FERNSTUDIUM - Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie (Master of Science)

Anbieter:
Europäische Fernhochschule Hamburg
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
24 oder 32 Monat(e)

Das Studium

Die Berufsbezeichnung "Psychologe" oder "Psychologin" ist in Deutschland gesetzlich geschützt. Um als Psychologe zu arbeiten und diese Berufsbezeichnung auch führen zu dürfen, müssen Sie über einen anerkannten Studienabschluss in Psychologie verfügen. Unser Master-Studiengang Psychologie (M.Sc.) mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie, der den Empfehlungen des DGPs-Vorstands (Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V.) für die Konzeption von Psychologiestudiengängen vollständig entspricht, erfüllt diese Voraussetzung. Alternativ bieten wir das Masterstudium Psychologie auch mit den Schwerpunkten Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie oder Psychologische Diagnostik und Evaluation an.

Berufsbild und Zielgruppe

Mit dem Master-Studiengang Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie erlangen Sie die erforderlichen psychologischen Kompetenzen im Bereich Prävention und Rehabilitation zur Bewältigung von Krankheitsgefährdungen und chronischen Erkrankungen sowie im Gesundheitsmanagement und in der Gesundheitsförderung. Sie machen sich zudem mit der Organisationsberatung und Supervision für Gesundheits- und Sozialorganisationen vertraut und lernen, Gesundheitsdienste erfolgreich zu gestalten sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung effektiv einzusetzen.


Als Psychologe mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie stehen Ihnen verantwortungsvolle Fach- und Führungspositionen in der psychologischen Beratung, dem Gesundheitsmanagement, der Prävention und Gesundheitsförderung, der Krankheitsbewältigung und Rehabilitation sowie der Organisationsberatung offen.

Unser Masterprogramm Psychologie (M.Sc.) richtet sich an alle, die bereits ein grundständiges Bachelorstudium im Fach "Psychologie" oder ein als gleichwertig zu erachtendes Studium absolviert haben. Für Absolventen eines fachverwandten Bachelor-Studiums wie z.B. Wirtschaftspsychologie oder Angewandte Psychologie bieten wir die Möglichkeit, über einen Brückenkurs fehlende Credits aus dem Bereich Psychologie auszugleichen. Gerne prüfen wir, ob und welche Möglichkeiten für Sie in diesem Fall bestehen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Sie erlangen breites psychologisches Fachwissen, ergänzt um wichtiges, fachverwandtes Know-how

Im Zentrum Ihres Master-Studiums steht eine wissenschaftliche, forschungsorientierte Basisausbildung der Psychologie, die allgemeine Schlüsselqualifikationen vermittelt, wie Forschungsmethoden, Psychologische Diagnostik, Persönlichkeitsforschung und Angewandte Sozialpsychologie. Darüber hinaus vertiefen Sie Ihr Know-how in den Anwendungsbereichen Arbeits- und organisationspsychologische Forschung und Diagnostik und Interventionen in der Gesundheitspsychologie bzw. Interkulturelle Wirtschaftspsychologie. Im Ergänzungsbereich können Sie zudem eine fachverwandte Disziplin Ihrer Wahl belegen und Ihr bereits erworbenes psychologisches Fachwissen um wichtiges Know-how aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Recht oder Projektmanagement ergänzen.

Sie spezialisieren sich im Schwerpunkt Gesundheitspsychologie
Sie erlangen aktuelles und umfangreiches Spezialwissen in den Bereichen Gesundheitsbezogenes Motivationsmanagement, Gesundheitsmanagement, Angewandte Prävention und Gesundheitsförderung sowie Diagnostik und Intervention in der Gesundheitspsychologie. Damit qualifizieren Sie sich für verantwortungsvolle psychologische Tätigkeiten, z.B. im Gesundheitsmanagement.

Sie erlangen auch die erforderliche Praxiserfahrung und Forschungsexpertise
In Ihrem Studium bauen Sie unter Anleitung und Supervision auch Ihre praktischen Erfahrungen aus. Durch die Anwendung empirischer Forschungsmethoden, eigenständiger Forschungsarbeit und Forschungskolloquien sind Sie auch für Ihre Master-Thesis bestens vorbereitet, mit der Sie Ihr Studium erfolgreich abschließen.

Zulassungsvoraussetzungen

1. Akademische Voraussetzung

Sie verfügen über ein abgeschlossenes, grundständiges Studium einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule im Studiengang Psychologie im Umfang von mindestens 180 Credits oder über einen hierzu als gleichwertig zu erachtenden Hochschulabschluss.

