Master of Science in Life Sciences

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Wädenswil, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. & M.Sc. (Master of Arts oder Master of Science)
Dauer:
3 Semester

Das Studium

Der Master of Science (MSc) in Life Sciences setzt sich mit technischen, technologischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen aus den Themenbereichen Gesundheit, Ernährung und Umwelt auseinander.

Das konsekutive Masterstudium baut auf dem Bachelorstudium auf. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich fachlich in einem Spezialgebiet zu vertiefen und sowohl theoretisches Wissen als auch praktische Kompetenzen zu erwerben. Diese Kombination macht Sie besonders attraktiv für künftige Arbeitgeber und eröffnet Ihnen je nach Spezialgebiet spannende und verantwortungsvolle Tätigkeiten in Leitungs- und Führungspositionen in vielfältigen Bereichen.
Der Umfang des Studiums beträgt 90 ECTS Credits und dauert als Vollzeitstudium in der Regel drei Semester. Das Studium ist modular aufgebaut und so strukturiert, dass es auch in Teilzeit absolviert werden kann.

Das Studium ist in vier Teile gegliedert:
  • Core Competences
  • Cluster-specific Modules
  • Specialisation Skills
  • Master Thesis
Die Module „Core Competences“ und „Cluster-specific Skills“ werden in Kooperation mit drei weiteren Schweizer Fachhochschulen angeboten:
  • Berner Fachhochschule BFH
  • Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
  • Haute École Spécialisée de la Suisse Occidentale HES-SO
An der ZHAW in Wädenswil werden verschiedene fachliche Vertiefungen angeboten, wovon eine ausgewählt werden muss:
  • Food and Beverage Innovation
  • Pharmaceutical Biotechnology
  • Chemistry for the Life Sciences
  • Applied Computational Life Sciences
Welche Vertiefung und Kurse Sie wählen möchten, hängt von Ihrer Vorbildung, Ihren Zukunftsperspektiven und persönlichen Präferenzen ab. Gemeinsam erarbeiten wir Ihre Individuelle Studienvereinbarung, welche persönlich auf Sie und Ihre Umstände abgestimmt ist. Durch unser didaktisches Konzept, welches die Vorteile des selbstständigen Lernens und Kontaktlektionen kombiniert, können Sie Ihr Studium nach Ihren Bedürfnissen flexibel gestalten.

Berufsbild und Karrierechancen

Das Studium stellt die Entwicklung der Methoden- und der Selbstkompetenz in den Vordergrund. Sie werden Ihre theoretischen und wissenschaftlichen Kenntnisse vertiefen und Ihre Sozial-, Fach- und Allgemeinkompetenzen verbessern.

Bei Studienabschluss sind Sie in der Lage, den Bogen zwischen Abstraktion und Anwendung zu spannen. Sie können wissenschaftliche Arbeiten erfolgreich erledigen und komplexe Projekte professionell führen.

Das Studienprogramm verbindet fachliche Vertiefung, wissenschaftliche Kompetenz und Praxisorientierung. Es richtet sich an ausgezeichnete Studierende die sich nebst theoretischem Wissen auch das nötige Know-how, um in im späteren Berufsleben Spitzenpositionen besetzen zu können, aneignen möchten.

Speziell in den Life Sciences sind qualifizierte Fach- und Führungskräfte, die sich durch fundiertes Fachwissen, analytische Fähigkeiten, Führungskompetenz und eine ausgeprägte Handlungsorientierung auszeichnen gesucht.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Fachliche Vertiefung
Die fachliche Vertiefung besuchen Sie im jeweiligen Institut an der ZHAW in Wädenswil. Der Unterricht findet während drei Tagen pro Woche (Montag bis Mittwoch) und teilweise auch während der ganzen Woche in verschiedenen Unterrichtsformen statt. Dieser Teil der Ausbildung bereitet Sie auf die Master Thesis vor. Diese Module finden auf Deutsch oder Englisch statt.

Food and Beverage Innovation: In dieser Vertiefung eignen Sie sich wissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse an, die für den Erfolg einer Innovation im Lebensmittel- und Getränkebereich notwendig sind. Sie lernen, neue Produkte und Prozesse zu entwickeln. Dabei berücksichtigen Sie die gesamte Wertschöpfungskette mit Aspekten aus der Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt, Ernährung und der öffentlichen Gesundheit. Sie verstehen die Innovation als ganzheitlichen Prozess und können Produkte, von den Rohmaterialien bis zur Auslieferung, nachhaltig entwickeln.

