Anzeige

MAS Insurance Management

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
28 Monat(e)

Das Studium

Die Versicherungswirtschaft befindet sich in einem sehr dynamischen Umfeld. Digitalisierung, Umwelt- und Gesellschaftsveränderungen oder auch regulatorische Bestimmungen zeigen ihre unmittelbare oder mittelbare Wirkung in sämtlichen Geschäftsbereichen der Versicherungsunternehmen. Für diese Herausforderungen braucht es hoch qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Besonders gefragt sind Personen, die eine solide, praxisnahe Hochschulbildung mit klarem Fokus auf versicherungsspezifische Themen und Kompetenzen mitbringen.

Der Master of Advanced Studies (MAS) in Insurance Management wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Versicherungsverband (SVV) konzipiert. Gemeinsam wurde ein Studiengang entwickelt, der spezifisch auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnitten ist. Möchten Sie Ihr Fachwissen über die Versicherungsbranche ausweiten und vertiefen sowie sich ein umfassendes Managementverständnis aneignen? Dann bietet Ihnen der MAS in Insurance Management, was Sie suchen.
Daniel Greber, dipl. Math. ETH Studienleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Im Versicherungsbereich sind vermehrt hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte gefragt. Diese müssen sich durch ein fundiertes Fachwissen, analytische Fähigkeiten, Praxiserfahrung, unternehmerisches Denken, Führungsfähigkeiten und eine ausgeprägte Handlungsorientierung auszeichnen.

Das Studium bietet eine Plattform für die berufliche Weiterentwicklung und erlaubt es, bereits vertraute Themengebiete fachlich zu vertiefen. Die Absolventinnen und Absolventen werden mit dem Masterstudium auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Versicherungsindustrie vorbereitet.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der MAS in Insurance Management ist modular aufgebaut. Im Zentrum stehen die Kundinnen und Kunden von Versicherungsunternehmen mit ihren Bedürfnissen. Davon ausgehend werden die strategischen und operativen Aufgaben eines Versicherungsunternehmens abgeleitet. Ergänzt wird der Studiengang durch die Themen regulatorische und rechtliche Grundlagen sowie Risikomanagement. Zwei weitere Module widmen sich dem Thema Leadership und dem internationalen Versicherungsgeschäft. Beim gesamten Studiengang wird der Blick konsequent auf die digitalen Trends in den einzelnen Fachthemen gerichtet und nach innovativen Ansätzen für aktuelle Herausforderungen der Versicherungswirtschaft gesucht.
Der MAS Insurance Management ist in vier Zertifikatslehrgänge aufgeteilt und schliesst mit der Masterarbeit ab.

Studieninhalte sind:

CAS Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen
  • Strategisches Marketing von Versicherungsunternehmen
  • Kundenbeziehungsmanagement von Versicherungsunternehmen
CAS Strategische, finanzielle und operative Führung von
Versicherungsunternehmen
  • Strategische Führung von Versicherungsunternehmen
  • Finanzielle und operative Führung von Versicherungsunternehmen
CAS Recht, Regulierung und Risikomanagement der Versicherungswirtschaft
  • Aufsicht und Versicherungsrecht
  • Risikomanagement und Corporate Governance
CAS Leadership und International Insurance Management
  • Personalentwicklung, Leadership und Veränderungsmanagement
  • Merkmale, Trends, Herausforderungen und Chancen globaler Versicherungsmärkte
Weitere Informationen zum Aufbau und Inhalt des Studiums erhalten Sie hier.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 33 800,-

Bemerkung zu den Kosten:
Die Studiengebühren belaufen sich auf CHF 33'800.– und beinhalten sämtliches Kursmaterial sowie die Betreuung der MAS-Arbeit. Für die Intensivwochen ist zusätzlich mit rund CHF 5'500.– (Reise, Unterkunft, ausgewählte Mahlzeiten und Aktivitäten) zu rechnen. Die Studiengebühren werden in vier Teilbeträgen à je CHF 8'000.– erhoben (einer pro Zertifikatslehrgang). Für das Modul 9 (Masterarbeit) fällt eine Gebühr von CHF 1'800.– an.

Zulassung:
Zugelassen sind Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen oder Universitäten, die über mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Versicherungsindustrie verfügen. Daneben sind Zulassungen aufgrund anderweitiger Vorbildungen (z.B. höhere Fachausbildung in Versicherung bzw. Finanzen) sowie von mindestens fünf Jahren Berufserfahrung in der Versicherungsindustrie möglich. Es gelten die spezifischen Zulassungsbedingungen gemäss Studienordnung. Die Studienplätze für Kandidatinnen und Kandidaten ohne Hochschulvorbildung sind jedoch limitiert. Im Hinblick auf Fachartikel und mögliche Unterrichtsunterlagen auf Englisch sowie die Intensivwochen im Ausland sind ausreichende Englisch-Kenntnisse erforderlich (empfohlenes Niveau: B2). Den Kern des Bewerbungsverfahrens bildet ein persönliches Zulassungsgespräch. In bestimmten Fällen ist ein Motivationsschreiben vorzulegen. Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Arbeitsaufwand:
Der Masterstudiengang dauert inkl. Verfassen der Masterarbeit rund 28 Monate. Im Regelfall findet der Unterricht freitags und samstags alle zwei Wochen statt. Ausgewählte Themen und die Intensivwochen werden in Blockkursen durchgeführt.

Methodik

Das Studium folgt dem Prinzip des Blended Learning: Kontaktstudium, selbstständiges Lernen und Gruppenarbeiten werden zielgerichtet miteinander verknüpft. Dozierende vermitteln theoretische Konzepte in Form von Referaten und praktischen Anwendungen in Fallbeispielen. In Gruppen-, aber auch in Einzelarbeit werden vertiefende Übungen absolviert. Ausgewählte Themen werden durch Senior Professionals der Versicherungsbranche in Form von Gastreferaten vertieft. Die direkten Kontakte im Netzwerk der berufserfahrenen Mitstudierenden tragen zum Potenzial dieses Studiengangs, Wissen und Erfahrung zu vernetzen, bei. Alle erforderlichen Unterlagen werden zur Verfügung gestellt und sind während der Studiendauer auf der elektronischen Lernplattform zugänglich.

Die elektronische Lernplattform Moodle dient neben der Ablage der Kursunterlagen (Folien, Literatur und Fallstudien) dem Austausch zwischen Dozierenden, Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern sowie der Kursleitung.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) ist eines der acht Departemente der ZHAW. Die international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Forschung und Beratung sind theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Aktuell zählt die SML rund 4'000 Studierende, knapp 2'000 Weiterbildungsteilnehmende und über 500 Mitarbeitende. www.zhaw.ch/sml

Studieren in Winterthur

Winterthur ist mit mehr als 110 000 Einwohnerinnen und Einwohnern die sechstgrösste Stadt der Schweiz. In weniger als 20 Minuten erreicht man von hier das Zentrum von Zürich sowie den Flughafen Zürich.

Grosszügige Parkanlagen und Gärten, ein breites Kulturangebot, eine lebendige Musik- und Theaterszene, die verkehrsfreie Altstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten: Winterthur bietet ein grossstädtisches Angebot mit kleinstädtischem Charme.
stadt.winterthur.ch

Studienberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz