CAS Food Business Management

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Wädenswil, Zürich, Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
18 Tag(e)

Die Ausbildung

Im CAS Food Business Management stehen die Führungskräfte im Mittelpunkt. Wie gehen wir mit Veränderungen um resp. wie initiieren wir diese? Welches individuelle Führungsverständnis ist vorhanden und wie wird dieses in der Praxis mit den Mitarbeitenden umgesetzt?

Führung ist auch gefragt im Zusammenhang mit den möglichen Risiken, welchen die Unternehmen heute und morgen ausgesetzt sind. Diese müssen erkannt, beurteilt und sowohl intern als auch extern kommuniziert und gemanagt werden können.
Dr. Sandra Burri Studiengangsleitung

Berufsbild und Zielpublikum

Sie können
  • Zukunftsszenarien in der Foodbranche und ihrer Auswirkung auf persönliche und betriebliche Veränderungen erkennen
  • Innovationsprozesse und Kreativitätstechniken anwenden
  • Führungsselbst und -fremdbilder analysieren
  • die Bewältigung herausfordernder Führungssituationen trainieren
  • die Bedeutung des professionellen Risikomanagements erkennen und sind motiviert, dieses umzusetzen
  • Risiken nach Risikoclustern (Umwelt, Markt, Finanz u.a.) strukturieren und zu einander in Beziehung setzen

Zielpublikum:
Dieser CAS richtet sich an Führungskräfte und Fachpersonal in der Food- und Umweltbranche, welche neue Führungsmethoden erlernen, Veränderungen erfolgreich und den Umgang mit Risiken kompetenter managen wollen.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul Systemisches Change- und Projektmanagement
  • Grundlagen Systemtheorie
  • Treiber von Wandel und deren Auswirkungen auf persönliche und betriebliche Veränderungen
  • Methoden und Schlüsselfaktoren des Veränderungsmanagements
  • Rollen von Beratern (intern/extern) , Führungskräften, Projektleitungen und Mitarbeitenden in Veränderungsprozessen
  • Sitzungsführung
  • Umgang mit Konflikten und Widerstand
  • Systemisches Projektmanagement als Teil des Change Managements
  • Moderation
  • Aktuelle Fallbearbeitung im Team ( Kollegiale Beratung )
Modul Leadership
  • Auseinandersetzung mit Spannungsfeldern und
    Widersprüchen im Führungsalltag
  • Aktuelle Modelle von Steuerung, Management und Leadership
  • Analyse von Führungsselbst- und -fremdbildern
  • Erarbeitung von Prototypen und Modellen guter und
    glaubwürdiger Führung
  • Zusammenspiel zwischen Macht, Vertrauen und Verständigung
  • Führen mit Persönlichkeit: Verhaltensweisen,
    Überzeugungen und Werte
  • Person und Organisation zwischen Stabilitätswunsch und Veränderungsnotwendigkeit
  • Mikropolitische Kompetenz: mit Empathie und
    Authentizität zu besseren Ergebnissen
  • Erfolgreiches Führen und Zusammenarbeit auf Distanz
  • Umgang mit Diversität und interkulturellen Teams
  • Entscheidungslogiken, klassische und alternative Entscheidungsmethoden
  • Gespräche führen als zentrales Führungsinstrument – Coachingelemente integrieren
  • Aufbau einer konstruktiven Feedback- und Konfliktkultur
  • Führungsverantwortung und Life Domaine Balance
  • Überprüfen innerer Antreiber und Selbstkonzepte, das innere Persönlichkeitsteam
  • Schwierige Praxissituationen meistern: exemplarische Lösungsimpulse Ihrer Praxisfragen erarbeiten, z.B. nicht entscheidbare Fragen/Probleme; Rollendiffusion; Niederlagen; Konflikte im Team, etc.
  • Training herausfordernder Führungssituationen
  • Kollegiale Beratung für individuelle Praxisfälle
Modul Risk Management
  • Auseinandersetzen mit strategischen, operativen und finanziellen Risiken auf allen Ebenen der Unternehmens- und Führungsprozessen
  • Erarbeiten einer individuellen, foodspezifische Risikolandkarte (Foodward-Riskmap)
  • Praxisbeispiele aus allen Bereichen entlang der Wertschöpfungskette
  • Begriffe und Definitionen, Rechte und Pflichten im Umfeld des Risikomanagements
  • Modelle und Instrumente zur Risikoanalyse- und Risikobewertung
  • Risikopräventions- und bewältigungsstrategien.
  • Ansätze der Risikokommunikation, Kommunikationsziele, -medien und -kanäle
  • Einblick in die Funktionsweise verschiedener Akteure wie Massenmedien, Konsumentenorganisationen, NGOs etc.
  • Kommunikationstraining

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 7.980

Bemerkung zu den Kosten:
CHF 7581.-- bei Anmeldung mind. 3 Monate vor Start des CAS

Zugangsvoraussetzungen:
Grundkenntnisse im Bereich Finanz/BWL

Methodik:
Theorie-Inputs, Praxisbeispiele und Cases, Gruppen- und Einzelarbeiten, Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch, Super- und Intervision. Die CAS-Angebote können von den Teilnehmenden zu einem MAS-Abschluss kumuliert werden. Vier erfolgreich absolvierte CAS-Lehrgänge plus eine erfolgreiche MAS-Arbeit (12 ECTS) ergeben den MAS-Abschluss.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Am Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit rund 1'500 Studierende immatrikuliert und über 600 Personen beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst fünf Bachelor- und drei Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität.

ww.lsfm.zhaw.ch/studium
www.lsfm.zhaw.ch/weiterbildung

Studieren in Wädenswil, Zürich, Winterthur

Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt mit rund 15'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die bevorzugte Lage am linken Zürichseeufer, die Nähe zu den Erholungsgebieten und nicht zuletzt auch die Nähe zu Zürich machen Wädenswil zu einem Ort von hoher Lebensqualität. Wädenswil verfügt über ein lebendiges Zentrum, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten. Daneben hat sich ein starkes Gewerbe mit hoher Qualität etabliert.

Nur 20 km von der Wirtschafts- und Trendmetropole Zürich entfernt, ist Wädenswil ideal erschlossen und per Auto, Bahn oder Schiff in kurzer Zeit bequem erreichbar.

Sportlerinnen und Sportlern stehen unter anderem eine Golf-Range, ein Hallenbad, zahlreichen Tennisplätze und die Erholungsgebiete in und rund um Wädenswil zur Verfügung. In Wädenswil geniesst auch das Vereinsleben einen hohen Stellenwert: Über 200 Vereine lassen keinerlei Wünsche der Freizeitgestaltung offen.

Und wer Lust auf etwas mehr Kultur hat, der findet in Zürich – der Stadt mit der weltbesten Lebensqualität – eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Highlights.
(http://www.waedenswil.ch)

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14
8820 Wädenswil
Schweiz