BA Musik

Anbieter:
Hochschule der Künste Bern HKB
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Der Bachelor-Studiengang Musik bietet angehenden Musikerinnen und Musikern eine breite Grundausbildung in Praxis und Theorie.

Im Zentrum steht dabei je nach Hauptfach die Arbeit am Instrument, an der Stimme oder in den Bereichen der Komposition und medialer Ausdrucksformen.

Angestrebt wird die grösstmögliche Vertiefung im Ausdrucks-medium der Musikerinnen und Musiker. Der Studiengang bereitet auf die Spezialisierung in einem Master-Studium vor.

Daneben wird besonderer Wert auf performative, oft transdisziplinäre Projekte, auf die Teilnahme an aktuellen Forschungsprojekten, auf Improvisation, auf eine in die Praxis gut integrierte Theorie gelegt.
Raphael Camenisch / Tom Arthurs Studiengangsleitung Klassik / Jazz

Berufsbild und Karrierechancen

Hauptziel des Studiums ist die Vermittlung der musikalisch-künstlerischen Grundkompetenzen in den Bereichen Interpretation, Improvisation, Komposition, Theorie und Medien und der Kompetenzen zur selbständigen künstlerischer Arbeit.

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen mit dem Abschluss des Studiums über die folgenden Kompetenzen:
  • fortgeschrittene künstlerische Kompetenz in musikalisch allgemeinbildenden und künstlerisch ästhetischen Fragen
  • fortgeschrittene instrumentale/vokale respektive technische und gestalterische Fähigkeiten.
  • die Fähigkeit, den eigenen künstlerischen/ inter-pretatorischen Standpunkt zu reflektieren, theoretisch zu begründen und zu formulieren.
  • die Fähigkeit, sich in ein transdisziplinäres künstler-isches Umfeld einzubringen und in spartenübergreifenden Projekten adäquat mitzuarbeiten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Studium erfolgt in einem der drei Studienbereiche:
  • Klassik (mit den Kernfächern Instrument/Stimme, Komposition, Dirigieren Blasmusik)
    Eine umfassende musikalische Bildung wird selbstständig, verantwortungsbewusst und historisch informiert mit den individuellen künstlerischen Ansätzen verbunden.
  • Jazz (mit dem Kernfach Instrument/Stimme)
    Im Studienbereich Jazz erwerben die Studierenden die handwerklichen Grundlagen, bauen ein stilistisch vielfältiges Repertoire auf und entwickeln einen Überblick über Tradition, Gegenwart und Kontext des Jazz.
  • Musik und Medienkunst
    Was ist Medienkunst? Welche Rolle spielt dabei die Musik? Wie beeinflussen sich Ton, Bild und Raum und wie funktioniert das im Internet? Wie werden Klänge gestaltet und im multimedialen Kontext komponiert? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich der Studienbereich Musik und Medienkunst.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzungen

  • Das Studium setzt fortgeschrittene instrumentale oder vokale Fähigkeiten voraus
  • Kandidaten und Kandidatinnen müssen ihre harmonischen, melodischen und rhythmischen Erkenntnisfähigkeiten und Empfinden zeigen können
  • Sie haben Improvisationserfahrung und Erfahrung im Ensemblespiel
  • musiktheoretisches Basiswissen inklusive seiner Anwendung und eine kulturelle Allgemeinbildung
  • Kenntnisse in Übetechniken, Ausdauer, Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit sind für ein erfolgreiches Studium ebenso notwendig wie Phantasie und intellektuelle Neugier

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Hoch individualisierte Lehre und starke Forschung: Als erste transdisziplinäre Kunsthochschule der Schweiz bietet die Hochschule der Künste Bern HKB ein vielfältiges Studienangebot in den Fachbereichen Musik, Gestaltung und Kunst, Konservierung und Restaurierung, Theater/Oper sowie Literatur. Sie ermöglicht ihren Studierenden eine über alle drei akademischen Bildungsstufen führende Ausbildung bis hin zum Doktoratsprogramm (in Zusammenarbeit mit der Universität Bern) und legt Wert auf eine Lehre, die den Wandel der Berufswelt berücksichtigt.

Ausgezeichnete Infrastruktur, Orientierung an neuesten künstlerischen und wissenschaftlichen Entwicklungen, innovative Lehrformen, eine überschaubare Grösse mit familiärer Atmosphäre sowie die Lage in den Kulturstädten Bern und Biel tragen zur Einzigartigkeit der Hochschule der Künste Bern bei.

Studieren in Bern

Mit seinen altehrwürdigen Sandsteingebäuden, historischen Türmen und den 11 einzigartigen Brunnen gehört Bern zu den grossartigsten Zeugen mittelalterlichen Städtebaus in Europa. Das Stadtbild ist seit Jahrhunderten praktisch unverändert. Deshalb wurde Bern von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnet.

Die Stadt mit dem vielbesuchten Bärengraben – der Bär ist Berns Wappentier – rückt dank der Auszeichnung der UNESCO als Welterbe in eine Reihe mit Rom, den ägyptischen Pyramiden oder dem Taj Mahal. Bern ist zudem Regierungssitz der Schweiz.
Quelle: www.berne.ch

Hochschule der Künste Bern HKB

Papiermühlestrasse 13a
3014 Bern
Schweiz