Pharmaceutical Biotechnology: In dieser Vertiefung lernen Sie, biologisch aktive Moleküle mit biotechnologischen Methoden herzustellen und zu diagnostizieren. Das Studium umfasst den gesamten Produktionsprozess vom molekularbiologischen Design des biologischen Produktionssystems über den Bioprozess bis hin zur Formulierung des biologisch hergestellten Medikaments.

Chemistry for the Life Sciences: Ausgehend von einem fundierten Wissen in Chemie und Biologischer Chemie, lernen Sie in einem interdisziplinären Umfeld, zielgerichtet, gesellschaftsrelevante Fragen zu bearbeiten und Lösungen zu entwickeln. Moderne Methoden zur Darstellung von kleinen aktiven und grossen aktiven Molekülen. Verfahren zur Oberflächenstrukturierung und –funktionalisierung sowie Kenntnissen der Analyse- und Charakterisierungstechniken.

Applied Computational Life Sciences: Der technologische Fortschritt prägte zuletzt die Life Sciences durch einen explosionsartigen Anstieg an verfügbaren Daten. Um daraus Wissen von praktischer Relevanz zu schaffen, spielen rechnergestützte Methoden eine zentrale Rolle. Die Spezialisierung bietet Ihnen die Möglichkeit, in dieser industriell und gesellschaftlich relevante Domäne zu forschen und sie mitzugestalten.

Core Comptences
In diesen Modulen werden Kernkompetenzen im Bereich "Management, Business and Society" sowie "Handling and Understanding Data" vermittelt. Diese Module finden auf Englisch statt.

Cluster-spezific Modules
Diese Modulen vermitteln den Studierenden fachliches Wissen bezogen auf das gewählte Cluster, das wiederum auf die Vertiefungsmodule abgestimmt ist. Diese Module finden auf Englisch statt.

Master Thesis
Die Master Thesis wird in einer Forschungsgruppe in Wädenswil oder extern in einer Firma durchgeführt. Sie wird in der gewählten Vertiefung geschrieben und dient dazu, das angeeignete Wissen und die erworbenen Kompetenzen im Rahmen einer exemplarischen und expliziten Fragestellung zu demonstrieren und zu prüfen.

Abschluss
Das Master-Studium an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften schliesst mit dem international anerkannten Titel “Master of Science ZFH in Life Sciences“ ab. Der Titel wird jeweils durch die im Studium gewählte Fachliche Vertiefung ergänzt. Auf diese Weise wird die Erkennbarkeit des Profils auf dem Arbeitsmarkt garantiert.

Praxisbezug und Berufspraktikum

Das Studium legt besonders Wert auf die Stärkung und Entwicklung der Methoden- und Selbstkompetenz. Das Master-Studium bietet Ihnen optimale Voraussetzungen sowohl Ihre fachlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse zu vertiefen als auch Ihre Handlungskompetenzen weiterzuentwickeln. Die Struktur und Philosophie unseres Lehr- und Lernkonzepts bietet Ihnen kontinuierlich Möglichkeiten Ihre Sozial-, Fach- und Allgemeinkompetenzen zu verbessern

Speziell in den Life Sciences sind qualifizierte Fach- und Führungskräfte gesucht, die sich durch fundiertes Fachwissen, analytische Fähigkeiten, Führungskompetenz und eine ausgeprägte Handlungsorientierung auszeichnen.

Bei Studienabschluss sind Sie in der Lage, den Bogen zwischen Abstraktion und Anwendung zu spannen. Sie können wissenschaftliche Arbeiten erfolgreich erledigen und komplexe Projekte professionell führen. Das international ausgerichtete Studium bereitet Sie ideal auf anspruchsvolle Tätigkeiten im nationalen und internationalen Kontext vor. Als Master-Absolvent stehen Ihnen, je nach Schwerpunkt, diverse Fach- und Leitungspositionen offen, z.B. in der Privatwirtschaft, NGO‘s oder in Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

Die Karrierewege unserer Absolventen sind ebenso vielfältig wie interessant. Oftmals wird schon während des Studiums durch unser weites Beziehungsnetzwerk und Mitarbeit an realen Projekten der Grundstein der Karriere gelegt. Auf der Website könne Porträts von Absolventen gefunden werden, um mehr über die Vielfalt beruflicher Perspektiven zu erfahren. Ausserdem können sich Studenten und Absolventen persönlich kennenlernen an einem der Info-Abende.

