MAS in Raumentwicklung

Anbieter:
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Ort, Bundesland, Land:
Rapperswil, St.Gallen, Ost, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Im berufsbegleitenden Weiterbildungsmaster Raumentwicklung beschäftigen Sie sich mit der zweckmässigen, haushälterischen und nachhaltigen Nutzung des Bodens. Die Raumentwicklung lenkt räumliche Veränderungen und umfasst Raumbeobachtung und Raummanagement. Sie tragen zur geordneten Besiedlung des Landes bei, befassen sich mit möglichen Kooperationspartnern und integrieren unterschiedliche Politikbereiche. Ihr Wissen baut auf naturwissenschaftlichen, technischen, sozialwissenschaftlichen Theorien und rechtlichen Grundlagen auf.

Der berufsbegleitende Master-Studiengang MAS in Raumentwicklung vermittelt Ihnen wichtige Querschnittskompetenzen und vertieft Ihre Fachkompetenzen in einzelnen Sachgebieten, die Ihrem Beruf entsprechen. Fachleute aus der Hochschule und der Planungspraxis geben ihr langjähriges Know-how an Sie weiter, welches Sie direkt in Ihrem Berufsalltag anwenden können. Sie erarbeiten planungsrechtliche und -technische Kompetenzen, planen Prozesse und lösen Management-Aufgaben.

Berufsbild und Karrierechancen

Nach Ihrem Abschluss Master of Advanced Studies in Raumentwicklung…
  • besitzen Sie Querschnittskompetenzen der Raumentwicklung, vertiefte Fachkompetenzen und je nach Ihrem Sachgebieten individuelle Spezialkompetenzen
  • verfügen Sie über fundierte planungsrechtliche Kenntnisse
  • besitzen Sie methodische und planungstechnische
    Kompetenzen
  • sind Sie mit dem notwendigen Werkzeug ausgestattet, um erfolgreiche Planungsprozesse zu gestalten
  • können Sie ökonomische, soziale, ökologische und kulturelle Positionen miteinander vernetzen und einander vermitteln
  • haben Sie Kompetenzen in Verfahrensabläufen
  • können Sie Managementaufgaben lösen

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der MAS Raumentwicklung ist in fünf Module (CAS, Zertifikatskurse) gegliedert, denen je nach Anzahl Stunden eine bestimmte Anzahl Kreditpunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet wird. Von den 5 verfügbaren Zertifikatskursen absolvieren Sie 4 Kurse Ihrer Wahl, um die Zulassung zur Masterarbeit zu erlangen.

Raumplanung
Der modular aufgebaute Lehrgang CAS Raumplanung ermöglicht Ihnen einen kompakten Einstieg in die Schweizer Raumplanung. Sie machen sich durch theoretische Inputs, Beispiele und praktische Übungen mit der Struktur und den formellen und informellen Werkzeugen der Raumplanung vertraut. Die HSR bietet den Lehrgang in Kooperation mit sia und VLP-Aspan an.

GIS in der Planung
Das CAS zeigt Ihnen die Einsatzmöglichkeiten von GIS in der räumlichen Analyse und Planung auf und befähigt Sie zu einem selbständigen und kreativen GIS-Einsatz bei unterschiedlichen Problemstellungen. Sie arbeiten mit den aktuellen ArcGIS-Programmen der Firma ESRI.

Nachhaltige Mobilität
Sie lernen die Bausteine einer nachhaltigen Mobilität kennen und setzen sich anhand von Praxisbeispielen mit deren Anwendungsmöglichkeiten und Effekten in der räumlichen Planung auseinander. Wir vermitteln Ihnen ein breites Themenspektrum: Fragen der Abstimmung von Siedlung und Verkehr, generelle Fragen der Mobilität und Verkehrsmittelnutzung bis hin zur Verkehrsbeeinflussung oder den Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien. Wir behandeln alle Verkehrsträger.

Projektmanagement für Planerinnen und Planer
Fachleute aus dem Bauingenieurwesen, der Landschaftsarchitektur, der Raumplanung und dem Umweltbereich werden in ihrer Arbeit täglich mit komplexen Projekten konfrontiert. Im CAS Projektmanagement eignen Sie sich wertvolle Kompetenzen für die Zusammenarbeit in Teams, für Verhandlungen mit Projektpartnern und für die Kommunikation mit der Öffentlichkeit an. Durch Ihr neues Wissen erfüllen Sie die Anforderungen, die der Arbeitsalltag neben der reinen Fachqualifikation an Sie stellt. Sie sichern die Qualität und Kosteneffizienz der Arbeit im einzelnen Projekt oder im ganzen Betrieb.

Fuss- und Radverkehr
Was braucht es, um Fuss- und Radverkehrsanlagen erfolgreich zu planen? Sie lernen das Konzept der Netz- und Routenplanung mit Querungen und Knotenlösungen kennen und binden Veloparkierung, Verloverleihsysteme und E-Bikes in Ihre Planung mit ein. Sie lernen Methoden zur Verkehrserhebung und Erfolgskontrolle kennen und lernen den Stellenwert von Politik und Kommunikation für den Fuss- und Radverkehr kennen. Die HSR bietet dieses CAS in Zusammenarbeit mit dem VSS an.

