Master of Science Engineering

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. & M.Sc. (Master of Arts oder Master of Science)
Dauer:
3 Semester

Das Studium

Das Studium Master of Science ist eine Erweiterung des akademischen Angebotes der Schweizer Fachhochschulen:
  • Berner Fachhochschule
  • Fachhochschule Nordwestschweiz
  • FHO Fachhochschule Ostschweiz
  • Hochschule Luzern
  • Haute Ecole Spécialisée de Suisse occidentale
  • SUPSI - Scuola Universitaria Professionale della Svizzera Italiana
  • Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Das Master-Studium ist die konsequente Umsetzung der Reform von Bologna, die eine zweistufige akademische Ausbildung vorsieht. Die Absolventen vertiefen ihre fachtechnische Grundausbildung im Sinne einer Spezialisierung. Zugleich verbreitern sie ihr Grundlagenwissen in mathematisch naturwissenschaftlicher Hinsicht.

In einem dritten Ausbildungsschwerpunkt werden die Studierenden auf Betriebsführung und Teamleitung vorbereitet. In praktischen Vertiefungsprojekten sammeln sie wertvolle Erfahrungen vom Projektmitarbeiter in der ersten Arbeit bis hin zum Projektleiter in der Master-Thesis.
Prof. Hans Scheitlin Studiengangleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Das Master-Studium bereitet die Absolventen auf eine leitende Funktion im technischen Umfeld vor. Die Absolventen …
  • haben Originalität im Entwickeln und/oder Anwenden von Ideen, häufig in einem Forschungskontext.
  • besitzen Problemlösungsfähigkeiten in neuen oder unvertrauten Zusammenhängen.
  • haben die Fähigkeit mit Komplexität umzugehen und mit unvollständiger oder begrenzter Informationen Einschätzungen zu formulieren.
  • kommunizieren ihre Schlussfolgerungen sowohl an ExpertInnen wie auch an Laien.
  • besitzen Lernstrategien um ihre Studien selbstbestimmt und autonom fortzusetzen.
Zur Zielgruppe zählt:
  • Wer sich breiter ausbilden und zugleich in einem Bereich spezialisieren möchte.
  • Wer bereit ist, ein (weiteres) anspruchsvolles Studium zu absolvieren.
  • Wer sich im Beruf besser positionieren möchte; man gehört so doch nachweislich zur „Spitzengruppe“, den besten 30%.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Theoriemodule
Die Theoriemodule umfassen erweiterte theoretische Grundlagen und technisch-wissenschaftliche Vertiefunge. Diese vermitteln langfristiges Wissenskapital und schulen die Fähigkeit zu abstraktem Denken. Die Theoriemodule werden an zentralen Standorten in Bern, Zürich und Lausanne sowie in einem reduzierten Umfang in Lugano angeboten. Die Master-Studierenden treffen in Absprache mit ihrem Advisor eine Auswahl. Die Studierenden besuchen mindestens 6 Theoriemodule, davon 3 in den theoretischen Grundlagen.

Kontextmodule
Die Kontextmodule ergänzen das Wissen und die Fähigkeiten der Master-Studentinnen und -Studenten in den Bereichen Management, Kommunikation und Kultur. Auch hier wählen die Studierenden aus verschiedenen Modulen entsprechend ihren Bedürfnissen und in Absprache mit dem Advisor aus. Im Frühlingssemester findet während der unterrichtsfreien Zeit ein einwöchiges Blockmodul statt. Dabei setzen sich die Studierenden intensiv mit einer spezifischen Thematik auseinander.

