MAS Gerontologie – Altern: Lebensgestaltung 50+

Anbieter:
Berner Fachhochschule BFH | Departement Soziale Arbeit
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

In einer Gesellschaft mit einer hohen Lebenserwartung bieten sich dem Individuum zahlreiche Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten im Alter. Gleichzeitig entstehen im gesellschaftlichen Kontext auch neue soziale und wirtschaftliche Herausforderungen. Deshalb fokussiert dieser MAS-Studiengang auf Fragen der aktiven, zielgerichteten und sinngenerierenden Lebensgestaltung des älter werdenden Menschen ab 50 Jahren im individuellen, ökologischen und gesellschaftlichen Lebenskontext. Die wissenschaftsbasierte Konzeption des Studiengangs orientiert sich an den Prämissen der empirischen Sozialforschung und verarbeitet aktuelle gerontologische Forschungsergebnisse zu praxisrelevanten Aussagen. Gerontologie als interdisziplinäres Fachgebiet verlangt, dass Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen das Thema Alter(n) beleuchten (u.a. Psychologie, Soziologie, Philosophie, Pädagogik, Medizin, Recht, Ökonomie, Sozialarbeit, Theologie, Architektur). Die Interdisziplinarität zeigt sich auch in der unterschiedlichen beruflichen Herkunft der Studierenden.
Karen Torben-Nielsen Studienleiterin

Ziele und Zielgruppe

Sie qualifizieren sich zur Übernahme und Gestaltung anspruchsvoller Aufgaben in der Planung, Projektleitung, Politikberatung, Dienstleistungs- und Infrastrukturentwicklung, Bildung, Beratung und im Marketing für und mit älteren Menschen.

Zielgruppe:
Personen, die in leitender Funktion in Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesens, des Bildungs- und Nonprofit-Sektors, in Wirtschaft, Politik, Verwaltung oder in Kirchen tätig sind und sich mit älter werdenden Menschen und den vielfältigen Chancen und Herausforderungen des Alter(n)s befassen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der MAS-Studiengang besteht aus 3 CAS-Modulen und einem Mastermodul (7 Monate). Zur Auswahl stehen alle vom Institut Alter der Berner Fachhochschule angebotenen CAS-Studiengänge in beliebiger Reihenfolge, wobei der CAS Gerontologie als praxisorientierte Wissenschaft das Pflichtmodul bildet. Ein DAS-Studiengang kann zusammen mit dem CAS Gerontologie als praxisorientierte Wissenschaft ebenfalls zum MAS Gerontologie ausgebaut werden.

DAS-Angebote
  • DAS Demenz und Lebensgestaltung
CAS-Angebote
  • CAS Gerontologie als praxisorientierte Wissenschaft
  • CAS Altern – systemisch betrachtet
  • CAS Altern im gesellschaftlichen Kontext
  • CAS Angehörigen-Support kompakt
  • CAS Demenz und Lebensgestaltung – Grundlagen und konzeptionelles Handeln

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 23 000

Zulassungsvoraussetzungen:
Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Zulassungsbedingungen:
https://www.alter.bfh.ch/de/weiterbildung/allgemeine_informationen_zur_weiterbildung/tabs/zulassung.html

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Berner Fachhochschule BFH bietet ein wachsendes, vielfältiges Studienangebot mit bestens ausgewiesenen Dozierenden in einer modernen, produktiven Lernumgebung.

Studienberatung und Information

Berner Fachhochschule BFH | Departement Soziale Arbeit
Institut Alter | Weiterbildung

Schwarztorstrasse 48
3007 Bern
Schweiz