Executive MBA Leadership und Management

Anbieter:
Berner Fachhochschule BFH | Departement Wirtschaft
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
EMBA (Executive Master of Business Administration)
Dauer:
flexibel

Das Studium

Sich kontinuierlich weiterzubilden ist heute ebenso fester Bestandteil des Arbeitslebens, wie der Wunsch, diese Weiterbildungen aktiv mitgestalten und an die persönlichen und beruflichen Bedürfnisse sowie die individuellen Lebensumstände anpassen zu können. Wer sich für eine Weiterbildung entscheidet, schätzt vermehrt die Möglichkeit, das Studium thematisch, zeitlich und organisatorisch beeinflussen zu können.

Dieser Studiengang ist optimal an die heutigen Bedürfnisse der Studierenden angepasst, da sie zum grossen Teil selbst festlegen können, welche Module sie wann und in welcher Reihenfolge besuchen möchten. Unsere massgeschneiderte Weiterbildung ermöglicht und unterstützt individuelle Karriere- und Entwicklungswege.
Anna Knutti Studienleitung

Zielgruppe

Der EMBA-Studiengang richtet sich an Personen aus allen Branchen und Berufsgruppen, welchen die individuelle Gestaltung des Studiums von Wichtigkeit ist. Das Studium spricht Führungskräfte des unteren und mittleren Managements, Projektverantwortliche, Selbstständigerwerbende, Fachkräfte in generalistischen Positionen sowie Fachspezialisten und Personen mit Familienarbeit an.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der EMBA in Leadership und Management ist modular aufgebaut. Die Modularisierung besteht hierbei aus der Möglichkeit, verschiedene CAS-Module «im Baukastensystem» miteinander zu kombinieren. Den Studierenden wird so die Möglichkeit gegeben, mit ihrer Auswahl von verschiedenen Certificates of Advanced Studies (CAS) inhaltliche Akzente zu setzen. Die Reihenfolge der CAS ist frei wählbar.
Es stehen den Studierenden zwei Studienmodelle zur Auswahl. Im ersten Modell werden vier CAS absolviert und eine Masterarbeit verfasst. Im zweiten Modell wird als « Zwischenetappe» ein Diploma of Advanced Studies (DAS) erworben. Das Diploma of Advanced Studies ist ein Abschluss auf Hochschulstufe und umfasst mindestens 30 ECTS-Credits.

Kernstudium: Pflicht-CAS
Ein CAS im Bereich BWL und ein CAS im Bereich Leadership sind Pflicht. Je nach Vorkenntnissen wird das CAS Betriebswirtschaft für Fach- und Führungskräfte oder das CAS Betriebswirtschaft für Fortgeschrittene belegt. Auch im Bereich Leadership besuchen Sie je nach Vorbildung das CAS Leadership oder das CAS Leadership für Fortgeschrittene.
Die Zulassungsbedingungen zu den CAS « für Fortgeschrittene» erfahren Sie bei der jeweiligen CAS-Leitung. Über die Zulassung zum EMBA-Studiengang entscheidet die Studienleitung EMBA. Die Pflicht-CAS müssen von allen Masterstudierenden erfolgreich absolviert werden.

Wahl-CAS
Es stehen mehrere Wahl-CAS zur Auswahl. Bitte beachten Sie, dass bei einigen CAS erhöhte Zulassungsbedingungen gelten.
  • CAS Accounting & Finance
  • CAS Betriebsführung für Gesundheitsfachleute
  • CAS Business Creation
  • CAS Case Management
  • CAS Compliance
  • CAS Controlling & Consulting
  • CAS Excellence in Human Resources Management
  • CAS Gesundheitsökonomie
  • CAS Human Resources Management
  • CAS Innovations- und Changemanager
  • CAS International Business Development
  • CAS IT-Management & -Strategy
  • CAS Konfliktmanagement
  • CAS Management in Gesundheitsorganisationen
  • CAS Mediation
  • CAS Point of Sale-Management
  • CAS Projektführung
  • CAS Projektmanagement
  • CAS Projektsteuerung
  • CAS Public Management & Politics
  • CAS Strategisches Management
  • CAS Strategisches Public Management
Das Angebot der CAS-Studiengänge wird regelmässig erweitert und an die sich verändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes angepasst. Das aktuelle Angebot ist auf der Website ersichtlich. wirtschaft.bfh.ch/cas

In vorheriger Absprache mit der Studienleitung EMBA besteht die Möglichkeit, bis zu 20 ECTS-Credits aus anderen Hochschulweiterbildungen anrechnen zu lassen.

Im Rahmen des EMBA-Studiums können auch Fachkurse besucht werden. Fachkurse umfassen in der Regel 3 ECTS-Credits.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Die Gesamtkosten setzen sich aus den Studiengebühren der einzelnen CAS-Studiengänge zusammen. Zusätzliche Kosten für das Modul Masterarbeit (CHF 2'500.-) entfallen, wenn sämtliche ECTS-Credits an der BFH oder im Rahmen unserer Kooperationsstudiengänge erworben wurden. Sämtliche Studienliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Mit dem EMBA Leadership und Management werden Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen, Universitäten und ETH angesprochen, die über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung verfügen.
  • Für die Zulassung "sur dossier" ist eine vergleichbare Qualifikation (z.B. Abschluss HF oder eidg. Diplom) und mehrjährige Berufspraxis nötig.
  • In "sur dossier"-Fällen wird einmalig der Kurs "Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten" besucht.
  • Wahrgenommene oder angestrebte Führungsverantwortung ist von Vorteil.

Didaktik

Das Studium basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und deren praktischer Anwendung. Der Praxisbezug wird nicht nur durch Fallbeispiele im Unterricht hergestellt, sondern ist auch in der Prüfungskonzeption verankert: Mehrheitlich werden Qualifikationsschritte wie Transferberichte erstellt oder Fallstudien bearbeitet. Klassische schriftiche Prüfungen werden nur in speziellen Themengebieten (z.B. Rechnungswesen) eingesetzt oder sind nur ergänzend zu absolvieren.

Die Weiterbildung des Fachbereichs Wirtschaft setzt gezielt verschiedene Instrumente ein, die die persönliche Führungs-, Sozial- , Selbst- und Methodenkompetenz der Studierenden weiterentwickeln.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Berner Fachhochschule BFH bietet ein wachsendes, vielfältiges Studienangebot mit bestens ausgewiesenen Dozierenden in einer modernen, produktiven Lernumgebung.

Studienberatung und Information

Berner Fachhochschule BFH | Departement Wirtschaft
Weiterbildung

Schwarztorstrasse 48
3007 Bern
Schweiz