MAS Business Innovation Engineering for Financial Services

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur und Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Der Strukturwandel in der Finanzindustrie verändert die Anforderungen an die Mitarbeitenden. Um Geschäftsmodelle zu verändern und weiterzuentwickeln, braucht es neben Fach- und Methodenwissen, vermehrt vernetztes Denken, interdisziplinäre und interkulturelle Zusammenarbeit, Innovationsfreude und Kreativität sowie Kommunikationsfähigkeit.

Der MAS Business Innovation Engineering for Financial Services ist modular aufgebaut und gliedert sich in vier CAS-Lehrgänge. Der Arbeitsaufwand umfasst je nach gewähltem CAS 60-63 ECTS-Credits. Die Weiterbildung kann sowohl als Ganzes als auch modularisiert absolviert werden.
Dr. Holger Hohgardt Studienleitung

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Fach- und Führungskräfte unterschiedlicher Funktionen aus der Finanzindustrie. Es sind Mitarbeitende, die ihre Business-, Prozess- und Technologiekompetenzen sowie interkulturellen Führungsfähigkeiten erweitern möchten, um den Chancen und zentralen Herausforderungen des strukturellen Wandels in der Finanzindustrie aktiv zu begegnen.

Dies sind z.B. Verantwortliche aus den Bereichen:
  • Business Development
  • Innovation Management
  • Projektmanagement
  • Operations
  • Prozess Management
  • Business Technology
  • Service Design
  • Produktmanagement
  • Vertrieb

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der MAS besteht aus den beiden Pflicht-CAS mit Fokus auf die Finanzindustrie:
  • CAS Financial Service Design
    Service Design als Innovationstool für die Entwicklung von Finanzdienstleistungen
  • CAS Financial Business Transformation
    Business Model Design zur Gestaltung von Geschäftsmodellen in der Finanzindustrie und Management von Transformationsprozessen in Finanzunternehmen
Anschliessend werden zwei Wahl-CAS aus folgender Auswahl belegt:
  • CAS Kompetenzorientiertes Projektmanagement
    Methoden für das agile Management von Projekten
  • CAS Business Analysis & Methods
    Methoden der Business Analysis und des Requirement Engineerings
  • CAS Big Data Analytics, Blockchain & Distributed Ledger
    Nutzung von Big Data und Blockchain für die Entwicklung von Services und die Umgestaltung von Wertschöpfungsprozessen
  • CAS International Leader & Entrepreneur
    Führungskonzepte für interkulturelle Projekte
Nach erfolgreichem Abschluss der vier CAS-Lehrgänge erfolgt die Zulassung zur Masterthesis.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten
CHF 31'000.00 bis CHF 37'900.00 pro Person (abhängig von den ausgewählten Wahlpflicht-CAS)

Zulassung

  • Hochschulabschluss oder Diplom einer Fachhochschule sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung/Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren und entsprechender Weiterbildungsnachweis (höhere Fachschule, höhere Fachprüfung etc.)
  • Personen, die über keinen Hochschulabschluss verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können «sur dossier» zugelassen werden.
Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Unterricht
  • Pflicht-CAS:
    Der Unterricht findet am Donnerstag, Freitag und/oder Samstagvormittag in unterschiedlichen Konstellationen statt. Der durchschnittliche Arbeitsaufwand beträgt 1 Tag pro Woche.
  • Wahl-CAS:
    Der Unterricht findet abhängig von den gewählten CAS statt.

Methodik

Blended Learning:
Vorlesungen, selbständiges Lernen und Gruppenarbeiten werden zielgerichtet miteinander verknüpft.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit:
Durch das Kennenlernen und die Anwendung von Kreativitätstechniken und Methoden aus verschiedenen Fachrichtungen werden Innovationen entwickelt.

Hochqualifizierte Dozierende & Praxisreferierende:
Der Transfer von der Theorie in die Praxis wird durch Dozierende mit langjähriger Branchen- und Praxiserfahrung sowie hochwertiges Kursmaterial garantiert.

Internationale Projekte:
Interkulturelle Kompetenzen werden mit Hilfe internationaler Projekte gefördert.

Fallstudien/Business Cases:
Fallstudien aus der Praxis oder Business Cases aus dem eigenen Unternehmen werden im Rahmen des Programmes bearbeitet.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) ist eines der acht Departemente der ZHAW. Die international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Forschung und Beratung sind theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Aktuell zählt die SML rund 4'000 Studierende, knapp 2'000 Weiterbildungsteilnehmende und über 500 Mitarbeitende. www.zhaw.ch/sml

Studienberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz