CAS Energiemanagement

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
15 Tag(e)

Die Ausbildung

Dieses CAS Energiemanagement vermittelt die fachlichen Grundlagen zur energetischen Optimierung von Immobilien auf der Ebene von technischem, organisatorischem und regionalem Energiemanagement.

Ziele:
  • Sie verstehen die verschiedenen Methoden und Konzepte in Energiemanagement aus Führungssicht.
  • Sie wissen, welche qualitätssichernden Instrumente und Prozesse im Energiemanagement auftreten und wie sie angewendet werden können.
  • Sie sind befähigt, Immobilien hinsichtlich deren energetischen Situation auf Herz und Nieren zu prüfen und integrale Optimierungsvorschläge entwickeln zu können.
  • Sie kennen die organisatorischen und kommunikativen Herausforderungen bei der Einführung von Energiemanagement.
  • Sie sind kompetente AnsprechpartnerInnen für alle Fragen zum Energiemanagement bei Immobilien
Das CAS ist ein Kompetenzmodul des MAS in nachhaltigem Bauen und wird in Kooperation mit der SGNI Schweizer Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft www.sgni.ch angeboten
Doris C. Oehninger Studienleitung

Zielpublikum

Zur Zielgruppe zählen Fachpersonen aus:
  • Ingenieurwesen
  • Architektur
  • Immobilien- und Facility Management
  • sowie Energiefachleute.

Ausbildungsschwerpunkte

Technisch-konzeptionelles Energiemanagement
  • Begriffe, Motivation, Nutzen
  • Messkonzepte
  • Messmethoden/Messtechnik
  • Energiekonzepte
  • Datenerfassung
  • Wärmeverbrauchsoptimierung
  • Stromverbrauchsoptimierung
  • Verbrauchsoptimierung weiterer Medien
  • Kennzahlen/Benchmarking
  • Instandhaltung der Anlagen
  • Instandhaltung der Messtechnik
  • Alarmkonzept
Organisatorisches Energiemanagement
  • Aufgaben des Managements
  • Aufgaben, Kompetenzen und Rollen der Beteiligten
  • Kommunikation innerhalb des Unternehmens
  • Kommunikation ausserhalb des Unternehmens / Imagebildung
  • Reporting
  • Versorgungssicherheit
  • Energieeinkauf
  • Kostentransparenz
  • Facility Manager als Energiemanager
  • Nutzerverhalten
  • Energiemanagement in der Gebäudeplanung
Fachliches Energiemanagement
  • Bedeutung des Energiemanagements für den Betrieb von Immobilien
  • Energiedatenmanagement
  • Energiecontrolling
  • Contracting
  • Bedeutung für die regionale Entwicklung
  • Regionale Energiekonzepte
  • Energiestadt
  • Solardachkataster
  • Fallbeispiel
  • Förderlandschaft Schweiz
  • Versorgungssicherheit (überregional)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 6800

Bemerkung zu den Kosten:
Kosten sind inkl. Kursunterlagen und Leistungsnachweis exkl. Kosten für Literatur und allfällige Exkursionen

Zugangsvoraussetzungen:
Zugelassen werden Interessentinnen und Interessenten mit folgenden Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss und zusätzliche Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position (Führungs- und/oder Projektleitungserfahrung) oder

  • gleichwertige anerkannte Vorbildung (z.B. Höhere Fachschule oder Fachprüfung) und Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position im Facility Management

Studienform:
Berufsbegleitender Teilzeitstudiengang. Genaue Termine entnehmen Sie dem Terminplan unter CAS EM.

Methodik

  • Lehrgespräch im Seminarraum mit Vorlesungen und Vorträgen
  • Gruppenübungen zur Vertiefung des Gelernten und zum selbständigen Erarbeiten einzelner Lernschnitte
  • Selbststudium
  • Transferaufgaben für das Überführen der Lerninhalte in die eigene berufliche Praxis
  • Exkursionen: Sie sehen Praxisbeispiele und können in einen Erfahrungsaustausch mit Fachleuten aus der Praxis treten

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Am Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit rund 1'500 Studierende immatrikuliert und über 600 Personen beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst fünf Bachelor- und drei Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität.

www.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Studieren in Zürich

Zürich ist im Herzen von Europa gelegen. Die Stadt am Zürichsee mit Sicht auf die Schweizer Alpen ist in nur 10 Minuten vom internationalen Flughafen aus erreichbar. In Zürich ist eben alles etwas kleiner - umso grösser ist das Angebot.

Das kulinarische Angebot lässt keine Wünsche offen. Ob Sie Lust auf typisch schweizerische Speisen haben oder ob Ihnen nach internationaler Küche zumute ist, Zürich beherbergt Esskulturen, von hoher gastronomischer Qualität. Ein vortreffliches Weinangebot, eine Vielzahl von Bars und Trendlokalen und die typischen Strassencafés und Gartenwirtschaften runden das Angebot ab.

Den Nachtschwärmern stehen alle Möglichkeiten offen bis in die frühen Morgenstunden, denn am Wochenende sind über 300 Lokale auch nach Mitternacht geöffnet. Sie haben die Wahl zwischen einer Vielfalt von Parties und Clubs, wo In-DJ's der Welt Grooves von House, Techno über Latin bis Acid Jazz auflegen. Und wer's gern etwas ruhiger hat, findet dies in einer der zahlreichen Open-air-Bars (im Sommer).
Quelle: http://www.zuerich.com

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Lagerstrasse 41
8004 Zürich
Schweiz