DAS in nachhaltigem Bauen

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
DAS (Diploma of Advanced Studies)
Dauer:
3 Semester

Die Ausbildung

Der Schweizer Bausektor verlangt nach mehr Fachleuten mit fundiertem Wissen über Energie und Nachhaltigkeit beim Bauen. Die Auftragsbücher sind voll. Unser Studienangebot füllt Ihre Wissenslücken und vereint ausgewählten, theoretischen Hintergrund mit erprobtem, praktischem Wissen und Werkzeug.

Der modulare Aufbau des Studiengangs unter Mitwirkung von 5 Fachhochschulen berücksichtigt die unterschiedlichen Vorbildungen der Teilnehmer. Die vielfältige Auswahl der Weiterbildungsmodule des CAS in nachhaltigem Bauen bietet Ihnen Zugang zu den nötigen Kompetenzen, damit Sie Fachpartner verstehen, ganzheitliche Lösungsansätze entwickeln und auch umsetzen können. Durchgehende Themen in allen Ausbildungsblöcken sind Nachhaltigkeit, Energie, Architektur und Technik, Management und Interdisziplinarität.

Wir bieten Ausbildungsmodule, die Sie querdenken lassen. Unser Ziel ist, dass sich Nachhaltigkeit im Bauwesen als Konzept etabliert und vermehrt interdisziplinär gearbeitet werden kann. So entstehen nachhaltig funktionierende Lösungen für neue und renovierte Gebäude und Gebäudepärke, sei es bei der Planung, der Ausführung oder beim Betrieb.
Barbara Keller Foletti Studienleitung

Berufsbild und Karrierechancen

DAS in nachhaltigem Bauen spricht Bauplaner an, Entscheidungsträger und Gebäudebetreiber. Diesen Akteuren am Bau kommt die Aufgabe zu, unterschiedliche - zum Teil widersprüchliche - Forderungen zu gewichten, abzuwägen und für das Bauprojekt eine optimale Lösung zu finden. Bei diesen Leuten laufen beim Bauen die Fäden zusammen: Sie müssen ein komplexes System von Ansprüchen, Vorschriften, Kosten und Terminen überschauen und kontrollieren, um das anvisierte Ziel letztlich zu erreichen.

Ausbildungsschwerpunkte

Das Grundlagemodul Grundlagen für nachhaltiges Bauen muss absolviert werden. Aus den folgenden Kompetenzmodulen müssen zwei absolviert werden:
  • Bauphysik
  • Bedürftnisgerechtes Planen und Bauen
  • Energieberatung
  • Energieeffizienz
  • Energiemanagement
  • Energiestadt
  • Erneuerbare Energien
  • Gebäudemanagement
  • Integrale Gebäudetechnik
  • Leadership
  • Life Cycle Management Immobilien
  • Management Skills
  • Minergie ECO
  • Ökonomie und Prozesse Bau und FM
  • Photovoltaik und Solarthermie im Gebäude
  • Solararchitektur
  • Strategische Bauerneuerung
  • Weiterbauen am Gebäudebestand

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 15.600,-

Bemerkung zu den Kosten:
Jedes CAS wird einzeln zu CHF 5200 abgerechnet. Total CHF 15.600,-. Alle Preisangaben gemäss Festlegung des erweiterten Kooperationsrates EN Bau. Anpassungen bleiben vorbehalten.

Zugangsvoraussetzungen:
Zum DAS wird zugelassen, wer:

  • über einen Hochschulabschluss verfügt
  • und den Nachweis einschlägiger Berufspraxis erbringt.

Für Zulassungen ohne Hochschulabschluss besteht die Möglichkeit einer Aufnahme sur Dossier.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Kooperationspartner

  • Berner Fachhochschule
  • Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Hochschule Luzern
  • HTW Chur

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Das Departement Life Sciences und Facility Management der ZHAW ist ein Kompetenzzentrum für Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt. Zum Angebot in Wädenswil gehören praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Weiterbildung in den Bereichen Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Umwelt und natürliche Ressourcen sowie Facility Management. Ergänzend zur Lehre betreibt das Departement anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung und bietet Dienstleistungen für Dritte an.

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

ww.lsfm.zhaw.ch/studium
www.lsfm.zhaw.ch/weiterbildung

Studieren in Zürich

Zürich ist im Herzen von Europa gelegen. Die Stadt am Zürichsee mit Sicht auf die Schweizer Alpen ist in nur 10 Minuten vom internationalen Flughafen aus erreichbar. In Zürich ist eben alles etwas kleiner - umso grösser ist das Angebot.

Das kulinarische Angebot lässt keine Wünsche offen. Ob Sie Lust auf typisch schweizerische Speisen haben oder ob Ihnen nach internationaler Küche zumute ist, Zürich beherbergt Esskulturen, von hoher gastronomischer Qualität. Ein vortreffliches Weinangebot, eine Vielzahl von Bars und Trendlokalen und die typischen Strassencafés und Gartenwirtschaften runden das Angebot ab.

Den Nachtschwärmern stehen alle Möglichkeiten offen bis in die frühen Morgenstunden, denn am Wochenende sind über 300 Lokale auch nach Mitternacht geöffnet. Sie haben die Wahl zwischen einer Vielfalt von Parties und Clubs, wo In-DJ's der Welt Grooves von House, Techno über Latin bis Acid Jazz auflegen. Und wer's gern etwas ruhiger hat, findet dies in einer der zahlreichen Open-air-Bars (im Sommer).
Quelle: http://www.zuerich.com

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
Schweiz