Bachelor Betriebsökonomie

Anbieter:
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Sie wollen einen wichtigen Grundstein für Ihre berufliche Laufbahn legen? Und Studium und Arbeit clever kombinieren? Sie finden im Studiengang der Betriebsökonomie an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ein überaus praxisorientiertes Bachelor-Studium, das Ihnen eine berufliche Tätigkeit während der ganzen acht Semester von z. B. 80% erlaubt. Die zentrale Lage im Herzen von Zürich (direkt beim Hauptbahnhof) erhöht Ihre Flexibilität.

Sie erwerben mit diesem Bachelor-Studium ein fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen und anwendungserprobte Fähigkeiten in Management, Marketing, Accounting, Volkswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Digital Media, Innovationsmanagement, Projektmanagement, Statistik, Recht und HRM sowie Führung und Leadership. Das Studium ist nach neuesten Erkenntnissen von Wissenschaft und Praxis konzipiert und basiert auf dem europaweit anerkannten Bologna-Modell. Sie wählen darüber hinaus im 7. Semester des Hauptstudiums eine der angebotenen Vertiefungen - genannt Majors - aus. Diese ermöglichen  es Ihnen, sich fach- und branchenspezifisches Zusatzwissen anzueignen:
  • General Management
  • Banking & Finance
  • International Business (in Englisch)
Sie schliessen Ihr Studium mit dem eidgenössisch und international anerkannten Titel «Bachelor of Science in Business Administration ZFH (BBA)» ab. Dieser Hochschulabschluss bildet eine ausgezeichnete Basis für Ihren Wunsch-Job - sei es die Übernahme weiterer Verantwortlichkeiten in Management- und Fachfunktionen oder weiterführende Studienmöglichkeiten im In- und Ausland.

Herzlich willkommen an der HWZ!
Sylvie Vlk Studiengangsleiterin

Berufsbild und Karrierechancen

Typische Berufsfelder der Absolventinnen und Absolventen des Betriebsökonomie-Studiums sind: Führungsfunktionen im mittleren und oberen Kader in Banken, Versicherungen, Beratung, Handel, Gewerbe, Industrie, öffentlichen Verwaltungen und NGOs. Leitende Fachfunktionen namentlich in Accounting/ Controlling, Private Banking/Finance, Marketing und Public Management, aber spannende Stabsaufgaben und Aufgaben im Bereich des Projektmanagements und der Beratung.

Das Bachelor-Studium in Betriebsökonomie setzt keine speziellen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse voraus. Es richtet sich an Personen mit betriebswirtschaftlichem Interesse, die eine Führungs- oder höhere Fachfunktion anstreben. Ein Flair für wirtschaftliche und finanzielle Vorgänge sowie die Führung von Menschen ist von Vorteil.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Betriebsökonomie-Studium an der HWZ ist wie folgt strukturiert:
  • Das Grundstudium (1. – 2. Semester) vermittelt die betriebswirtschaftlichen Basiskenntnisse, dient der Vorbereitung auf das Hauptstudium und wird mit einem Assessment abgeschlossen. Studierenden mit nachweisbaren äquivalenten Vorkenntnissen aus einer Hochschule werden die entsprechenden Kurse im Grundstudium erlassen.
  • Das Hauptstudium (3. – 8. Semester) umfasst nebst den allgemeinen betriebswirtschaftlichen Grundlagenfächern folgende Studienrichtungen (Majors), die eine fach- und branchenspezifische Vertiefung erlauben.
Die Majors beginnen im 7. Semester:
  • General Management: Die generalistisch ausgelegte Studienrichtung behandelt ausgewählte Themen der Betriebsführung; Scherpunkt im Bereich Marketing, Strategie und Projektmanagement.
  • Banking & Finance: Diese Studienrichtung umfasst die Produktesegmente, Anlage- und Finanzinstrumente des Bankgeschäfts, Finanzmanagement eines Unternehmens, Finanzmarkttheorie, Risikomanagement und Banksteuerung, dabei werden bereits einige Module nach CFA (Certified Financial Analyst) unterrichtet und geprüft
  • International Management (in englischer Sprache): Behandelt die internationalen Aspekte von bekannten betriebswirtschaftlichen Funktionen, aber auch rechtliche und buchhalterische Aspekte; ein besonderer Fokus wird auf die Hintergründe und ganz praktischen Aspekte von Business in verschiedenen Ländern, Kontinenten und Kulturen gelegt.

Praxisbezug und Berufspraktikum

Der überaus hohe Praxisbezug wird durch unser berufsbegleitendes Studienmodell, in dem Sie und Ihre Klassenkameraden ihr Know-how aus eigenen beruflichen Erfahrungen in den interaktiven Unterricht einbringen. Er wird aber auch über die über 500 Dozierenden sichergestellt, welche fast ausnahmslos Experten aus der Praxis sind, die in ihrem Fachgebiet dozieren. Sie lernen von den Besten.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Studiengebühren (Änderungen vorbehalten)

Studiengeld pro Semester Fr. 4'750.—
(Ratenzahlung Fr. 830.-/Monat)

Inkl. Prüfungsgebühren, Bachelor Thesis und auswärtige Seminare.

Rabatt für Mitglieder des Kaufmännischen Verbands Schweiz (kfmv).

Zulassung
Abgeschlossene Berufslehre mit Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität und mind. ein Jahr Berufspraxis

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
erwünscht
An unseren Partnerhochschulen in USA, Australien, China oder Ihrem Wunschland.

Weiterführende Studien

Der Bachelor of Science in Business Administration berechtigt zum prüfungsfreien Eintritt in ein universitäres Master- Studium (z.B. Master of Business Administration) im In- oder Ausland, dem ein anschliessendes Doktorat /DBA (Doctor of Business Administration) folgen kann. Ebenfalls berechtigt es zum Eintritt in alle MAS- (Master of Advanced Studies) und Executive MBA-Programme.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

«Vielseitig, anspruchsvoll, gewinnbringend.» So empfinden unsere Studierenden ihre Aus- und Weiterbildung. Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich steht für praxisrelevante Studiengänge, die es ihnen ermöglichen, das Gelernte im Studium unmittelbar in ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden. Bilden auch Sie sich an der grössten, rein berufsbegleitenden Fachhochschule für Wirtschaft in der Schweiz aus und weiter – direkt beim HB Zürich.

Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ist eine eidgenössisch anerkannte Fachhochschule und Teil der Zürcher Fachhochschule.

Mit 2'300 Studierenden und rund 500 Dozierenden ist sie die grösste, ausschliesslich berufsbegleitende Hochschule im Bereich Wirtschaft der Schweiz.

Studienberatung und Information

HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Postfach

Lagerstrasse 5
8021 Zürich
Schweiz