semester werden Sie auf die Führung, Lenkung und Gestaltung einer mittleren Unternehmung (KMU) oder einer grösseren Abteilung vorbereitet, und zwar auf der strategisch-planerischen wie auch auf der operativen Ebene. Kernpunkt sind das Verständnis für die Grundfragen der Geschäftsstrategie und für die Grundgesetzte der Finanzierung, aber auch für die anspruchsvolleren Seiten des Personalwesens.

Zusatzmodul
4. Semester
Das Abschlusssemester definiert Ihren Titel zum «Executive Master of Business Administration». Je nach Abschlussziel wählen Sie zwischen den drei Zusatzmodulen «Business Engineering», «General Management» oder «Management & Leadership», um die restlichen zehn ECTS für Ihren Abschluss zu erlangen und schreiben hauptsächlich an Ihrer Masterthesis.

Zulassung

Gesamtkosten:
CHF 33000

Dauer des Studiums
4 Semester - nach dem 2. Semester wird ein DAS FH (Diploma of Advanced Studies) abgeschlossen.

Kosten pro Studiengang

EMBA - Executive Master of Business Administration CHF 33'000.-

Alle vorgängigen Lehrgänge können auch einzeln belegt/abgeschlossen werden.

CAS - Certificate of Advanced Studies CHF 8'500.-

DAS - Diploma of Advanced Studies CHF 17'000.-

MAS - Master of Advanced Studies CHF 32'000.-

Zulassungsbedingungen
Hochschulabschluss z. B. Ingenieure/Architekten ETH/FH/HTL oder gleichwertige Qualifikation. Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaftler, Mediziner sowie Juristen. AbsolventInnen einer Höheren Fachschule oder Höheren Fachprüfungen werden «sur Dossier» evaluiert.

Studienstart
Mitte April und Mitte Oktober

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Seit 25 Jahren bietet die Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildungen an. Ihr Credo ist es, Wissen aus erster Hand zu vermitteln und Ihre Studierenden individuell und persönlich zu betreuen. Und weil die PHW Bern weiss, wie wichtig Ihre Arbeit neben dem Studium ist, sind alle ihre Studiengänge so konzipiert, dass Sie Ihren Hochschulabschluss bis zu 100% berufsbegleitend absolvieren können.

Geschichte
1995 wurde mit dem Verein Private Hochschule Wirtschaft VPHW die Grundlage der Privaten Hochschule Wirtschaft geschaffen. Der Verein hatte zum Ziel, eine Wirtschaftshochschule mit privatrechtlicher Trägerschaft zu schaffen und deren Führung zu sichern. So wurden im gleichen Jahr Hochschulen mit Standorten in Bern (Trägerschaft Feusi Bildungszentrum), Zürich, Basel und St. Gallen (Trägerschaft Kalaidos Bildungsgruppe) gegründet.

Heute gehört die PHW Bern zur Kalaidos Fachhochschule Schweiz, der einzigen eidgenössisch genehmigten privaten Fachhochschule des Landes. Möglich machte dies ein Schulterschluss zwischen den beiden privaten Bildungsanbietern Feusi und Kalaidos, welche die PHW Bern AG gegründet haben. Sie bilden gemeinsam die Trägerschaft für die Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern.

Werte & Haltung

  • Als Hochschule der Kalaidos Fachhochschule versteht sich die PHW Bern als Ausbildungsstätte künftiger Verantwortungsträger in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft.
  • Die PHW Bern bietet attraktive und evidenzbasierte Lernformen, schafft einen hohen Praxisbezug und ist national stark vernetzt.
  • Ihre Lehre leistet einen Beitrag zur Bewältigung aktueller und absehbarer künftiger Herausforderungen.
  • Die PHW Bern ist eine Bildungsinstitution, die Verantwortungsbewusstsein und einen kompetenten Umgang mit Veränderung, Diversität und Nachhaltigkeit fördert.
  • Die PHW Bern ist der Freiheit von Lehre und Forschung verpflichtet und sie übernimmt die ihr zure­chenbare gesellschaftlich-kulturelle Verantwortung.
  • Die PHW Bern fördert eine Kultur des Dialogs, der offenen Kommunikation und der konstruktiven Konfliktaustragung.
  • Die PHW Bern achtet auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ihrer Studierenden und Mitarbeitenden .
  • Die PHW Bern bietet attraktive Anstellungsbedingungen mit einem hohen Mass an Gestaltungsmög­lichkeiten bezüglich der Arbeitsinhalte und der individuellen Weiterentwicklung.
  • Die PHW Bern schützt die Integrität ihrer Studierenden und Mitarbeitenden und hat dazu interne Anlaufstellen.
Qualitätsstandarts
Eine ausgeprägte Feedbackkultur ist der PHW Bern wichtig. Deshalb führt sie laufend Studienevaluationen unter den Studierenden und Dozierenden durch und leitet daraus die entsprechenden organisatorischen, infrastrukturellen und personellen Konsequenzen ab. Ausserdem arbeitet die PHW Bern seit Jahren mit dem EFQM-Modell (European Foundation for Quality Management) zur Sicherstellung und Verbesserung ihrer Ausbildungsqualität.

Unternehmenskooperationen
Hochschulen und Universitäten
Für die Entwicklung und Förderung gemeinsamer Programme, für den fachlichen Austausch oder standortübergreifende Referenteneinsätze arbeitet die PHW Bern eng mit verschiedenen nationalen und internationalen Hochschulen und Universitäten, wie z. B. der Universität Bern etc., zusammen.

Unternehmen und Interessenvertreter der Wirtschaft
Die PHW Bern steht in engem Kontakt zur Wirtschaft und kooperiert in Form von Business- und Forschungsprojekten mit einer grossen Anzahl regionaler, nationaler und internationaler Unternehmen. Darüber hinaus arbeiten verschiedene Schweizer Regional- und Grossunternehmen am Aufbau der PHW-Studiengänge aktiv mit – insbesondere auch was die Weiterentwicklung des Lehrplans betrifft.

Kalaidos Fachhochschule
Die Stiftung Kalaidos Fachhochschule ist eine eidgenössisch akkreditierte und beaufsichtigte Fachhochschule mit privater Trägerschaft. Sie verfügt über vier Departemente: Wirtschaft, Recht, Gesundheit und Musik und beschäftigt zur Zeit ca. 2'000 Studierende. Die PHW Bern gehört zum Departement Wirtschaft der Kalaidos Fachhochschule.

Video

Studienberatung und Information

Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern

Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
Schweiz