Bachelor of Science Ergotherapie

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Möchten Sie Menschen unterstützen, die körperlich oder psychisch beeinträchtigt sind, und dabei Ihre Kreativität einsetzen? Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten entwickeln gemeinsam mit ihren Klienten Strategien, wie sie wichtige Handlungen möglichst selbständig ausführen können: etwa nach einem Unfall wieder selbst eine Mahlzeit zubereiten oder trotz chronischer Krankheit berufstätig sein.

Das Bachelorstudium in Ergotherapie bereitet Sie wissenschaftlich fundiert auf diesen vielseitigen Beruf vor und lässt Sie den Berufsalltag in drei Praktika hautnah erleben. Dank unserem internationalen Netzwerk haben Sie ab dem vierten Semester die Möglichkeit, Auslandserfahrungen zu sammeln. Der Studiengang schliesst mit dem Bachelor of Science und der Berufsbefähigung ab. Damit qualifizieren Sie sich für spannende Stellen in der Praxis und profitieren von der Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln – sei es mit dem Europäischen Master oder mit diversen Weiterbildungen.

Wir freuen uns, Sie im Bachelorstudiengang Ergotherapie zu begrüssen.
Ursula Gubler Thomann Leiterin Bachelorstudiengang Ergotherapie

Berufsbild und Karrierechancen

Als Ergotherapeutin oder Ergotherapeut steht Ihnen ein weites Tätigkeitsfeld offen. Sie sind z.B. in Spitälern, psychiatrischen Einrichtungen, Rehabilitationszentren, Sonderschulen, in Einrichtungen für Arbeitsrehabilitation und in Heimen tätig. Durch entsprechende Weiterbildung ist eine Spezialisierung möglich. Mit Berufserfahrung können Sie Studierende im Praktikum ausbilden, eine eigene Praxis eröffnen oder eine leitende Funktion ausüben. Auch Tätigkeiten in der Lehre, Forschung sowie in der Gesundheitsförderung und Prävention sind möglich.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Studium
Das dreijährige Studium führt Sie zum Bachelor of Science ZFH (Züricher Fachhochschule) in Ergotherapie. Es umfasst sechs Semester. Der Studiengang ist modular aufgebaut und umfasst verschiedene Schwerpunkte:

Berufsspezifische Module (51%) - z.B. typische Betätigungen in verschiedenen Lebensaltern, Bedeutung von Lebensübergängen wie Pubertät oder Pensionierung, Konzepte des Handelns, medizinische, psychologische und pädagogische Grundlagen

Interprofessionelle Module (15%) - z.B. Wissenschaftliches Arbeiten, Kommunikation, interprofessionelle Zusammenarbeit, Gesundheit und Gesellschaft

Praktika (27%) - drei Praktika à 10-12 Wochen in verschiedenen Arbeitsfeldern, im 3. Semester zusätzlich eine Projektwerkstatt (Praxisprojekt mit Klienten)

Bachelorarbeit (7%) - Bearbeitung eines berufsrelevanten Themas mit wissenschaftlichen Methoden. Diese Module bestehen jeweils aus einer thematischen Gruppe von Semesterkursen. Das Angebot umfasst Pflicht- und Wahlkurse. Theoretische Studienabschnitte an der Hochschule wechseln sich mit praktischen Ausbildungsphasen in verschiedenen Arbeitsbereichen der Ergotherapie ab.

Die Unterrichtsformen umfassen Vorlesungen, Lernen an Fallbeispielen in Gruppen (Problem Based Learning), praktische Übungen (Skills Trainings), Selbststudium als auch E-Learning. Einen Teil der Lehrveranstaltungen besuchen die Studierenden der Studiengänge Hebamme, Pflege, Physio- und Ergotherapie gemeinsam. Die wichtige interprofessionelle Zusammenarbeit beginnt also bereits während des Studiums.

Die Studierenden können zusätzlich an einem Wahlangebot teilnehmen. Die Wahlangebote «Berufsprofil» und «internationales Profil» werden mit jeweils einem Zertifikat abgeschlossen.

