Master of Science in Pflege (MSc)

Anbieter:
Berner Fachhochschule BFH | Departement Gesundheit
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
Vollzeit und Teilzeit
Abschluss:
M.A. & M.Sc. (Master of Arts oder Master of Science)
Dauer:
3 Semester

Das Studium

Die Anforderungen an die Pflegefachpersonen steigen stetig. Das Gesundheitssystem in der Schweiz steht vor wachsenden Herausforderungen durch die demographischen, technologischen und medizinisch-therapeutischen Entwicklungen.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, benötigt es mehr Pflegefachpersonen mit einem Abschluss Master of Science, um die Pflege bedarfsorientiert sowie evidenzbasiert weiterzuentwickeln und neue Rollen und Aufgaben zu übernehmen, zum Beispiel als Advanced Practice Nurse (APN).

Der Studiengang Master of Science in Pflege erweitert und vertieft die auf Bachelorstufe erworbenen fachlichen und methodischen Kompetenzen und bietet darüber hinaus eine pflegerische Fachvertiefung an. Unter besonderer Berücksichtigung der evidenzbasierten Praxis werden Fachinhalte analysiert und weiterentwickelt. Die Studierenden lernen verschiedene Lösungsansätze und Modelle für hochkomplexe Problemstellungen aus der Pflegepraxis zu entwickeln, Forschungsarbeiten zu realisieren sowie umfassende Projekte zu initiieren und zu leiten.

Der Studiengang wird in Kooperation mit der FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften angeboten.
Prof. Christian Eissler Studiengangsleitung

Berufsbild und Zielgruppe

Die Absolvierenden des Master of Science in Pflege
  • sind Expertinnen und Experten, die zur Analyse hochkomplexer Problemstellungen, für die Entwicklung neuer Lösungen, Konzepte und/oder für die Bearbeitung von Forschungsfragen eingesetzt werden;
  • bieten eine wirksame Pflege nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen an;
  • sind befähigt, die Weiterentwicklung des Gesundheitswesens auf der Basis des professionellen Wissens aktiv voranzutreiben.
Die berufliche Tätigkeit der Absolvierenden liegt primär im klinischen Bereich als Pflegeexperte/Pflegeexpertin APN. Neben der pflegerischen Praxis steht den Absolvierenden ein breites Tätigkeitsfeld in der Forschung, in der Lehre oder im Management offen.

Zielgruppe:
Der Studiengang Master of Science in Pflege richtet sich an Personen mit einem ausgeprägten Interesse an pflegewissenschaftlichen Themen, die ihre fachliche Expertise erweitern und die Entwicklung der Pflege mitgestalten wollen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der «Master of Science in Pflege» beinhaltet folgende Bereiche:
  • Pflegerische Vertiefung und Erweiterung der pflegewissenschaftlichen und medizinischen Grundlagen (Fach- und Methodenkompetenz), mit starkem Bezug zu Fachgebieten und aktueller Evidenz.
  • Erweiterte Grundlagen zur Pflegefachentwicklung (Kompetenzen in den Bereichen Entscheidungsfindung, Organisations- und Teamentwicklung und Versorgungsmodelle).
  • Erweiterte Elemente und Ausdehnung im Bereich der praxisorientierten, angewandten Forschungsmethoden (Forschungskompetenz).
  • Aneignung praktischer Fähigkeiten in fachlicher Führung, Praxisentwicklung und Forschung (Management-, Selbst-, Sozial- und Forschungskompetenz).
  • Master-Thesis
Der Master of Science in Pflege an der BFH ist auf das komplementäre Verhältnis von Public Health und Pflege ausgerichtet. Mit der Vertiefungsrichtung «Gesundheitsförderung, psychosoziale Gesundheit sowie Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit in der Pflege» werden zudem aktuelle gesellschaftliche und politische Themengebiete aufgegriffen.

Dauer: 3 Semester im Vollzeitmodus, resp. 6 Semester im Teilzeitmodus

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
750 CHF Studiengebühr pro Semester zuzüglich Material- und Prüfungskosten

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Absolvierende eines Bachelor of Science in Pflege bzw. diplomierte Pflegefachpersonen mit abgeschlossener, dem Bachelor of Science in Pflege äquivalenter Fortbildung (z.B. HöFa II, MAS)
  • Erfolgreich absolvierte Eignungsabklärung

Eckdaten

Studienbeginn:
Einmal jährlich jeweils im September, Kalenderwoche 38

Studienberatung
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bei weiteren Fragen zum Studiengang Master of Science in Pflege können Sie unsere Infoveranstaltungen besuchen, die regelmässig stattfinden. Die Termine und genauen Angaben finden Sie unter:
www.gesundheit.bfh.ch/master

Zusätzlich stehen wir Ihnen gerne auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Sie können jederzeit zur Vereinbarung eines Beratungstermins auf uns zukommen. Melden Sie sich zu einer kostenlosen Studienberatung an. Kontaktieren Sie uns.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Berner Fachhochschule BFH

Vielfältig und zielorientiert: Die Berner Fachhochschule BFH ist eine anwendungsorientierte Hochschule und vereint acht verschiedene Departemente unter einem Dach. Wer sich für ein Studium an der BFH entscheidet, hat die Wahl zwischen 30 Bachelor- und 22 Masterstudiengängen. Auch Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen zählen zu den Kernkompetenzen der BFH. Dass die Studieninhalte sowohl den Praxis- als auch den Bildungsanforderungen in hohem Masse gerecht werden, zeigt sich in den guten Berufs- und Aufstiegschancen unserer Absolventinnen und Absolventen.

Studienberatung und Information

Berner Fachhochschule BFH | Departement Gesundheit
Masterstudiengang Pflege

Murtenstrasse 10
3008 Bern
Schweiz