Masterarbeit
Den Abschluss Ihres Studiums bildet das fünfte Semester mit der Masterarbeit. Sie demonstrieren mit dieser Querschnittsaufgabe Ihr fachübergreifendes Wissen und Können. Der zeitliche Aufwand für Ihre Masterarbeit beträgt etwa 450 Stunden. Die Arbeit wird gemäss ECTS benotet und erbringt 12 Kreditpunkte. Ein Dozierender begleitet Sie durch den Prozess und bewertet Ihre Arbeit anschliessend. Zur Masterarbeit zugelassen sind Sie, wenn Sie das 4 von 5 CAS erfolgreich besucht und alle Aufnahmekriterien erfüllt haben.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 30.000,-

Zielgruppe
Der MAS Raumentwicklung richtet sich an Raumplaner, Städtebauer, Verkehrsplaner, Landschaftsplaner, Regionalwirtschaftler und Berufsleute, deren Berufsfeld sich in Richtung öffentlicher Planung verlagert.

Für das Studium MAS in Raumentwicklung benötigen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium (ETH, Universität oder Fachhochschule). Abhängig von Ihrer Vorbildung und Ihren Kenntnissen in Raumentwicklung steigen Sie in einen der fünf Zertifikatskurse ein.

Ihr Bildungsweg verlief anders? Falls Sie diese Aufnahmebedingungen nicht erfüllen, jedoch eine adäquate Berufserfahrung im Bereich des Themengebiets vorweisen können, ist eine Aufnahme „sur Dossier“ möglich. Gerne führen wir ein persönliches Gespräch.

Hinweis zu den Kosten:

  • CAS Projektmanagement für Planerinnen und Planer: CHF 6.500,–
  • CAS Nachhaltige Mobilität: CHF 6.500,–
  • CAS GIS in der Planung: CHF 6.500,–
  • CAS Raumplanung: CHF 6.500,–
  • CAS Fuss- und Radverkehr: CHF 6.500,-
  • Masterthesis: CHF 4.000,–

Zugangsvoraussetzungen:
Für das Studium MAS in Raumentwicklung wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium (ETH, Universität oder Fachhochschule) vorausgesetzt. Bewerber mit anderen Abschlüssen können ebenfalls zugelassen werden, sofern sie sich über eine mehrjährige relevante Berufspraxis ausweisen können.

Studienbeginn:
2 x jährlich möglich mit jedem CAS, jeweils im Frühjahr und Herbst

Anmeldung:
Mit Anmeldedossier jeweils bis zum 15. Dezember oder 15. Juni

Lernformen

An der HSR achten wir auf einen ausgewogenen Lern-Mix:

  • Vorlesungen: Vermittlung von Theorie und Wissen
  • Übungen: Anwendung und Vertiefung der Theorie in konkreten Aufgaben
  • Projektarbeiten: Team- oder Einzelarbeiten in Aufgabenstellungen aus dem Fachbereich der öffentlichen Planung, insbesondere der Raumplanung
  • Exkursionen
Ihr Wissen aus den Kursen vertiefen Sie selbständig im Einzelstudium oder in der Gruppe.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil ist in den Bereichen Technik und IT sowie Bau und Planung tätig. In diesen Bereichen bietet Ihnen die HSR 8 praxisorientierte Bachelor-Studiengänge, den Master of Science in Engineering (MSE) mit 7 verschiedenen Fachlichen Vertiefungen und Weiterbildungsangebote wie MAS (Weiterbildungsmaster), CAS (Zertifikatslehrgänge), Seminare und Kurse. Die HSR arbeitet intensiv mit anderen Hochschulen im In- und Ausland und der Wirtschaft zusammen. In den über 4 Jahrzehnten ihres Bestehens hat sich die HSR zu einer starken Marke entwickelt, die für praxisorientierte Lehre und innovative Forschung steht.

Die intensive Anbindung der Lehre an die Forschung macht die Hochschule zu einer modernen Ausbildungsstätte, die stets aktuelle Inhalte vermittelt. Als erstrangiges Kompetenzzentrum der Forschung und Entwicklung zeichnet sich die HSR durch Innovation und Nähe zu Wirtschaft und Industrie aus. Die Hochschule gestaltet den Prozess des dauernden Wandels vorausschauend. Offenheit, Vertrauen, aber auch gegenseitige Wertschätzung prägen das Verhältnis zwischen Studierenden und Dozierenden. Die HSR fördert die Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Studieren in Rapperswil, St.Gallen

Rapperswil-Jona ist das Regionalzentrum am oberen Zürichsee und grenzt an die Nachbarkantone Zürich und Schwyz. Als dynamischer Wirtschaftsstandort bietet Rapperswil-Jona attraktive Arbeitsplätze, vor allem im Dienstleistungsbereich.

In der unmittelbaren Umgebung finden Sie Restaurants, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten. Die verkehrsarme Altstadt mit historischen Bauten steht unter eidgenössischem Denkmalschutz. Das imposante Schloss aus dem 13. Jahrhundert und das Kapuzinerkloster von 1606 mit einem Stück der alten Stadtmauer prägen die Altstadt. Für eine gemütliche Mittagspause bieten sich die Altstadt und die Seepromenade an. Seit 2001 führt ein Holzsteg nach Hurden, der einen Spaziergang über den See ermöglicht. Der Steg befindet sich direkt am HSR Campus.

Ihren Studienalltag können Sie durch das kulturelle Leben der Stadt Rapperswil-Jona bereichern. Ausstellungen in der „Alten Fabrik“, Feste und Anlässe in den Gassen und auf den Plätzen sowie das alljährliche Festival blues’n’jazz stehen auf dem Programm. Verschiedene Kirchen und das Schloss bieten regelmässig klassische Konzerte.

Studienberatung und Information

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Postfach

Oberseestrasse 10
8640 Rapperswil
Schweiz