  • Wurde das Vorstudium nicht im Studiengang Psychologie absolviert, wird auf fachliche Einschlägigkeit unter Berücksichtigung der von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie entwickelten Standards für Psychologie-Studiengänge geprüft. Die Entscheidung hierüber trifft der Zulassungsausschuss. Hierzu sind durch den Bewerber Kenntnisse nachzuweisen durch eine Mindestanzahl von erworbenen ECTS-Credits in
    a) den Grundlagenfächern der Psychologie (Allgemeine Psychologie I und II, Biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Differentielle Psychologie, Sozialpsychologie)
    b) Methodenlehre und Statistik
    c) Psychologischer Diagnostik und Testtheorie
    d) den Anwendungsfächern der Psychologie (z.B. Arbeits- und Organisationspsychologie, Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie) sowie durch erstes erworbenes Handlungswissen und erworbene Handlungsfertigkeiten, die typisch für die Ausübung psychologischer Tätigkeiten sind.
  • Sofern ECTS-Punkte fehlen, können die entsprechenden Inhaltsbereiche des Bachelor-Studiums durch Brückenkurse nachgeholt werden. Die Entscheidung hierüber sowie die inhaltliche Festlegung erfolgt durch den Zulassungsausschuss. In diesem Fall erfolgt ein gesonderter Vermerk im Diploma Supplement. Die fehlenden Inhaltsbereiche können unter einer vorbehaltlichen Zulassung zum Studium nachgeholt werden, sofern dem keine fachlichen Gründe entgegenstehen.

Hinweis: Der Zugang über das Master-Einstiegsprogramm ist für das Master-Studium Psychologie (M.Sc.) nicht möglich.

2. Fremdsprachenkenntnisse Englisch
Sie verfügen über ausreichende Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 gemäß dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

3. Pflichtnachweise
Für Ihre Immatrikulation benötigen wir zudem folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Ein digitales Foto als jpg-Datei
  • Tabellarischer lückenloser Lebenslauf mit detaillierten Angaben zur akademischen und beruflichen Laufbahn
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Beglaubigter Nachweis des Hochschul-Abschlusszeugnisses des Erststudiums
  • Beglaubigter Nachweis der Hochschul-Abschlussurkunde des Erststudiums

So funktioniert Ihr Fernstudium

Mit einem Fernstudium an der Euro-FH studieren Sie ohne Verdienstausfall neben dem Beruf. Ihr im Studium erworbenes Wissen können Sie direkt im Job anwenden. Unser gesamtes Studienkonzept ist so ausgerichtet, dass Sie gut betreut mit einem Maximum an Flexibilität Ihren Weg zum Hochschulabschluss berufsbegleitend gestalten können.

Flexibel studieren neben dem Beruf - Ihre Euro-FH-Vorteile auf einen Blick:

  • Sie können Ihr Fernstudium jederzeit starten.
  • Sie starten mit einem kostenlosen Testmonat.
  • Sie erhalten alle Studienunterlagen direkt nach Hause.
  • Sie bestimmen selbst, wann und wo Sie lernen.
  • Sie können Ihr Studium schneller abschließen oder kostenlos um bis zu 50 % verlängern.
  • Sie können bundesweit jede Prüfung jeden Monat ablegen.
  • Sie schließen Module schrittweise ab - keine Abschlussprüfung am Studienende.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Europäische Fernhochschule Hamburg ist vom Bundesland Hamburg durch die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) staatlich anerkannt. Damit ist die vollkommene Gleichwertigkeit unserer Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Fachhochschulen garantiert. Die Euro-FH ist nicht nur staatlich anerkannt, sondern auch vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung sowie die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung. Der vom Bundesland Hamburg staatlich anerkannten Hochschule attestiert der Wissenschaftsrat eine überzeugende Gesamtentwicklung. Im Ergebnis gelangt er zu einer sehr guten Bewertung der Euro-FH. Die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) ist eine private Hochschule mit Management-Fokus, die Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft mit einem anwendungsorientierten Bildungsanspruch ausbildet. Unser international ausgerichtetes Studienangebot bietet sich vor allem für berufsbegleitend Studierende an, die sich auf berufliche Aufgaben im internationalen, insbesondere europäischen Kontext vorbereiten wollen. Schon mehr als 7.000 Studienteilnehmer haben sich an der Euro-FH in den internationalen, FIBAA-akkreditierten Studiengängen sowie den Zertifikatskursen mit Hochschulzertifikat eingeschrieben. Die Studienleiter, Tutoren und Autoren sind berufserfahrene Spezialisten. Die vermittelten Lerninhalte sind praxisorientiert und im beruflichen Alltag direkt anwendbar.

Studienberatung und Information

Europäische Fernhochschule Hamburg

Doberaner Weg 20
22143 Hamburg
Deutschland