Fachliche Vertiefung mit Master-Thesis
Das Master-Studium ist auf die fachliche, projektorien- tierte Vertiefung ausgerichtet. Diese liegt allen drei Semestern zugrunde. Im Vollzeitstudium umfasst sie im ersten Se­mester in der Regel zwei Tage, im zweiten Semester drei Tage pro Woche. Im dritten Semester konzentrieren sich die Studierenden aus­schliesslich auf die fachliche Vertiefung, indem sie ihre Master-Thesis erarbeiten. Die Studierenden entscheiden sich für eine MRU, an der sie ihre Vertiefung absolvieren.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Hinweis zu den Kosten:

1. Vor Studienbeginn

  • Kosten Aufnahmeprüfung (für Interessierte ohne BM) CHF 200.-
  • Einschreibung zum Aufnahmeverfahren CHF 100.-
  • Immatrikulationsgebühr CHF 100.-
2. Während des Studiums
  • Studiengebühr (pro Semester) CHF 680.-
  • Für ausländische Studierende mit zivilrechtlichem Wohnsitz ausserhalb der Schweiz zusätzlich CHF 500.-
  • Semesterbeitrag Studentenorganisation (VSZHAW) CHF 12.-
  • Semesterbeitrag ASVZ (akademischer Sportverband ZH) CHF 25.-
  • Softwarelizenzen (einmalig) CHF 120.-
  • Englisch Moodle-Grammatikkurs (einmalig) CHF 15.-
  • SG Maschinentechnik, Studienrichtung Material- und Verfahrenstechnik: Akonto-Betrag für Labormaterialverbrauch (pro Semester) CHF 100.-
3. Besondere Kostenbeteiligungen
  • Datenabschrift mit Unterschrift CHF 25.-
  • Nachbestellung Studienbestätigung CHF 25.-
Zugangsvoraussetzungen:
  • Studierende mit einem guten Bachelor-Abschluss Grade A oder B werden zum Aufnahme- verfahren für das MSE-Studium zugelassen.
  • Die Studiengangleitung kann Bewerber und Bewerberinnen ohne nachgewiesene Grades „sur dossier“ aufnehmen – auch hier wird ein sehr guter Abschluss des Grundstudiums erwartet.
  • Bei nicht deutschsprachigen Interessenten müssen zusätzlich gute Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

Die ZHAW School of Engineering setzt als eine der führenden technischen Hochschulen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 13 Institute und Kompetenzzentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Schwerpunkt in den Bereichen Energie, Mobilität und Gesundheit. Rund 2000 Studierende profitieren aktuell von der fundierten und praxisnahen Ausbildung, mehr als 300 Personen nutzen derzeit eines unserer Weiterbildungsangebote.

Studieren in Winterthur

Attraktiver Campus in Winterthur und Zürich
Studieren mitten in der Stadt: das grosse Plus der ZHAW School of Engineering. Der Campus grenzt sowohl in Winterthur als auch am Standort Zürich direkt an die Altstadt und ist nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Die ZHAW bietet Ihnen ein umfangreiches Sportangebot und günstige Verpflegungsmöglichkeiten in der Mensa. Eine grosszügige Infrastruktur mit modernsten Geräten und Labors, Hotspots mit Wireless-LAN-Verbindung sowie eine umfangreiche Bibliothek stehen zur Verfügung.

Sie profitieren von einer grosszügigen Infrastruktur mit modernen Labors und der technischen Fachbibliothek. Der Verein SWOWI unterstützt Sie bei der Wohnungssuche in Campusnähe. Zusätzlich zum Winterthurer Nachtleben veranstaltet der Verein der Studierenden VSZHAW Partys und Events, wie beispielsweise die Pokerwoche.

Sport und Musik

Der Akademische Sportverband Zürich ASVZ betreut das Sportangebot der ZHAW. Als Mitglied können Sie ein vielfältiges Angebot von Team- und Individualsportarten in Winterthur, Zürich und Wädenswil nutzen. Für Musikinteressierte gibt es den ZHAW-Chor alpha-cappella.

Mensa

Täglich verpflegt die Mensa an der Technikumstrasse bis zu 800 Personen. Das preisgünstige Angebot besteht aus wechselnden Tages- , Vegi- und Pasta-Menüs. Zudem können Sie Ihr eigenes Menü aus einem Salat- und Selbstwahlbuffet zusammenstellen. Im Sommer lädt die Gartenterrasse zum Verweilen ein.

Die Mensa ist während des Semesters jeweils von Montag bis Freitag, 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Studienberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering

Technikumstrasse 9
8401 Winterthur
Schweiz