Bachelor Wirtschaftsinformatik (Business Information Technology)

Anbieter:
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Legen Sie den Grundstein für eine berufliche Laufbahn in einem der zukunftsträchtigsten Berufsfelder. In der Business IT tummeln sich einige der "sexiest jobs" des 21. Jahrhunderts! Kombinieren Sie Studium und Arbeit clever miteinander. Sie finden im berufsbegleitenden Studiengang der Wirtschaftsinformatik an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ein ausgesprochen praxisorientiertes Studium, das Ihnen eine berufliche Tätigkeit von bspw. 80% während der ganzen acht Semester erlaubt. Sie erwerben mit diesem Bachelor-Studium fundiertes Wissen über die Business Intelligence in Unternehmen. Die zentrale Lage im Herzen von Zürich (direkt beim Hauptbahnhof) erhöht Ihre Flexibilität.

Sie erlernen bei uns nicht nur Kompetenzen in der Planung von Informationssystemen, sondern auch in der Anwendung der Systeme zur Optimierung von Geschäftsentscheidungen und Geschäftsprozessen. Das Studium ist nach neuesten Erkenntnissen von Wissenschaft und Praxis konzipiert und basiert auf dem europaweit anerkannten Bologna-Modell. Sie lassen sich ausbilden – in den klassischen Wirtschaftsinformatik-Fachkompetenzen, wie ERP, EAI, E-Business, Multimedia usw. –sowie in den Umsetzungskompetenzen der Bereiche Customer Relationship Management, Supply Chain Management und Management Decision Making, welches zentrale Schwerpunkte unseres Ausbildungsprogramms sind. Dieser Fokus erhöht Ihre Berufsaussichten und Karrierechancen entscheidend. Sie schliessen Ihr Studium mit dem eidgenössisch und international anerkannten Titel «Bachelor of Science in Business Information Technology» ab. Dieser Hochschulabschluss bildet eine ausgezeichnete Basis für Ihren nächsten Karriereschritt – die Übernahme weiterer Verantwortlichkeiten in Management und Fachfunktionen.

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studiengangs in Wirtschaftsinformatik haben operatives Know-how in ihrem Verantwortungsbereich (Informationssysteme)und als Wissensmanager eine zentrale Unterstützungsfunktion der Unternehmensleitung inne. Das Bachelor-Studium in Wirtschaftsinformatik bietet das umfassende Knowhow, um diese beiden anspruchsvollen Funktionen wahrnehmen zu können.
Miguel Bayo Studienleitung

Berufsaussichten und Zielgruppe

Berufsaussichten
Typische Berufsfelder von Absolventinnen und Absolventen des Wirtschaftsinformatik- Studiums sind: Business Intelligence Manager, Web Specialist, Decision Support Expert, Information Systems Consultant, IT Project Manager, IT Business Consultant, Data Mining Analyst, Business Process Analyst.

Zielgruppe
«Dieser Diplomstudiengang ist für mich ideal, um eine Brücke zwischen meinen Erfahrungen in der Informatik und der Wirtschaft zu schlagen.»Dieses Wirtschaftsinformatik-Studium setzt keine speziellen Informatikkenntnisse voraus. Es richtet sich an Personen mit einem kaufmännischen oder technischen Hintergrund, die Führungsaufgaben oder höhere Fachverantwortung übernehmen wollen. Freude an analytischem und konzeptionellem Denken sowie ein Flair im Umgang mit Informationssystemen sind erforderlich.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Wirtschaftsinformatik-Studium besteht aus folgenden Bausteinen/ Modulen:

Das Grundstudium (1. – 3. Semester)
Es dauert drei Semester und dient der Vorbereitung für das Hauptstudium. Studierenden mit nachweisbaren äquivalenten Vorkenntnissen werden die entsprechenden Fächer im Grundstudium erlassen.

Das Hauptstudium (4. – 8. Semester)
Das Hauptstudium gliedert sich in vier Schwerpunkte, welche von allen Studierenden besucht werden:
  • Information Systems Management (ISM)
  • Customer Relationship Management (CRM)
  • Supply Chain Management (SCM)
  • Management Decision Making (MDM)
Englisch
Der international anerkannte TOEIC-Test bildet einen Teil des Englisch-Abschlusses.

Studienwochen
Das Hauptstudium beinhaltet je eine externe Studienwoche zu Team- und Projekt-Management (anhand eines konkreten Projektes aus der Praxis).

Bachelor Thesis (Diplomarbeit)
Die Einzeldiplomarbeit mit individueller Betreuung beginnt im 7. Semester. Das Thema kann im Bereich der Wirtschaftsinformatik frei gewählt werden – von Vorteil ist eines aus dem eigenen Betrieb (In-house-Projekt).

Bachelor-Prüfung
Mit der Bachelor-Prüfung, welche am Ende des 8. Semesters stattfindet, schliesst das Bachelor-Studium ab.

Praxisbezug und Berufspraktikum

Der überaus hohe Praxisbezug wird durch unser berufsbegleitendes Studienmodell, in dem Sie und Ihre Klassenkameraden ihr Know-how aus eigenen beruflichen Erfahrungen in den interaktiven Unterricht einbringen. Er wird aber auch über die über 500 Dozierenden sichergestellt, welche fast ausnahmslos Experten aus der Praxis sind, die in ihrem Fachgebiet dozieren. Sie lernen von den Besten.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Studiengebühren (Änderungen vorbehalten)

  • Studiengeld pro Semester Fr. 4'750.— (Ratenzahlung Fr. 830.-/Monat)
  • Inkl. Prüfungsgebühren, Bachelor Thesis und auswärtige Seminare.
Zulassung
Die Vorbildung entscheidet über die Zulassung zum Studium:
  • Berufsmatur oder BMS
  • Gymnasiale Matur oder Handelsdiplom plus 1 Jahr studienverwandte Praxis Lehrabschluss mit Aufnahmeprüfung (einsemestriger Vorbereitungskurs möglich)

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
möglich
Sie können ein Gastsemester in einer unserer Partnerschulen, z. B. in den USA oder Australien, absolvieren, oder in Ihrem Wunschland.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

«Vielseitig, anspruchsvoll, gewinnbringend.» So empfinden unsere Studierenden ihre Aus- und Weiterbildung. Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich steht für praxisrelevante Studiengänge, die es ihnen ermöglichen, das Gelernte im Studium unmittelbar in ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden. Bilden auch Sie sich an der grössten, rein berufsbegleitenden Fachhochschule für Wirtschaft in der Schweiz aus und weiter – direkt beim HB Zürich.

Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ist eine eidgenössisch anerkannte Fachhochschule und Teil der Zürcher Fachhochschulen.

Mit über 2'100 Studierenden und rund 500 Dozierenden ist sie die grösste, ausschliesslich berufsbegleitende Hochschule im Bereich Wirtschaft der Schweiz.

Studienberatung und Information

HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Postfach

Lagerstrasse 5
8021 Zürich
Schweiz