Anzeige

Master of Science Hebammen

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
4 - 6 Semester

Das Studium

Das Masterstudium bereitet Hebammen auf die Rolle der Advanced Practice Midwife (APM) in der spezialisierten Praxis, in Leadership Positionen sowie in Forschung und Lehre vor.

Hebammen mit einem Master of Science sind fähig, als Fachexpertinnen, Forscherinnen und Dozentinnen sowie als Führungspersonen Lösungen zu den vielfältigen Herausforderungen in der interdisziplinären geburtshilflichen Gesundheitsversorgung zu erarbeiten und eine hebammengeleitete Versorgung von Frauen und Familien zu fördern.

Der Master of Science Hebamme ist ausgerichtet auf den steigenden Bedarf an hochqualifizierten Hebammen mit erweiterten Kompetenzen und vertiefter Expertise. Der Abschluss ist international anerkannt und eröffnet den Weg zum Doktorat an Universitäten im In- und Ausland.

Berufsbild und Karrierechancen

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums stehen Ihnen vielfältige Berufswege und der Weg zu einem Doktorat an Universitäten im In- und Ausland offen.

Erweiterte Rollen und Aufgaben für Hebammen MSc
  • Als Fachexpertin stehen Sie dafür ein, dass Frauen und Familien gemäss ihren Bedürfnissen und dem aktuellen Wissensstand optimal betreut sind.
  • In Forschung und Entwicklung sowie in der Lehre vermitteln Sie evidenzbasierte Inhalte, Sie initiieren und evaluieren die Weiterentwicklung des Berufs auf praktischer und wissenschaftlicher Ebene.
  • In einer Leadership-Position gestalten Sie die Qualität der Betreuung von Frauen und ihren Familien sowie die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Masterstudium Hebamme wird mit 90 ECTS-Punkten bewertet. Das Studium ist modular aufgebaut und gliedert sich in die vier Modulgruppen «Praxisfelder und Kompetenzen», «Advanced Practice», «Forschung» und «Masterarbeit». Die einzelnen Module umfassen in der Regel jeweils 5 ECTS-Punkte. 

Das Studium kann mit einem Auslandpraktikum ergänzt werden, um zusätzliche 10 ECTS-Punkte zu erwerben. Diese werden im Masterzertifikat dokumentiert.

Das Vollzeitstudium dauert vier, das Teilzeitstudium sechs Semester. Auf Wunsch kann das Vollzeitstudium auch in drei Semestern absolviert werden.

Methoden

Im Masterstudium kombinieren Sie selbstständiges Lernen mit Kontaktlektionen. Sie bereiten sich individuell auf den Unterricht vor. Im Präsenzunterricht diskutieren und vertiefen Sie die erarbeiteten Grundlagen.

Ein intensives Betreuungsverhältnis zwischen Dozierenden und Studierenden soll einen maximalen Lernerfolg sicherstellen. Wir unterstützen Sie bei methodischen und persönlichen Fragestellungen rund ums Studium.

Der Unterricht findet häufig in kleinen Seminargruppen statt. Darüber hinaus erhalten Sie Gelegenheit, sich im Rahmen des Praktikums sowie der Masterarbeit an aktuellen hebammenspezifischen Forschungsprojekten zu beteiligen.

Blended Learning gibt Ihnen mit in Online-Lernsequenzen die Freiheit, sich das Wissen am Ort und zum Zeitpunkt Ihrer Wahl anzueignen. Mit entsprechenden edukativen Konzepten und Instrumenten begleiten wir Sie in diesem individuellen Lernprozess.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten pro Semester:
CHF 720.-

Zugangsvoraussetzungen:

  • Bachelor Hebamme einer in- oder ausländischen Hochschule
  • Hebamme HF mit zusätzlichen Qualifikationen wie nachträglicher Titelerwerb (NTE)
  • Gute Kenntnisse in Wissenschaftlichem Arbeiten und Clinical Assessment
  • Gute Englischkenntnisse

Methoden

Der Studiengang ist so aufgebaut, dass Sie ein Drittel der Studienzeit in Präsenzveranstaltungen und zwei Drittel im Selbststudium absolvieren. Damit Sie theoretisches Wissen mit eigenen Erfahrungen aus der Praxis verknüpfen können, setzen wir unterschiedliche Methoden und Medien ein:

  • Vorlesungen, Seminare, Referate
  • Selbststudium, Literaturstudium
  • Fallbearbeitungen in Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Präsentationen
  • Kommunikationstraining, Story Telling
  • Skills- und Simulationstraining
  • Blended Learning
  • Workshadowing
  • Teilnahme an Forschungsarbeiten

Einzelne Lehrveranstaltungen finden in Englisch statt.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung. Absolventinnen und Absolventen der ZHAW sind nach dem Studium arbeitsmarktfähig – auch in einem internationalen und interkulturellen Umfeld. Die Studierenden profitieren von der internationalen Ausrichtung der ZHAW und der speziellen Förderung ihrer Sozial- und Selbstkompetenzen.

Als eine der grössten Fachhochschulen der Schweiz verfügt die ZHAW über ein breites Fachwissen und betreibt in allen Departementen disziplinäre und interdisziplinäre Forschung. Als Partnerin für lebenslanges Lernen bietet die ZHAW zudem eine grosse Vielfalt an Weiterbildungsprogrammen in allen Fachbereichen an.

Fachdepartemente der ZHAW sind: Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Angewandte Linguistik, Life Sciences und Facility Management, Angewandte Psychologie, Soziale Arbeit, School of Engineering sowie School of Management and Law.

Studienberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit

Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
Schweiz