Anzeige

Master of Advanced Studies Gesundheitsförderung

Anbieter:
Fernfachhochschule Schweiz
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Die Gesundheit ist ein zentrales Thema unserer Gesellschaft, aber auch für jeden einzelnen Menschen. Was hält Menschen mit privaten und beruflichen Belastungen gesund? Wie können gesundheitsfördernde Verhaltensweisen gefördert und Ressourcen gestärkt werden?

Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum des MAS Gesundheitsförderung. Der Weiterbildungsstudiengang vermittelt Ihnen vertieftes Fachwissen im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention sowie praxisorientiertes Methodenwissen mit dem Schwerpunkt auf dem Salutogenese-Modell von Aaron Antonovsky, einem Pionier der Gesundheitsförderung. Er hat die Perspektive gewechselt: statt zu untersuchen, was Menschen krank macht, hat er gefragt, was einen gesund werden oder bleiben lässt. In der Weiterbildung bereitet Sie sich auf die Verantwortungsübernahme in Initiativen und Programmen vor. Zudem erlangen Sie wichtige Schlüsselqualifikationen oder Soft Skills in den Bereichen Projekt- und Qualitätsmanagement, Kommunikation, Team- und Konfliktfähigkeit sowie Führungskompetenzen.
Liliana Vas Studiengangsleiterin

Berufsbild und Karrierechancen

Die Berufsfelder der Gesundheitsförderung gehören zu einer Wachstumsbranche. Die Nachfrage nach fachlich versierten Experten steigt stetig. Die Schweiz hat ein sehr gutes, aber auch sehr teures Gesundheitssystem. Im Bereich der Gesundheitsförderung gibt es noch viel Potential, gerade in der Gestaltung von gesundheitsförderlichen Umgebungen (Settings). In diesem berufsbegleitenden und praxisorientierten MAS werden Sie optimal auf aktuelle und zukünftige komplexe Aufgaben im Bereich der Gesundheitsförderung vorbereitet.

Perspektiven

Im MAS Gesundheitsförderung qualifizieren Sie sich umfassend für unterschiedliche Aufgaben und Handlungsfelder der Gesundheitsförderung und Prävention. Dabei lernen Sie gesundheitsförderliche Strategien, Prozesse und psychologische Grundkenntnisse so anzuwenden, dass Sie Krankmachendes ändern und Gesundheitsförderndes erkennen, wertschätzen und ausbauen können. Sie sind dann als Experte und Expertin der Gesundheitsförderung in der Lage persönliche Verhaltensweisen von Menschen und Gruppen durch unterschiedliche Kommunikations- und Beratungskonzepte zu fördern und zu verändern.

Die Dozierenden

  • sind praxiserfahrene Fachspezialisten
  • haben fundierter wissenschaftlicher Hintergrund,
  • verfügen über mehrjährige Berufs- und Forschungserfahrung,
  • kennen die Methodik & Didaktik des Fernstudiums
  • besitzen entsprechende Qualifikationen vom Blended Learning
  • werden vom FFHS-eigenen Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL) geschult und begleitet.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Zum Master of Advanced Studies zugelassen werden Absolventen/Absolventinnen einer Universität oder Fachhochschule.
  • Direkt zum MAS Gesundheitsförderung zugelassen sind ausserdem Abschlüsse einer Höheren Fachschule im Gesundheitsbereich.
  • “Sur dossier” können bei entsprechenden Vorkenntnissen ebenfalls Interessierte ohne Hochschul- bzw. HF-Abschluss im Gesundheitswesen aufgenommen werden.
  • Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fernfachhochschule Schweiz anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) bietet als eidgenössisch anerkannte Fachhochschule seit 1998 berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Weiterbildungen an. Mit über 20 Jahren Erfahrung im Distance Learning ist sie die führende E-Hochschule der Schweiz und eine Alternative für Studierende, die Berufstätigkeit, Familie und Studium kombinieren möchten.

Studienberatung und Information

Fernfachhochschule Schweiz
Zürich-Basel-Bern-Brig

Überlandstrasse 12
3900 Brig
Schweiz