Prüfungen
Für jedes Modul wird eine Leistungsbewertung vorgenommen, die als Basis für die Vergabe von Noten und ECTS-Kreditpunkten dient. Während des sechsten Semesters wird die Bachelorarbeit geschrieben.

ECTS-Kreditpunkte
Mit dem ECTS (European Credit Transfer System) können Studienleistungen international verglichen werden. Ungefähr 30 Stunden studentischer Arbeit pro Semester (Präsenzzeit und Selbststudium) entsprechen einem ECTS-Kreditpunkt. Im Vollzeitstudium werden im Mittel 30 ECTS-Kreditpunkte pro Semester erwartet, was etwa 1800 Arbeitsstunden pro Jahr entspricht.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten pro Semester:
CHF 720

Formale Zulassungsvoraussetzungen
Der Bachelorstudiengang Ergotherapie richtet sich an Personen, die sich für eine fundierte praktische und wissenschaftliche Ausbildung interessieren. Folgende Abschlüsse gewähren Zugang zum Studium:

  • Berufsmaturität
  • Fachmaturität
  • gymnasiale Maturität
Je nach Vorbildung und Berufserfahrung sind vor Studienbeginn zudem bis zu zwölf Monate Praktikum zu absolvieren - davon mindestens acht Monate im Gesundheits- oder Sozialwesen. Für Personen mit einem eidgenössischen Fähigkeitsausweis Fachfrau/-mann Gesundheit (FaGe) oder einer Fachmaturität Gesundheit resp. Gesundheit/Naturwissenschaften entfällt das Praktikum.

Persönliche Zulassungsvoraussetzungen
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Kreative Problemlösefähigkeit
  • Gute analytische Fähigkeiten
  • Reflexionsfähigkeit
  • Fähigkeit, sich zu organisieren und sich selbständig Wissen anzueignen
Eignungsabklärung
Alle Studieninteressierten nehmen an einer kostenpflichtigen Eignungsabklärung teil. Diese entscheidet über die definitive Zulassung zum Studium.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung. Absolventinnen und Absolventen der ZHAW sind nach dem Studium arbeitsmarktfähig – auch in einem internationalen und interkulturellen Umfeld. Die Studierenden profitieren von der internationalen Ausrichtung der ZHAW und der speziellen Förderung ihrer Sozial- und Selbstkompetenzen.

Als eine der grössten Fachhochschulen der Schweiz verfügt die ZHAW über ein breites Fachwissen und betreibt in allen Departementen disziplinäre und interdisziplinäre Forschung. Als Partnerin für lebenslanges Lernen bietet die ZHAW zudem eine grosse Vielfalt an Weiterbildungsprogrammen in allen Fachbereichen an.

Fachdepartemente der ZHAW sind: Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Angewandte Linguistik, Life Sciences und Facility Management, Angewandte Psychologie, Soziale Arbeit, School of Engineering sowie School of Management and Law.

Studieren in Winterthur

Es gibt keine andere Schweizer Stadt, in der so viele bedeutende Kunstwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart zu sehen sind. Winterthur hat eine lebendige Musik- und Theaterszene. Das grösste Gastspielhaus, einige Kleintheater und das Stammhaus der Schweizer Comedy-Szene, das Casinotheater, befinden sich hier.

Winterthur ist 'klein und fein'. Winterthur ist kultiviert und hat Niveau. Winterthur ist eine ideale Freizeit- und Erholungsregion. Die malerische Altstadt und die vielen Veranstaltungsorte, die es im Zentrum gibt, machen die Stadt zum Tagungserlebnis.

Weniger als eine halbe Stunde von Stadtzentrum entfernt ist der Rheinfall - Europas grösster Wasserfall - und das berühmte ehemalige Kloster Rheinau. Das Gebiet um Winterthur, welches das Zürcher Weinland, das Zürcher Oberland und das Tösstal umfasst, ist eine ideale Region für Velotouren, Wanderungen, Wassersport aller Art und Weindegustationen... (www.winterthur-tourismus.ch)

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit
Studiengangsekretariat BSc Ergotherapie

Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
Schweiz