CAS Food Sociology and Nutrition

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Wädenswil, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Um die Kommunikationsstrategie und die Produkt- und Dienstleistungsentwicklung in Unternehmen der Lebensmittelbranche gezielt steuern zu können, sind fundierte Kenntnisse über verschiedene Ernährungsweisen und -empfehlungen, kulturgeschichtliche und soziologische Entwicklungen des Essen sowie Trends des Lebensmittelkonsums erforderlich. Dieser CAS zeigt die gesundheitsrelevanten Aspekte von Produkten und Ernährungsverhalte auf, geht dem kulturellen Phänomen Essen auf die Spur und vermittelt einen Einblick in die Methoden der Sensorik- und Konsumentenforschung.

Dieser CAS zeigt die gesundheitsrelevanten Aspekte von Produkten und Ernährungsverhalte auf, geht dem kulturellen Phänomen Essen auf die Spur und vermittelt einen Einblick in die Methoden der Markt- und Konsumentenforschung. Nach Abschluss des CAS können Sie:
  • gesundheitsorientierte Produkt-, Produktinformations- und Menu-Konzepte beurteilen und entwickeln
  • Handlungsanleitungen von gesundheitsorientierten Leistungen herleiten
  • Verständnis von den Determinanten des Ernährungsverhaltens entwickeln
  • kulturhistorische Zusammenhänge in die heutige Entwicklung einordnen
  • Qualitative und quantitative Sensorik- und Konsumentenforschungs-Instrumente richtig einsetzen
  • die Psychologie und Physiologie des Konsum- und Ernährungsverhaltens verstehen
Dr. Sandra Burri Studienleitung

Zielpublikum

Dieser CAS richtet sich an alle, die die hungrigen Mägen der Kunden und Gäste besser verstehen wollen, um Innovationen und Ernährungskonzepte einzigartiger und fundierter zu gestalten und zu kommunizieren. Beispiele Zielpublikum:
  • Mitarbeitende aus Marketing und Verkauf
  • Produkt-EntwicklerInnen
  • JournalistInnen
  • F&B-Verantwortliche
  • Werbe- und Kommunikationsverantwortliche

Ausbildungsschwerpunkte

Modul Ernährung und Gesundheit
  • Grundlegende Kenntnisse über verschiedene Kostformen
  • Daten schaffen Taten, ernährungsbezogene Daten als Grundlage für ernährungsbez. Präventionsmassnahmen
  • Bewertung verschiedener Kostformen in Bezug auf Ernährungsempfehlungen
  • Vermittlung unterschiedlicher Ansätze zu Gesundheit (Salutogenese)
  • Prävention und Präventionsmassnahmen im Zusammenhang mit Ernährung
Modul Soziologie und Kulturgeschichte des Essens
  • Soziale Bedeutung des Essens
  • Sozialisation durch Essen
  • Geschmack als soziales Differenzierungsmerkmal
  • Wechselwirkung Gesellschaft und Individuum
  • Verschiedene sozial-strukturelle Merkmale
    • Zeit
    • Einkommen
    • Geschlecht
    • Alter
  • Mahlzeit als soziales Ereignis Normen und Werte
  • Familie und verschiedene Lebensformen
  • Übersicht zu verschiedenen sozialwissenschaftlichen Ansätzen
    • Kultursoziologie
    • Feldtheorie
    • Phänomenologie
    • Systemtheorie
  • Bedeutung und Zusammenhang von Feuerstelle, Herd und Heim
  • Orte der Speisenzubereitung im Wandel der Zeit
  • Orte des Verzehrs im Wandel der Zeit
  • Tafelsitten und Tischbräuche
  • Geschmack als Ergebnis kultureller Produktion
  • Parallelen zwischen Baukunst und Kochkunst
Modul Sensory Marketing
  • Der Konsument / die Konsumentin im Zentrum des Interesses
  • Methoden der qualitativen und quantitativen Sensorik- und Konsumentenforschung
  • Einblick in relevante Konsum- und Lebensmittel-Trends
  • Psychologie und Physiologie des Konsums

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 7.980,-

Bemerkung zu den Kosten:
CHF 7.581,- bei Anmeldung mind. 3 Monate vor Start des CAS

Zugangsvoraussetzungen:
Aus Theorie und/oder Praxis : Grundlagen der Ernährungslehre und der Sensorik verstehen.

Studienform:
Die berufsbegleitende Weiterbildung, welche 12 Monate dauert, umfasst:

  • 18 Präsenztage i.d.R. Donnerstag / Freitag / Samstag
  • zusätzlich zu den Präsenztagen vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium (ca. 18 Tage)

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Methodik

  • Vorlesungen
  • Fallstudien
  • Übungen
  • Besichtigung von Fallbeispielen und deren Analyse.

Die fünf bestehenden CAS-Angebote können von den Teilnehmenden zu einem MAS-Abschluss kumuliert werden. Vier erfolgreich absolvierte CAS-Lehrgänge plus eine erfolgreiche MAS-Arbeit ergeben den MAS-Abschluss.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Am Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit rund 1'500 Studierende immatrikuliert und über 600 Personen beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst fünf Bachelor- und drei Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität.

ww.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Studieren in Wädenswil

Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt mit rund 15'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die bevorzugte Lage am linken Zürichseeufer, die Nähe zu den Erholungsgebieten und nicht zuletzt auch die Nähe zu Zürich machen Wädenswil zu einem Ort von hoher Lebensqualität. Wädenswil verfügt über ein lebendiges Zentrum, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten. Daneben hat sich ein starkes Gewerbe mit hoher Qualität etabliert.

Nur 20 km von der Wirtschafts- und Trendmetropole Zürich entfernt, ist Wädenswil ideal erschlossen und per Auto, Bahn oder Schiff in kurzer Zeit bequem erreichbar.

Sportlerinnen und Sportlern stehen unter anderem eine Golf-Range, ein Hallenbad, zahlreichen Tennisplätze und die Erholungsgebiete in und rund um Wädenswil zur Verfügung. In Wädenswil geniesst auch das Vereinsleben einen hohen Stellenwert: Über 200 Vereine lassen keinerlei Wünsche der Freizeitgestaltung offen.

Und wer Lust auf etwas mehr Kultur hat, der findet in Zürich – der Stadt mit der weltbesten Lebensqualität – eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Highlights.

Erfahren Sie mehr über Wädenswil: www.waedenswil.ch

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14
8820 Wädenswil
Schweiz