Praxistransfer und Internationalisierung

Neue, innovative Formen des Lehren und Lernens bieten Ihnen fundiertes, theoretisches Wissen und ebenso vielfältige Gelegenheiten Ihr Wissen in der Praxis umzusetzen. Insbesondere kommt dem "forschenden Lernen" im Master-Studium hohe Bedeutung zu. Die eigenständige Wissenserzeugung rückt durch die Arbeit an realen, aktuellen Forschungsprojekten in den Vertiefungen und der Master Thesis in den Vordergrund. So erweitern Sie Ihr Know-How und Ihre Handlungskompetenzen und sind vorbereitet auf anspruchsvolle Tätigkeiten und Führungspositionen auch auf internationaler oder überregionaler Ebene. Denn die ZHAW pflegt nationale und internationale Beziehungen auf dem Gebiet der Life Sciences. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen können Sie während Ihres Studiums das Beziehungsnetz erweitern und Ihre Erfahrungen interdisziplinär austauschen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten pro Semester:
CHF 720

Aufbauend auf dem Bachelor-Abschluss bietet das Master-Studium die Möglichkeit zur fachlichen Vertiefung in einem Spezialgebiet. Dementsprechend sind Inhaber/innen eines Diploms aus einer der relevanten Fachrichtungen zugelassen.

  • Bewerber/innen mit einem Fachhochschul-Bachelordiplom müssen eine Abschlussqualifikation mit einer ECTS-Grade A oder B, bzw. einen Notendurchschnitt von mindestens 5.0 im Schweizer Notensystem nachweisen.
  • Absolventen/innen mit Diplom einer in- oder ausländischen Fachhochschule oder HTL müssen einen Notendurchschnitt von mindestens 5.0 im Schweizer Notensystem nachweisen können.
  • Den Absolventen/innen mit bisherigem FH-Diplom (Vorgängerin des Bachelor-Abschlusses) kann eine mindestens 2 jährige Berufserfahrung und/oder ein Nachdiplomstudium im entsprechenden Fachgebiet mit nach Absprache mit der Studiengangleitung angerechnet werden.
  • Uni- oder ETH-Bachelor Absolvierende sind nach Absolvieren einer praxisbezogenen Passerelle zum Masterstudium an der ZHAW zugelassen.
  • Interessierte mit gleichwertiger Vorbildung und Berufserfahrung werden „sur dossier“ aufgenommen.
Das Studium kostet pro Semester ca. 720 CHF. Dazu kommen einmalige Anmelde- und Einschreibegebühren von je 100 CHF.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Auslandssemester:
möglich
Die ZHAW unterstützt und fördert den internationalen und nationalen Studierendenaustausch mit anderen Hochschulen und pflegt enge Verbindungen zu Universitäten und Fachhochschulen im Ausland.

Info-Abend zum Master-Studiengang

  • 5. März 2019, 18:00-20:00 Uhr, Campus Grüental
  • 1. Oktober 2019, 18:00-20:00 Uhr, Campus Grüental
Am Info-Abend können Sie unverbindlich mit den Studienbetreuern und den Vertiefungsverantwortlichen ins Gespräch kommen, sich über die einzelnen Vertiefungen informieren und Ihre Fragen zur Master Thesis klären.
Anmeldung Info-Abend

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Am Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit rund 1'500 Studierende immatrikuliert und über 600 Personen beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst fünf Bachelor- und drei Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität.

www.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Studieren in Wädenswil

Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt mit rund 20‘000 Einwohner und Einwohnerinnen. Die bevorzugte Lage am linken Zürichseeufer, die Nähe zu den Erholungsgebieten und nicht zuletzt auch die Nähe zu Zürich machen Wädenswil zu einem Ort von hoher Lebensqualität. Wädenswil verfügt über ein lebendiges Zentrum, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten. Daneben hat sich ein starkes Gewerbe mit hoher Qualität etabliert.

Nur 20 km von der Wirtschafts- und Trendmetropole Zürich entfernt, ist Wädenswil ideal erschlossen und per Auto, Bahn oder Schiff in kurzer Zeit bequem erreichbar.

Sportlerinnen und Sportlern stehen unter anderem eine Golf-Range, ein Hallenbad, zahlreiche Tennisplätze und die Erholungsgebiete in und rund um Wädenswil zur Verfügung. In Wädenswil geniesst auch das Vereinsleben einen hohen Stellenwert: über 200 Vereine lassen keinerlei Wünsche der Freizeitgestaltung offen.

Und wer Lust auf etwas mehr Kultur hat, findet in Zürich – der Stadt mit der weltbesten Lebensqualität – eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Highlights.

Video

Studienberatung und Information

  • ZHAW Life Sciences und Facility Management, Sekretariat Master
  • +41 58 934 59 61
  • master.lsfm@zhaw.ch
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14, Postfach
8820 Wädenswil
Schweiz